Veranstaltungskalender Wer weiß, kann mehr für seine Gesundheit und berufliche Karriere tun. Wir bieten Ihnen daher eine Fülle von praxisrelevanten Veranstaltungen: Publikumsvorträge für Patienten und Gäste, Weiterbildungen für unsere Klinikmitarbeiter und Punkte-Fortbildungen für niedergelassene Haus- sowie Fachärzte.
Veranstaltungskalender

Veranstaltungsfinder

Veranstaltungskalender

September 2012
Integrierte Versorgung: Neues aus der Medizinischen Klinik A

Uhrzeit: 17.00 - 20.00 Uhr


Referenten:

  • Dr. Matthias Voth, Geschäftsführer der Ruppiner Kliniken GmbH
  • Prof. Dr. Dr. Kurt J.G. Schmailzl, Chefarzt Medizinische Klinik A, Ruppiner Kliniken
  • Dr. Beate Liebe, Assistenzärztin, Medizinische Klinik A, Ruppiner Kliniken
  • Prof. Dr. Dr. Gerhard Danzer, Chefarzt Medizinische Klinik B, Ruppiner Kliniken
  • Astrid Schreck, Barmer GEK Berlin
  • Jörg Lohmann, Barmer GEK Brandenburg

Seminarort:
Restaurant „La Caleta“
Zum Schwanenufer 17
16816 Neuruppin


Bemerkung:

  • 17.00 Uhr Begrüßung – Dr. Voth
  • 17.15 Uhr Spezialsprechstunde: Pulmonale Hypertonie – Dr. Liebe
  • 17.30 Uhr Psychokardiologie – Prof. Danzer
  • 17.45 Uhr Modellversuch und Anwendungsfall: Der diabetische Herzpatient – Pagel
  • 18.00 Uhr IV - und Strukturvertrag: Pro Cardio und Pro Cardio Plus
  • 18.30 Uhr Zusammenfassung: Fragen und Antworten – Prof. Schmailzl
  • ab 18.45 Uhr Sommer-Buffet

Kontakt:
Ruppiner Kliniken
Medizinische Klinik A
Sekretariat: Dajana Adelt-Schönwälder
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 39-3110
Telefax: (03391) 39-3109
E-Mail:
Qualitätszirkel Dr. Wiegank „Von der Praxis für die Praxis“:

Uhrzeit: 19.30 Uhr


Referent:
Dr. med. Christof Seifert, FA für Innere Medizin/Kardiologie, Berlin


Seminarort:
Cafe Heidepark
Krangener Straße 13
16827 Alt Ruppin


Zielgruppe:
Ärzte


Kontakt:
Dr. Hartmut Wiegank
Facharzt für Allgemeinmedizin
FA f. Anästhesie, Intensiv- und Palliativmedizin
Straße des Friedens 14
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 4528-0
Telefax: (03391) 4528-25
November 2012
Das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom - Die Einsamkeit in unserer Mitte
Uhrzeit: 16.45 - 19.00 Uhr
Referent: Dr. Karsten Dietrich
Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde

wissenschaftliche Leitung:
Dr. Alfred A. Freund
Leitender Kinderarzt SPZ
Seminarort: Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)
an den Ruppiner Kliniken
(am Schwarzen Weg, zwischen Skater-Bahn und Reha-Zentrum, am Nordrand der Ruppiner Kliniken GmbH)
Bemerkung:  
Zielgruppe: Kinderärzte und Interessierte
Kontakt:

Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH
Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) an den Ruppiner Kliniken
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin
Telefon: (03391) 39-3735
Telefax: (03391) 39-3719
E-Mail: 

 

April 2013
Onkologische Fortbildung: Geruchsdiagnostik internistischer und onkologischer Erkrankungen

files/bilder/Veranstaltungen/Veranstaltungen_allgemein_459_180_final.jpg

Uhrzeit: 14.45 Uhr


Referent:
OA Dr. Dr. Alexander Steiner
MKG Ruppiner Kliniken


Seminarort:
Röntgendemonstrationsraum (Haus X)


Bemerkung:
1 CME Punkt


Kontakt:
Onkologischer Schwerpunkt
Leitung/Prüfärztin
Dr. C. Schneider

Telefon: (03391) 39-3201
Telefax: (03391) 39-3219
E-Mail:
Informationstag Multiple Sklerose in Neuruppin

Uhrzeit: 16.00 - 18.00 Uhr


Referent:

  • Thema 1 Neue Medikamente 2013: Prof. Dr. med. A. Bitsch
  • Thema 2 MS-Selbsthilfe in Brandenburg: Dr. Regine Priller, Geschäftsführerin DMSG LV BB

Seminarort:
Ruppiner Kliniken
Hauptgebäude, Dachgeschoß, Kleiner Festsaal


Bemerkung:
Leitung: Prof. Dr. med. A. Bitsch
Chefarzt der Klinik für Neurologie
Ärztliches Vorstandsmitglied und
Vorsitzender des Ärztlichen Beirats des Landesverbandes der DMSG


Kontakt:
Klinik für Neurologie
Frau Katja Fischer

Telefon: (03391) 39-3810
E-Mail:
Die sedierte Republik - Zur Anthropologie von Ekstase, Rausch und Sucht

Uhrzeit: 16.45 - 19.00 Uhr


Referent:
Prof. Dr. med. Dr. phil. Gerhard Danzer, Chefarzt Psychosomatik und Psychotherapie
Ruppiner Kliniken und Charité Berlin


Seminarort:
Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) an den Ruppiner Kliniken
(am Schwarzen Weg, zwischen Skater-Bahn und Reha-Zentrum, am Nordrand der Ruppiner Kliniken GmbH)


Zielgruppe:
Ärzte und Interessierte


Kontakt:
Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH
Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) an den Ruppiner Kliniken
Sekretariat Frau Hüttig
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 39-3735
Telefax: (03391) 39-3719
E-Mail:
Invasive Schmerztherapie in der Palliativmedizin - Palliativmedizinischer Qualitätszirkel

Uhrzeit: 18.00 - 20.00 Uhr


Referenten:

  • Dr. Hartmut Parthe, Leiter der Abt. für Anästhesie und spezielle Schmerztherapie
    Augentagesklinik Groß Pankow MVZ
    Pankeweg 15
    16928 Groß Pankow
  • Dr. Ines Schade, Leiterin Palliativstützpunkt, Oberärztin Medizinische Klinik B
    Ruppiner Kliniken GmbH
    Fehrbelliner Straße 38
    16816 Neuruppin

Seminarort:
Kloster Stift zum Heiligengrabe
Kapitelsaal
Stiftgelände 1
16909 Heiligengrabe


Bemerkung:

  • 18:00 Uhr Begrüßung und Neues vom Palliativstützpunkt: Dr. Ines Schade
  • 18:15 Uhr Invasive Schmerztherapie in der Palliativmedizin – Patientenkontrollierte Analgesie via Pumpen – PRO und CONTRA: Dr. Hartmut Parthe
  • 19:15 Uhr Diskussion und anschließender Imbiss

Kontakt:
HOSPA
Geschäftsstelle
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin

Telefax: (03391) 39-4999
E-Mail:
Ärzte-Weiterbildung Dr. Wiegank: Depression

Uhrzeit: 19.30 - 20.30 Uhr


Referent:
Dipl.-Med. Uwe Materna, Leiter der Psychiatrischen Institutsambulanz für Erwachsene
Ruppiner Kliniken


Thema:
Depression
Episode der Zeit? Fakten – Fakten – Fakten


Seminarort:
Cafe Heidepark
Krangener Straße 13
16827 Alt Ruppin


Zielgruppe:
Ärzte


Kontakt:
Dr. med. Hartmut Wiegank
Facharzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin
Straße des Friedens 14
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 4528-0
Telefax: (03391) 4528-25



Mai 2013
Hospiztag 2013

Uhrzeit: 09.30 - 17.00 Uhr


Referenten:

  • Babett Brendel, Koordinatorin des ambulanten Kinderhospizdienstes der Johanniter Unfallhilfe
    Südbrandenburg, Cottbus
  • Dr. phil. Swantje Goebel, Soziologin, Freiburg
  • Astrid Heiland, Heilpädagogin, Märchenerzählerin, Berlin
  • Sibylle Lach, Krankenschwester, Praxis für Rhythmische Massage, Horst
  • Doris Rauschert, Heilpraktikerin, Märchenerzählerin, Berlin
  • Cornelia Weber, Krankenschwester, Trainerin für Basale Stimulation und Kinästhetik, Berlin

Seminarort:
Kloster Stift Heiligengrabe


Teilnahmegebühr:
Bei Anmeldung bis 15. April 2013
Ärztin/Arzt/psychosoz. Mitarbeiter/in o. ä. 20 EUR
Pflegekräfte 15 EUR
Ehrenamtliche/Interessierte 10 EUR

Bei Anmeldung ab 16. April 2013 (sind höhere Gebühren zu zahlen)
Ärztin/Arzt/psychosoz. Mitarbeiter/in o. ä. 25 EUR
Pflegekräfte 20 EUR
Ehrenamtliche/Interessierte 15 EUR

(Die Gebühr beinhaltet Getränke und Imbiss.)


Kontakt:
Ruppiner Hospiz e. V.
Haus Wegwarte
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 39-4963
Telefax: (03391) 39-4999
E-Mail:
Website: www.ruppinerhospiz.de
20. Onkologische Fortbildung für Schwestern und Pfleger

Uhrzeit: 10.00 - 14.00 Uhr


Seminarort:
Kulturkirche Neuruppin
Karl-Marx-Str. 88
16816 Neuruppin


Thema:
Bronchialkarzinom – Epidemiologie, Diagnostik und Therapie


Zielgruppe:
Pflegekräfte


Kontakt:
Dr. Constanze Schneider
Onkologischer Schwerpunkt Brandenburg/Nordwest e. V.
Sitz: Ruppiner Kliniken GmbH
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 39-3201
Telefax: (03391) 39-3219
E-Mail:
GeriNet Qualitätszirkel

Uhrzeit: 16.00 - 18.00 Uhr


Referent:
wird nachgereicht


Seminarort:
Hospiz Haus Wegwarte
Seminarraum


Bemerkung:
Anmeldung bis 23.05.2013


Kontakt:
Klinik für Geriatrie
Gabriele Schoppa

Telefon: (03391) 39-3290
Telefax: (03391) 39-3299
E-Mail:
Ärzte-Weiterbildung Dr. Wiegank: „Abschied vom unglücklichen Dicken“

Uhrzeit: 19.30 - 20.30 Uhr


Referent:
Ralf Schlingmeyer, Dipl. Psychologe/Dipl. Soziologe,
Universität Rheine


Seminarort:
Cafe Heidepark
Krangener Straße 13
16827 Alt Ruppin


Zielgruppe:
Ärzte


Kontakt:
Dr. med. Hartmut Wiegank
Facharzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin
Straße des Friedens 14
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 4528-0
Telefax: (03391) 4528-25
Juni 2013
Aufbaukurs Sonographie der DEGUM

Uhrzeit: 09.00 Uhr


Referenten:

  • Prof. Nürnberg
  • Dr. Holle
  • Dr. Frentzel-Beyme
  • Dr. Spengler
  • Dr. Pannwitz

Thema:
Allgemeine Sonographie, Abdomen, Thorax und Schilddrüse


Seminarort:
Universität Rostock


Bemerkung – Termine:
04. - 07.06.2013
oder
11. - 14.11.2013
Veranstaltung der Universität Rostock und der Ruppiner Klinken, Medizinische Klinik B


Zielgruppe:
Ärzte (Innere Medizin und Allgemeinmedizin)


Kontakt:
Ruppiner Kliniken GmbH
Medizinische Klinik B/Schwerpunkt Gastroenterologie
Christine Leisching

Telefon: (03391) 39-3210
Telefax: (03391) 39-3202
E-Mail:
Dr. Wieganks „Fit für die Pflege“: Die Probleme, Konflikte und Lösungsansätze älterer Bürger

Uhrzeit: 14.30 - 15.30 Uhr


Referent:
Elvira Gerasch, Systemische Familientherapeutin


Seminarort:
Seniorenwohnpark Neuruppin
Artur-Becker-Straße 31
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Pflegekräfte


Kontakt:
Dr. med. Hartmut Wiegank
Facharzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin
Straße des Friedens 14
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 4528-0
Telefax: (03391) 4528-25
Der besondere Patient im klinischen Alltag – Thrombozytäre und Plasmatische Gerinnungsstörungen

Uhrzeit: 16.30 - 18.30 Uhr


Referenten:

  • Dr. Mathias Tregel, Leiter des Instituts für Labordiagnostik, Ruppiner Kliniken
  • Dr. Riccardo Schult, 1. OA Klinik für Anästhesiologie, Transfusionsverantwortlicher, Ruppiner Kliniken

Seminarort:
Ruppiner Kliniken, Hauptgebäude, Kleiner Festsaal


Bemerkung:

  • 16.30 Uhr Begrüßung
  • 16.45 Uhr Seltene, aber bedeutsame Thrombozytenfunktionsstörungen – Dr. Riccardo Schult
  • 17.30 Uhr aPTT-Verlängerung und Blutung – Dr. Mathias Tregel
  • 18.15 Uhr Imbiss

Kontakt:
Ruppiner Kliniken GmbH
Institut für Labordiagnostik
Dr. Mathias Tregel
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 39-4100
Telefax: (03391) 39-4113
E-Mail:
Ärzte-Weiterbildung Dr. Wiegank: „Wenn der Diabetes in's Auge geht.“

Uhrzeit: 19.30 Uhr


Referenten:

  • Frank Heinemann, Facharzt für Augenheilkunde, Augenklinik Stahnsdorf
  • Wissenschaftliche Leitung: Dr. Hartmut Wiegank

Seminarort:
Cafe Heidepark
Krangener Straße 13
16827 Alt Ruppin


Zielgruppe:
Ärzte


Kontakt:
Dr. med. Hartmut Wiegank
Facharzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin
Straße des Friedens 14
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 4528-0
Telefax: (03391) 4528-25
September 2013
Kinderneurochirurgische Erkrankungen in der pädiatrischen Praxis

Uhrzeit: 16.45-19.00 Uhr


Referent:
Priv.-Doz. Dr. med. habil Alex Alfieri
Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie
Ruppiner Kliniken Neuruppin


Thema:
Kinderneurochirurgische Erkrankungen in der pädiatrischen Praxis

Seminarort:
Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)
an den Ruppiner Kliniken
(am Schwarzen Weg, zwischen Skater-Bahn und Reha-Zentrum,
am Nordrand der Ruppiner Kliniken GmbH)


Bemerkung:


Zielgruppe:
Kinderärzte und Interessierte


Kontakt:
Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) an den Ruppiner Kliniken
(
Leitende Kinderärztin: Dr. med. Karen Müller-Schlüter)
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin

Telefon: 03391-39 - 3735
Telefax: 03391-39 - 3719
E-Mail:
Dr. Wieganks „Fit für die Pflege“: Die alternde Haut

Uhrzeit: 14.30 - 15.30 Uhr


Referenten:

  • Angela Gautzsch, GHD Gesundheits-GmbH Deutschland
  • Sylvia Beinert, GHD Gesundheits-GmbH Deutschland

Thema:
Die alternde Haut
Hautveränderungen vor und nach Therapie – Ein Blick hinter die Kulissen


Seminarort:
DRK
Rudolf-Breitscheid-Str. 16
16816 Neuruppin


 

Zielgruppe:
Pflegekräfte


Kontakt:
Dr. med. Hartmut Wiegank
Facharzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin
Straße des Friedens 14
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 4528-0
Telefax: (03391) 4528-25
GeriNet Qualitätszirkel

Uhrzeit: 16.00 - 18.00 Uhr


Referent:
wird nachgereicht


Seminarort:
Hospiz Haus Wegwarte
Seminarraum


Bemerkung:
Anmeldung bis 12.09.2013


Kontakt:
Klinik für Geriatrie
Gabriele Schoppa

Telefon: (03391) 39-3290
Telefax: (03391) 39-3299
E-Mail:
Kinderneurochirurgische Erkrankungen in der pädiatrischen Praxis

Uhrzeit: 16.45-19.00 Uhr


Referent:
Priv.-Doz. Dr. med. habil Alex Alfieri
Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie
Ruppiner Kliniken Neuruppin


Thema:
Kinderneurochirurgische Erkrankungen in der pädiatrischen Praxis

Seminarort:
Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)
an den Ruppiner Kliniken
(am Schwarzen Weg, zwischen Skater-Bahn und Reha-Zentrum,
am Nordrand der Ruppiner Kliniken GmbH)


Bemerkung:


Zielgruppe:
Kinderärzte und Interessierte


Kontakt:
Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) an den Ruppiner Kliniken
(
Leitende Kinderärztin: Dr. med. Karen Müller-Schlüter)
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin

Telefon: 03391-39 - 3735
Telefax: 03391-39 - 3719
E-Mail:
Ärzte-Weiterbildung Dr. Wiegank: „Neuigkeiten in der medikamentösen Therapie der Angina pectoris.“

Uhrzeit: 19.30 Uhr


Referenten:

  • Dr. Sebastian Kahle, Facharzt für Innere Medizin
  • Wissenschaftliche Leitung: Dr. Hartmut Wiegank

Seminarort:
Cafe Heidepark
Krangener Straße 13
16827 Alt Ruppin


Bemerkung:

  • wissenschaftlicher Vortrag mit anschließender Diskussion
  • ab ca. 21.30 Uhr Imbiss

Zielgruppe:
Ärzte


Kontakt:
Dr. med. Hartmut Wiegank
Facharzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin
Straße des Friedens 14
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 4528-0
Telefax: (03391) 4528-25
Oktober 2013
Ärztefortbildung Dr. Wiegank

Uhrzeit: 19.30 - 21.30 Uhr (ab 21.30 Uhr Imbiss)


Referent:
Prof. Dr. Dr. Holger Kiesewetter, Facharzt für Transfusionsmedizin, Innere Medizin, Laboratoriumsmedizin, Hämostaseologie; 
Berliner Zentrum für Blutgerinnungserkrankungen


Thema:

"Der Einsatz gerinnungsaktiver Substanzen in der Klinik und Praxis."


Seminarort:

Café Heidepark
Krangener Straße 13
16827 Alt Ruppin
Tel: 03391/75500


Zielgruppe:
Ärzte


Kontakt:
Dr. med. Hartmut Wiegank
Facharzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin
Straße des Friedens 14
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 4528-0
Telefax: (03391) 4528-25
Ärztefortbildung Dr. Wiegank

Uhrzeit: 19.30 - 21.30 Uhr (ab 21.30 Uhr Imbiss)


Referent:
Prof. Dr. Dr. Holger Kiesewetter, Facharzt für Transfusionsmedizin, Innere Medizin, Laboratoriumsmedizin, Hämostaseologie; 
Berliner Zentrum für Blutgerinnungserkrankungen


Thema:

"Der Einsatz gerinnungsaktiver Substanzen in der Klinik und Praxis."


Seminarort:

Café Heidepark
Krangener Straße 13
16827 Alt Ruppin
Tel: 03391/75500


Zielgruppe:
Ärzte


Kontakt:
Dr. med. Hartmut Wiegank
Facharzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin
Straße des Friedens 14
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 4528-0
Telefax: (03391) 4528-25
Tag der offenen Tür - MBN

Die Schule für Gesundheitsberufe der MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin lädt Sie herzlich zum Tag der offenen Tür ein.
Als Bildungseinrichtung der PRO Klinik Holding stellt sich das Team der Schule für Gesundheitsberufe gemeinsam mit den Auszubildenden vor.


Die Fachbereiche Gesundheits- und Krankenpflege sowie die Physiotherapie bieten in Themenräumen einen Einblick in die Ausbildung mit kleinen Vorführungen ihrer Tätigkeiten zum „Anfassen“. Sie können sich zudem direkt vor Ort über die zahlreichen weiteren Ausbildungsgänge in den Gesundheitsberufen informieren, unser Schulgelände im Grünen kennenlernen und den reichhaltigen Kuchenbasar besuchen.


Die Schule für Gesundheitsberufe befindet sich in der Gildenhaller Allee 28a in Neuruppin.

Ort: MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin | Schule für Gesundheitsberufe |Gildenhaller Allee 28a | 16816 Neuruppin

Telefonische Auskunft erhalten Sie unter 03391 400 21-10.

November 2013
Venenworkshop

Uhrzeit: 09.00 - 16.00 Uhr


Referenten:
Oberarzt Jörg Schwuchow
Oberarzt H. Stege


Thema:
Diagnostik und Therapie der tiefen Venenthrombose anhand der Kompressionssonografie


Seminarort:
Medizinische Klinik B, Haus L, Seminarraum


Bemerkung:
Erwerben von Grundkenntnissen in der sonografischen Diagnostik der Beinvenenthrombose
Anmeldung bis zum 30.10.2013 erwünscht


Zielgruppe:
Ärztinnen und Ärzte mit sonografischen Vorkenntnissen


Kontakt:
Medizinische Klinik B
Jörg Schwuchow

Telefon: (03391) 39-3220
Telefax: (03391) 39-3202
E-Mail:
Palliativmedizinischer Qualitätszirkel

files/bilder/Veranstaltungen/Veranstaltungen_allgemein_459_180_final.jpg

Thema: Wie autonom ist / kann ein Patient in seiner Entscheidung sein?

Uhrzeit: 18.00 Uhr


Referent:
CA Prof. Dr.Dr. Danzer, Medizinische Klinik C


 

Seminarort:
Stift Heiligengrabe, Kapitelsaal, Stiftgelände 1, 16909 Heiligengrabe


 

Bemerkung:
3 CME Punkte


Kontakt:
Palliativstützpunkt Neuruppin,
Geschäftsstelle der Hospa,
Fax:03391 394999
Tel. 03391 394963,
E-Mail: palliativ-stp@hospa-neuruppin.de

   
   
   
GeriNet Qualitätszirkel - Thema: Dysphagie

Uhrzeit: 16.00 - 18.00 Uhr


Referent:
OA Dr. Stege
Herr Perniß


Seminarort:
Hospiz Haus Wegwarte
Seminarraum


Bemerkung:
Anmeldung bis 07.11.2013


Kontakt:
Klinik für Geriatrie
Gabriele Schoppa

Telefon: (03391) 39-3290
Telefax: (03391) 39-3299
E-Mail:
Dr. Wieganks „Fit für die Pflege“: Das alternde Auge

Uhrzeit: 14.30 - 15.30 Uhr


Referent:
Dr. Hellfors, Facharzt für Augenheilkunde


Thema:
Das alternde Auge
Blutend, Entzündlich, Blickfeld- und Visusverlust


Seminarort:
DRK
Rudolf-Breitscheid-Str. 16
16816 Neuruppin

 


 

Zielgruppe:
Pflegekräfte


Kontakt:
Dr. med. Hartmut Wiegank
Facharzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin
Straße des Friedens 14
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 4528-0
Telefax: (03391) 4528-25
Arbeitskreis Angiologie – „Gefäßmedizinisches Allerlei“

Uhrzeit: 17.00 Uhr


Referent:
Oberarzt Jörg Schwuchow


Thema:
„Gefäßmedizinisches Allerlei“
Update gefäßmedizinischer Erkankungen in der ambulanten und stationären Diagnostik und Therapie


Seminarort:
Medizinische Klinik B, Haus L, Seminarraum


Bemerkung:
Anmeldung bis zum 20.11.2013 erwünscht


Zielgruppe:
ambulant und stationär tätige Ärztinnen und Ärzte


Kontakt:
Medizinische Klinik B
Jörg Schwuchow

Telefon: (03391) 39-3220
Telefax: (03391) 39-3202
E-Mail:
Dezember 2013
Weihnachtskonzert im Großen Festsaal

Uhrzeit: 18.30 - 20.00 Uhr


Veranstaltungsort:
Ruppiner Kliniken
Hauptgebäude, Großer Festsaal

Weihnachtskonzert im Großen Festsaal

Uhrzeit: 18.30 - 20.00 Uhr


Veranstaltungsort:
Ruppiner Kliniken
Hauptgebäude, Großer Festsaal

Januar 2014
TaiChi - Entspannung für Körper und Geist

Uhrzeit:
Fr. 16.00 - 20.00 Uhr | Sa. 09.00 - 16.00 Uhr


Referent:
P. Frank


Seminarort:
Rehazentrum Alte Schwimmhalle
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin


Weitere Informationen hier.

TaiChi - Entspannung für Körper und Geist

Uhrzeit:
Fr. 16.00 - 20.00 Uhr | Sa. 09.00 - 16.00 Uhr


Referent:
P. Frank


Seminarort:
Rehazentrum Alte Schwimmhalle
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin


Weitere Informationen hier.

März 2014
Aktionstag Darmgesundheit am REIZ Neuruppin

Uhrzeit:
10.00 - 14.00 Uhr


Ort:
REIZ Neuruppin
Junckerstr. 26
16816 Neuruppin

TaiChi - Entspannung für Körper und Geist

Uhrzeit:
Fr. 16.00 - 20.00 Uhr | Sa. 09.00 - 16.00 Uhr


Referent:
P. Frank


Seminarort:
Rehazentrum Alte Schwimmhalle
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin


Weitere Informationen hier.

TaiChi - Entspannung für Körper und Geist

Uhrzeit:
Fr. 16.00 - 20.00 Uhr | Sa. 09.00 - 16.00 Uhr


Referent:
P. Frank


Seminarort:
Rehazentrum Alte Schwimmhalle
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin


Weitere Informationen hier.

April 2014
MS Informationstag

Uhrzeit: 16.00 - 18.00 Uhr


Ort:
Ruppiner Kliniken
Kleiner Festsaal
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin


Themen:

  • "Die neuen MS Medikamente im Praxis Check“
  • "Der DMSG Sozialdienst stellt sich vor"

Referenten:
Prof. Dr. Andreas Bitsch
Chefarzt Klinik für Neurologie
Ruppiner Kliniken GmbH

Andrea Hirsche
Sozialarbeiterin des Landesverbandes Brandenburg
DMSG

Weitere Informationen: www.dmsg.de/brandenburg/aktuelles

Geschwisterkurs

Nichts ist aufregender für Kinder als die Vorfreude auf das neue Familienmitglied. Einmal im Quartal bereiten wir darum Kinder im Alter zwischen drei und zehn Jahren auf das Leben mit dem Geschwisterchen vor. Mitgebrachte Puppen werden gewickelt und gebadet. Eltern bekommen hilfreiche Tipps zur Vermeidung von Eifersucht und Stress. Zum Ende des Kurses bekommen die Kleinen einen Geschwisterführerschein (bitte Foto mitbringen!).


Ruppiner Kliniken
Haus K


Weitere Informationen und Anmeldung:
Telefon: (03391) 39-3924

Juni 2014
Palliative Care Basiskurs

Datum: 10.03.2014

Uhrzeit: 09.00-16.30 Uhr

Ort: Hospiz “Haus Wegwarte”, Fehrbelliner Straße 38, 16816 Neuruppin

Referent:
Referententeam der MBN GmbH, Hospa GmbH, Ruppiner Kliniken GmbH
Kursleitung: Verena Zettl, MAS Palliative Care

Beschreibung:
Der Kurs möchte Angehörige der pflegenden Berufe in das Konzept von Palliativpflege- und Medizin einführen. Unter Palliative Care versteht man ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden.
Dies erfordert eine symptomorientierte, kreative, individuelle Pflege und die Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer. Um den vielschichtigen Problemen der Pflegepraxis sicher begegnen zu können, vermittelt der Kurs:

  • Grundkenntnisse der Tumorschmerztherapie und Symptomkontrolle
  • Aspekte der Krankheitsbewältigung
  • Kommunikationsmodelle
  • Möglichkeiten der Grund- und Behandlungspflege
  • Umgang mit Sterben, Tod und Trauer“

Der Kurs hat einen Umfang von 160 Stunden, die in Blöcken von je einer Woche durchgeführt werden.

18.11.-22.11.2013
10.03.-14.03.2014
19.05.-23.05.2014
25.08.-29.08.2014

Dieser Kurs schließt mit einem Zertifikat durch ALPHA, die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin Bonn, die Deutsche Krebshilfe und den Deutschen Hospiz- und Palliativverband ab.

Bemerkung:
Kursgebühren: 1.400,00 € inkl. Seminarunterlagen, Pausensnacks und Getränken.
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 1.250,00 €
In der dritten Kurswoche ist ein Kompaktseminar mit Übernachtung und Vollverpflegung inbegriffen.

Kontakt:
Frau Seidel
fortbildung@mbn-neuruppin.de
Tel: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20

Palliative Care Basiskurs

Datum: 10.03.2014

Uhrzeit: 09.00-16.30 Uhr

Ort: Hospiz “Haus Wegwarte”, Fehrbelliner Straße 38, 16816 Neuruppin

Referent:
Referententeam der MBN GmbH, Hospa GmbH, Ruppiner Kliniken GmbH
Kursleitung: Verena Zettl, MAS Palliative Care

Beschreibung:
Der Kurs möchte Angehörige der pflegenden Berufe in das Konzept von Palliativpflege- und Medizin einführen. Unter Palliative Care versteht man ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden.
Dies erfordert eine symptomorientierte, kreative, individuelle Pflege und die Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer. Um den vielschichtigen Problemen der Pflegepraxis sicher begegnen zu können, vermittelt der Kurs:

  • Grundkenntnisse der Tumorschmerztherapie und Symptomkontrolle
  • Aspekte der Krankheitsbewältigung
  • Kommunikationsmodelle
  • Möglichkeiten der Grund- und Behandlungspflege
  • Umgang mit Sterben, Tod und Trauer“

Der Kurs hat einen Umfang von 160 Stunden, die in Blöcken von je einer Woche durchgeführt werden.

18.11.-22.11.2013
10.03.-14.03.2014
19.05.-23.05.2014
25.08.-29.08.2014

Dieser Kurs schließt mit einem Zertifikat durch ALPHA, die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin Bonn, die Deutsche Krebshilfe und den Deutschen Hospiz- und Palliativverband ab.

Bemerkung:
Kursgebühren: 1.400,00 € inkl. Seminarunterlagen, Pausensnacks und Getränken.
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 1.250,00 €
In der dritten Kurswoche ist ein Kompaktseminar mit Übernachtung und Vollverpflegung inbegriffen.

Kontakt:
Frau Seidel
fortbildung@mbn-neuruppin.de
Tel: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20

November 2014
TaiChi - Entspannung für Körper und Geist

Uhrzeit:
Fr. 16.00 - 20.00 Uhr | Sa. 09.00 - 16.00 Uhr


Referent:
P. Frank


Seminarort:
Rehazentrum Alte Schwimmhalle
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin

TaiChi - Entspannung für Körper und Geist

Uhrzeit:
Fr. 16.00 - 20.00 Uhr | Sa. 09.00 - 16.00 Uhr


Referent:
P. Frank


Seminarort:
Rehazentrum Alte Schwimmhalle
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin

Dezember 2014
Biographiearbeit in der Pflege

Thema:
Biographiearbeit ist ein Schlüssel zum Verständnis von Patienten und ihrem Verhalten. Unsere Fortbildung bietet Ansätze und Handlungsmöglichkeiten zur Schaffung von Orientierung und Vertrautheit in der Pflege


Kursinhalte:
- Ansätze biographischen Arbeitens
- Reminiszenztherapie > Erinnerungspflege
- Psychobiographisches Modell nach Erwin Böhm
- Biographiebogen
- situationsbedingte Biographiearbeit
- Identitätspflege auch bei eingeschränkter Kommunikation


Seminarort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Referentin:
Alexandra Stiefel, Dipl.-Medizinpädagogin, MBN GmbH


Kontakt:
Christian Kikel
Tel: 03391 400 21-12
Fax: 03391 400 21-20
E-Mail: fortbildung@mbn-neuruppin.de

Januar 2015
Arbeitsschutz (individuelle Terminabsprache)

Beschreibung:

Vermeiden kommt vor Vermindern: Dieser Grundsatz im Arbeitsschutz gilt im besonderen Maße bei der Gestaltung von Arbeitsabläufen. Wir machen Sie mit relevanten rechtlichen Grundlagen vertraut, informieren Sie über optimale Arbeitsbedingungen und zeigen Ihnen, wie Sie Gefahrenquellen in Ihrem Betrieb aufdecken, beurteilen und entsprechende Sicherheitsmaßnahmen einleiten.

Kursinhalt:

1. Arbeitsschutz-Belehrungen:

- Diverse Themen der Pflichtbelehrungen im Arbeitsschutz
- Teilen Sie uns die von Ihnen benötigten Themen im Vorfeld mit. Diese werden als Schwerpunkte in den Belehrungen behandelt und vermittelt.

2. Gefährdungsbeurteilungen

Termin:

nach Vereinbarung
Die Durchführung ist auch Inhouse in Ihrer Organisation möglich.

Referent:

Bernd Kühn, Fachkraft für Arbeitssicherheit, PRO Klinik Holding GmbH

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Oder in Ihrer Einrichtung vor Ort.

Zielgruppe:

Einrichtungen des Gesundheitswesens

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Arbeitsschutz (individuelle Terminabsprache)

Beschreibung:

Vermeiden kommt vor Vermindern: Dieser Grundsatz im Arbeitsschutz gilt im besonderen Maße bei der Gestaltung von Arbeitsabläufen. Wir machen Sie mit relevanten rechtlichen Grundlagen vertraut, informieren Sie über optimale Arbeitsbedingungen und zeigen Ihnen, wie Sie Gefahrenquellen in Ihrem Betrieb aufdecken, beurteilen und entsprechende Sicherheitsmaßnahmen einleiten.

Kursinhalt:

1. Arbeitsschutz-Belehrungen:

- Diverse Themen der Pflichtbelehrungen im Arbeitsschutz
- Teilen Sie uns die von Ihnen benötigten Themen im Vorfeld mit. Diese werden als Schwerpunkte in den Belehrungen behandelt und vermittelt.

2. Gefährdungsbeurteilungen

Termin:

nach Vereinbarung
Die Durchführung ist auch Inhouse in Ihrer Organisation möglich.

Referent:

Bernd Kühn, Fachkraft für Arbeitssicherheit, PRO Klinik Holding GmbH

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Oder in Ihrer Einrichtung vor Ort.

Zielgruppe:

Einrichtungen des Gesundheitswesens

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Augenärztliche Notfälle - Behandlungsablauf und Fallbeispiele

Uhrzeit: 16:00 - 19:00 Uhr


Referenten:
Dr. Erik Weidmann
Dipl. Med. Björn-Irving Hellfors


Veranstaltungsort:
Ruppiner Kliniken GmbH
Hauptgebäude Kleiner Festsaal
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin

Weitere Informationen finden Sie hier.

MS-Kompakt 2015

Ort:

Konferenzraum im Haus der
Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Am Neuen Markt 9
14467 Potsdam

Alle Informationen hier.

Augenärztliche Notfälle - Behandlungsablauf und Fallbeispiele

Uhrzeit: 16:00 - 19:00 Uhr


Referenten:
Dr. Erik Weidmann
Dipl. Med. Björn-Irving Hellfors


Veranstaltungsort:
Ruppiner Kliniken GmbH
Hauptgebäude Kleiner Festsaal
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin

Weitere Informationen finden Sie hier.

Februar 2015
Manuelle Therapie (5.-8.02.15)

Termin:

Nächster Kursstart in den Ruppiner Kliniken im Februar 2015:

E(xtremitäten) 1 vom 05.-08.02.2015,

Folgemodule in 2015 und 2016 

Referenten:

Referententeam der Physioklinik im Aitrachtal

Abschluss:

Zertifikat

Kursgebühren:

335,00 € pro Modul (insgesamt 9 Module) + 1 Prüfungsmodul (390,00 €)

Ort:

Rehazentrum der Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH
auf dem Gelände der Ruppiner Kliniken
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin

Weitere Informationen:

PhysioKlinik im Aitrachtal, Fortbildungsbüro, Claudia Miedaner

Am Bräugraben 4, 84152 Mengkofen

Tel. 09422/402244, Fax 09422/402266

fobi@physioklinik.de, www.physioklinik.de

Zielgruppe:

Physiotherapeuten, Masseure, Medizinische Bademeister

Bildungsscheck, IHK Förderung - Prüfen Sie Ihre Fördermöglichkeiten!

Beschreibung:

Ein pathologieorientiertes, biomechanisch-neurophysiologisches Untersuchungs- und Behandlungskonzept

Kursinhalt:

- ca. 300 Unterrichtseinheiten in etwas mehr als 2 Jahren

- Abrechnung mit allen Kostenträgern (für Physiotherapeuten)

- Berücksichtigung osteopathischer Zusammenhänge

- Kursgebühren inklusive ausführlichem Skript in digitaler Form

- Zugelassen zur Annahme von Bildungsgutscheinen der LASA (nach AZAV)

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Manuelle Therapie (5.-8.02.15)

Termin:

Nächster Kursstart in den Ruppiner Kliniken im Februar 2015:

E(xtremitäten) 1 vom 05.-08.02.2015,

Folgemodule in 2015 und 2016 

Referenten:

Referententeam der Physioklinik im Aitrachtal

Abschluss:

Zertifikat

Kursgebühren:

335,00 € pro Modul (insgesamt 9 Module) + 1 Prüfungsmodul (390,00 €)

Ort:

Rehazentrum der Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH
auf dem Gelände der Ruppiner Kliniken
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin

Weitere Informationen:

PhysioKlinik im Aitrachtal, Fortbildungsbüro, Claudia Miedaner

Am Bräugraben 4, 84152 Mengkofen

Tel. 09422/402244, Fax 09422/402266

fobi@physioklinik.de, www.physioklinik.de

Zielgruppe:

Physiotherapeuten, Masseure, Medizinische Bademeister

Bildungsscheck, IHK Förderung - Prüfen Sie Ihre Fördermöglichkeiten!

Beschreibung:

Ein pathologieorientiertes, biomechanisch-neurophysiologisches Untersuchungs- und Behandlungskonzept

Kursinhalt:

- ca. 300 Unterrichtseinheiten in etwas mehr als 2 Jahren

- Abrechnung mit allen Kostenträgern (für Physiotherapeuten)

- Berücksichtigung osteopathischer Zusammenhänge

- Kursgebühren inklusive ausführlichem Skript in digitaler Form

- Zugelassen zur Annahme von Bildungsgutscheinen der LASA (nach AZAV)

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Medizin für Nicht-Mediziner

Termine:

Teil I: Mi, 25.02.2015
Teil II: Mi, 04.03.2015
Teil III: Mi, 11.03.2015

Zeit:

13.45 – 15.30 Uhr

Referent:

Referententeam der MBN GmbH und der Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung 

Kursgebühren:

25,00 € je Teil
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 € je Teil

Fortbildungspunkte (RbP): 2 je Teil

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Bürofachkräfte, Schreibkräfte, Aufnahmekräfte, PersonalerInnen, BuchhalterInnen, Servicekräfte,  Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen

Beschreibung:

MitarbeiterInnen in Verwaltungs- und Serviceberufen von Gesundheitseinrichtungen stehen vor der Herausforderung, die gleiche „Sprache“ zu sprechen und zu verstehen, die ihre KollegInnen in den medizinischen Abteilungen zu nutzen pflegen.

Daher ist es notwendig, die medizinische Fachsprache mit den wesentlichen Begrifflichkeiten zu verstehen und die wichtigsten Anwendungen in Dokumentation und Abrechnung zu beherrschen.
Hier bieten wir Ihnen den Einstieg in die entsprechenden Kenntnisse mit 3 Modulen:

Kursinhalte:
Teil I: Medizinische Fachsprache
Teil II: Arztbrief lesen und verstehen
Teil III: Leistungsabrechnung nach DRG und medizinische Grundzusammenhänge

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Medizin für Nicht-Mediziner

Termine:

Teil I: Mi, 25.02.2015
Teil II: Mi, 04.03.2015
Teil III: Mi, 11.03.2015

Zeit:

13.45 – 15.30 Uhr

Referent:

Referententeam der MBN GmbH und der Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung 

Kursgebühren:

25,00 € je Teil
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 € je Teil

Fortbildungspunkte (RbP): 2 je Teil

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Bürofachkräfte, Schreibkräfte, Aufnahmekräfte, PersonalerInnen, BuchhalterInnen, Servicekräfte,  Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen

Beschreibung:

MitarbeiterInnen in Verwaltungs- und Serviceberufen von Gesundheitseinrichtungen stehen vor der Herausforderung, die gleiche „Sprache“ zu sprechen und zu verstehen, die ihre KollegInnen in den medizinischen Abteilungen zu nutzen pflegen.

Daher ist es notwendig, die medizinische Fachsprache mit den wesentlichen Begrifflichkeiten zu verstehen und die wichtigsten Anwendungen in Dokumentation und Abrechnung zu beherrschen.
Hier bieten wir Ihnen den Einstieg in die entsprechenden Kenntnisse mit 3 Modulen:

Kursinhalte:
Teil I: Medizinische Fachsprache
Teil II: Arztbrief lesen und verstehen
Teil III: Leistungsabrechnung nach DRG und medizinische Grundzusammenhänge

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

4. Brandenburger Krebskongress

Uhrzeit: 27.02.2015 | 08:00 - 20:00 Uhr und 28.02.2015 08:00 - 13:45 Uhr


Veranstaltungsort:
Dorint Hotel Sanssouci
Jägerallee 20
14469 Potsdam


Weitere Informationen und Online-Anmeldung:
www.mcall-gmbh.de/bb-krebskongress

4. Brandenburger Krebskongress

Uhrzeit: 27.02.2015 | 08:00 - 20:00 Uhr und 28.02.2015 08:00 - 13:45 Uhr


Veranstaltungsort:
Dorint Hotel Sanssouci
Jägerallee 20
14469 Potsdam


Weitere Informationen und Online-Anmeldung:
www.mcall-gmbh.de/bb-krebskongress

4. Brandenburger Krebskongress

Uhrzeit: 27.02.2015 | 08:00 - 20:00 Uhr und 28.02.2015 08:00 - 13:45 Uhr


Veranstaltungsort:
Dorint Hotel Sanssouci
Jägerallee 20
14469 Potsdam


Weitere Informationen und Online-Anmeldung:
www.mcall-gmbh.de/bb-krebskongress

März 2015
Medizin für Nicht-Mediziner

Termine:

Teil I: Mi, 25.02.2015
Teil II: Mi, 04.03.2015
Teil III: Mi, 11.03.2015

Zeit:

13.45 – 15.30 Uhr

Referent:

Referententeam der MBN GmbH und der Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

25,00 € je Teil
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 € je Teil

Fortbildungspunkte (RbP): 2 je Teil

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH Gildenhaller Allee 28a 16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Bürofachkräfte, Schreibkräfte, Aufnahmekräfte, PersonalerInnen, BuchhalterInnen, Servicekräfte,  Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen

Beschreibung:

MitarbeiterInnen in Verwaltungs- und Serviceberufen von Gesundheitseinrichtungen stehen vor der Herausforderung, die gleiche „Sprache“ zu sprechen und zu verstehen, die ihre KollegInnen in den medizinischen Abteilungen zu nutzen pflegen.

Daher ist es notwendig, die medizinische Fachsprache mit den wesentlichen Begrifflichkeiten zu verstehen und die wichtigsten Anwendungen in Dokumentation und Abrechnung zu beherrschen. Hier bieten wir Ihnen den Einstieg in die entsprechenden Kenntnisse mit 3 Modulen:

Kursinhalte: Teil I: Medizinische Fachsprache Teil II: Arztbrief lesen und verstehen Teil III: Leistungsabrechnung nach DRG und medizinische Grundzusammenhänge

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Medizin für Nicht-Mediziner

Termine:

Teil I: Mi, 25.02.2015
Teil II: Mi, 04.03.2015
Teil III: Mi, 11.03.2015

Zeit:

13.45 – 15.30 Uhr

Referent:

Referententeam der MBN GmbH und der Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

25,00 € je Teil
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 € je Teil

Fortbildungspunkte (RbP): 2 je Teil

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH Gildenhaller Allee 28a 16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Bürofachkräfte, Schreibkräfte, Aufnahmekräfte, PersonalerInnen, BuchhalterInnen, Servicekräfte,  Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen

Beschreibung:

MitarbeiterInnen in Verwaltungs- und Serviceberufen von Gesundheitseinrichtungen stehen vor der Herausforderung, die gleiche „Sprache“ zu sprechen und zu verstehen, die ihre KollegInnen in den medizinischen Abteilungen zu nutzen pflegen.

Daher ist es notwendig, die medizinische Fachsprache mit den wesentlichen Begrifflichkeiten zu verstehen und die wichtigsten Anwendungen in Dokumentation und Abrechnung zu beherrschen. Hier bieten wir Ihnen den Einstieg in die entsprechenden Kenntnisse mit 3 Modulen:

Kursinhalte: Teil I: Medizinische Fachsprache Teil II: Arztbrief lesen und verstehen Teil III: Leistungsabrechnung nach DRG und medizinische Grundzusammenhänge

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Spezialkurs für Angehörige von Menschen mit Demenz

Termine:

7 Module jeweils dienstags
10.03.2015, 17.03.2015, 24.03.2015, 31.03.2015, 14.04.2015, 21.04.2015, 28.04.2015

Zeit:

17.00 – 19.00 Uhr 

Referenten: Marita Dzienian und Referententeam der MBN GmbH

Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. statt.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe: Pflegende Angehörige, Interessierte

Beschreibung:

Viele Familien betreuen an Demenz erkrankte Angehörige unter größtem Einsatz in der Häuslichkeit. Sie stoßen dabei nicht nur an die Grenzen ihrer eigenen physischen und psychischen Belastbarkeit.
Es fehlt auch an speziellen Kenntnissen im Umgang mit dieser Krankheit und dem sich verändernden Verhalten Ihrer betroffenen Angehörigen.
Dieser Kurs möchte Ihnen Unterstützung für den pflegerischen und betreuerischen Alltag zu Hause bieten.

Kursinhalte:

- Wissenswertes über Demenzerkrankungen – insbesondere die Alzheimer-Krankheit
- Was ändert sich durch die Erkrankung und wie kann ich damit umgehen?
- Wohnformen und Demenzerkrankungen
- Informationen zur Pflegeversicherung
- Konflikte und Belastungen im Alltag – Wenn die Nacht zum Tag wird
- Rechtliche und ethische Fragestellungen – Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht
- Pflege von Menschen mit Demenz – Im schweren Stadium der Erkrankung
- Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

 

Medizin für Nicht-Mediziner

Termine:

Teil I: Mi, 25.02.2015
Teil II: Mi, 04.03.2015
Teil III: Mi, 11.03.2015

Zeit:

13.45 – 15.30 Uhr

Referent:

Referententeam der MBN GmbH und der Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

25,00 € je Teil
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 € je Teil

Fortbildungspunkte (RbP): 2 je Teil

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH Gildenhaller Allee 28a 16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Bürofachkräfte, Schreibkräfte, Aufnahmekräfte, PersonalerInnen, BuchhalterInnen, Servicekräfte,  Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen

Beschreibung:

MitarbeiterInnen in Verwaltungs- und Serviceberufen von Gesundheitseinrichtungen stehen vor der Herausforderung, die gleiche „Sprache“ zu sprechen und zu verstehen, die ihre KollegInnen in den medizinischen Abteilungen zu nutzen pflegen.

Daher ist es notwendig, die medizinische Fachsprache mit den wesentlichen Begrifflichkeiten zu verstehen und die wichtigsten Anwendungen in Dokumentation und Abrechnung zu beherrschen. Hier bieten wir Ihnen den Einstieg in die entsprechenden Kenntnisse mit 3 Modulen:

Kursinhalte: Teil I: Medizinische Fachsprache Teil II: Arztbrief lesen und verstehen Teil III: Leistungsabrechnung nach DRG und medizinische Grundzusammenhänge

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Medizin für Nicht-Mediziner

Termine:

Teil I: Mi, 25.02.2015
Teil II: Mi, 04.03.2015
Teil III: Mi, 11.03.2015

Zeit:

13.45 – 15.30 Uhr

Referent:

Referententeam der MBN GmbH und der Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

25,00 € je Teil
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 € je Teil

Fortbildungspunkte (RbP): 2 je Teil

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH Gildenhaller Allee 28a 16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Bürofachkräfte, Schreibkräfte, Aufnahmekräfte, PersonalerInnen, BuchhalterInnen, Servicekräfte,  Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen

Beschreibung:

MitarbeiterInnen in Verwaltungs- und Serviceberufen von Gesundheitseinrichtungen stehen vor der Herausforderung, die gleiche „Sprache“ zu sprechen und zu verstehen, die ihre KollegInnen in den medizinischen Abteilungen zu nutzen pflegen.

Daher ist es notwendig, die medizinische Fachsprache mit den wesentlichen Begrifflichkeiten zu verstehen und die wichtigsten Anwendungen in Dokumentation und Abrechnung zu beherrschen. Hier bieten wir Ihnen den Einstieg in die entsprechenden Kenntnisse mit 3 Modulen:

Kursinhalte: Teil I: Medizinische Fachsprache Teil II: Arztbrief lesen und verstehen Teil III: Leistungsabrechnung nach DRG und medizinische Grundzusammenhänge

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Spezialkurs für Angehörige von Menschen mit Demenz

Termine:

7 Module jeweils dienstags 10.03.2015, 17.03.2015, 24.03.2015, 31.03.2015, 14.04.2015, 21.04.2015, 28.04.2015

Zeit:

17.00 – 19.00 Uhr

Referenten: Marita Dzienian und Referententeam der MBN GmbH

Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. statt.
Abschluss:

Teilnahmebescheinigung
Kursgebühren:

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH Gildenhaller Allee 28a 16816 Neuruppin

Zielgruppe: Pflegende Angehörige, Interessierte

Beschreibung:

Viele Familien betreuen an Demenz erkrankte Angehörige unter größtem Einsatz in der Häuslichkeit. Sie stoßen dabei nicht nur an die Grenzen ihrer eigenen physischen und psychischen Belastbarkeit. Es fehlt auch an speziellen Kenntnissen im Umgang mit dieser Krankheit und dem sich verändernden Verhalten Ihrer betroffenen Angehörigen. Dieser Kurs möchte Ihnen Unterstützung für den pflegerischen und betreuerischen Alltag zu Hause bieten.

Kursinhalte:

- Wissenswertes über Demenzerkrankungen – insbesondere die Alzheimer-Krankheit - Was ändert sich durch die Erkrankung und wie kann ich damit umgehen? - Wohnformen und Demenzerkrankungen - Informationen zur Pflegeversicherung - Konflikte und Belastungen im Alltag – Wenn die Nacht zum Tag wird - Rechtliche und ethische Fragestellungen – Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht - Pflege von Menschen mit Demenz – Im schweren Stadium der Erkrankung - Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Spezialkurs für Angehörige von Meschen mit Demenz

Termine:

7 Module jeweils dienstags 10.03.2015, 17.03.2015, 24.03.2015, 31.03.2015, 14.04.2015, 21.04.2015, 28.04.2015

Zeit:

17.00 – 19.00 Uhr

Referenten: Marita Dzienian und Referententeam der MBN GmbH

Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. statt.
Abschluss:

Teilnahmebescheinigung
Kursgebühren:

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH Gildenhaller Allee 28a 16816 Neuruppin

Zielgruppe: Pflegende Angehörige, Interessierte

Beschreibung:

Viele Familien betreuen an Demenz erkrankte Angehörige unter größtem Einsatz in der Häuslichkeit. Sie stoßen dabei nicht nur an die Grenzen ihrer eigenen physischen und psychischen Belastbarkeit. Es fehlt auch an speziellen Kenntnissen im Umgang mit dieser Krankheit und dem sich verändernden Verhalten Ihrer betroffenen Angehörigen. Dieser Kurs möchte Ihnen Unterstützung für den pflegerischen und betreuerischen Alltag zu Hause bieten.

Kursinhalte:

- Wissenswertes über Demenzerkrankungen – insbesondere die Alzheimer-Krankheit - Was ändert sich durch die Erkrankung und wie kann ich damit umgehen? - Wohnformen und Demenzerkrankungen - Informationen zur Pflegeversicherung - Konflikte und Belastungen im Alltag – Wenn die Nacht zum Tag wird - Rechtliche und ethische Fragestellungen – Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht - Pflege von Menschen mit Demenz – Im schweren Stadium der Erkrankung - Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Informationstag MS Neuruppin

Uhrzeit: 16:00 - 18:00 Uhr


Themen

  • Neues und Aktuelles zur Behandlung der MS
  • Erste Erfahrungen mit dem neuen Pflegestärkungsgesetz

Referenten:
Prof. Dr. Andreas Bitsch, Chefarzt der Klinik für Neurologie


Veranstaltungsort:
Ruppiner Kliniken GmbH
Hauptgebäude, Kleiner Festsaal
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin

Diabetes kompakt (Grundlagen und Folgeerkrankungen)

Termine:

Mi, 25.03.2015 oder
Mi, 04.11.2015

Zeit:

13.45 – 17.00 Uhr

Referentin:

Esther Kuhn, Diabetesberaterin DDG, Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

45,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 4

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen

Beschreibung:

Diabetes bezeichnet eine Gruppe von Stoffwechselstörungen, bei denen erhöhte Blutzuckerwerte durch absoluten oder relativen Insulinmangel auftreten. Gerade in der ambulanten und Altenpflege ist die Krankheit häufig Teil multimorbider Krankheitsbilder. Mit Diabetes zu leben und die Aufrechterhaltung von Lebensqualität und Wohlbefinden zu berücksichtigen, bedeutet alltägliche Behandlung und Pflege.

Kursinhalt:

Grundlagen:
- Krankheitsbilder: Diabetes Mellitus Typen
- Therapieformen
- Blutzucker-Messung
- Spritztechniken

Folgeerkrankungen:
- Makroangiopathie - Typ II Folgeerkrankungen
- Fußpflege
- Mikroangiopathie - Typ I Folgeerkrankungen
- Auge, Niere, Fuß

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

1. Hilfe - Notfallmedizin

Termin:

Mi, 25.03.2015 Termin wurde geändert!!!Alle Plätze belegt!

Zusatztermin: 07.09.2015

Zeit:

13.45 – 16.15 Uhr

Referent:

Christov Sabo, Leiter Rettungsdienst, ORD Ostprignitz-Ruppiner-Rettungsdienste GmbH

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

34,00 €

Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 3

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen, PflegehelferInnen, MitarbeiterInnen in Verwaltungen der Gesundheitseinrichtungen

Beschreibung:

Wissen, das im entscheidenden Moment zum richtigen und schnellen Handeln befähigt, ist in Notfallsituationen unverzichtbar.

Kursinhalt:
- Lebensbedrohliche Zustände
- Erste-Hilfe-Maßnahmen
- Rettungskette
- Aktuelle Richtlininen

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Informationstag MS Neuruppin

Uhrzeit: 16:00 - 18:00 Uhr


Themen

  • Neues und Aktuelles zur Behandlung der MS
  • Erste Erfahrungen mit dem neuen Pflegestärkungsgesetz

Referenten:
Prof. Dr. Andreas Bitsch, Chefarzt der Klinik für Neurologie


Veranstaltungsort:
Ruppiner Kliniken GmbH
Hauptgebäude, Kleiner Festsaal
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin

Wundmanagement & Verbandwechsel

Uhrzeit: 13.45 - 16.30 Uhr


Referenten:
Caroline Aust, Lehrerin, Gesundheits- und Krankenpflegerin, ICW-Wundexpertin, MBN GmbH


Kursinhalte:

  • Wundarten
  • Wundheilungsphasen
  • Wundauflagen und ihre Wirkungsmechanismen
  • Hydroaktivverbände, silberhaltige Wundauflagen, Superabsorber
  • hygienischer Verbandwechsel
  • aseptischer und septischer Verbandwechsel
  • Praktische Durchführung
  • Wunddokumentation

Seminarort:
MBN Medizinische
Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a, 16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:
Katrin Seidel
E-Mail: k.seidel@mbn-neuruppin.de
Tel: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20

Diabetes kompakt (Grundlagen und Folgeerkrankungen)

Termine:

Mi, 25.03.2015 oder
Mi, 04.11.2015

Zeit:

13.45 – 17.00 Uhr

Referentin:

Esther Kuhn, Diabetesberaterin DDG, Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

45,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 4

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen

Beschreibung:

Diabetes bezeichnet eine Gruppe von Stoffwechselstörungen, bei denen erhöhte Blutzuckerwerte durch absoluten oder relativen Insulinmangel auftreten. Gerade in der ambulanten und Altenpflege ist die Krankheit häufig Teil multimorbider Krankheitsbilder. Mit Diabetes zu leben und die Aufrechterhaltung von Lebensqualität und Wohlbefinden zu berücksichtigen, bedeutet alltägliche Behandlung und Pflege.

Kursinhalt:

Grundlagen:
- Krankheitsbilder: Diabetes Mellitus Typen
- Therapieformen
- Blutzucker-Messung
- Spritztechniken

Folgeerkrankungen:
- Makroangiopathie - Typ II Folgeerkrankungen
- Fußpflege
- Mikroangiopathie - Typ I Folgeerkrankungen
- Auge, Niere, Fuß

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

1. Hilfe - Notfallmedizin

Termin:

Mi, 25.03.2015 Termin wurde geändert!!!Alle Plätze belegt!

Zusatztermin: 07.09.2015

Zeit:

13.45 – 16.15 Uhr

Referent:

Christov Sabo, Leiter Rettungsdienst, ORD Ostprignitz-Ruppiner-Rettungsdienste GmbH

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

34,00 €

Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 3

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen, PflegehelferInnen, MitarbeiterInnen in Verwaltungen der Gesundheitseinrichtungen

Beschreibung:

Wissen, das im entscheidenden Moment zum richtigen und schnellen Handeln befähigt, ist in Notfallsituationen unverzichtbar.

Kursinhalt:
- Lebensbedrohliche Zustände
- Erste-Hilfe-Maßnahmen
- Rettungskette
- Aktuelle Richtlininen

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Wundmanagement & Verbandwechsel

Termine:

Do, 26.03.2015 oder                 Alle Plätze belegt!!!
Do, 26.11.2015

Zeit:

13.45 – 16.30 Uhr

Referentin:

Caroline Aust, Lehrerin, Gesundheits- und Krankenpflegerin, ICW-Wundexpertin, MBN GmbH

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

34,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 3

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen

Beschreibung:

Wunden, nicht zuletzt chronische Wunden, stellen für Patienten eine erhebliche Belastung dar. Für ein erfolgreiches Wundmanagement ist eine sachgerechte Versorgung notwendig. Ebenso wichtig ist die Anleitung und Beratung zum Umgang im Alltag und den entsprechenden Therapiemaßnahmen.
Die Methoden und Techniken zu Wundbehandlung und Verbandwechsel werden vorgestellt und praktisch geübt.

Kursinhalt:
- Wundarten

- Wundheilungsphasen

- Wundauflagen und ihre Wirkungsmechanismen

- Hydroaktivverbände, silberhaltige Wundauflagen, Superabsorber

- hygienischer Verbandwechsel

- aseptischer und septischer Verbandwechsel

- Praktische Durchführung
- Wunddokumentation

Kontakt: Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Wundmanagement & Verbandwechsel

Uhrzeit: 13.45 - 16.30 Uhr


Referenten:
Caroline Aust, Lehrerin, Gesundheits- und Krankenpflegerin, ICW-Wundexpertin, MBN GmbH


Kursinhalte:

  • Wundarten
  • Wundheilungsphasen
  • Wundauflagen und ihre Wirkungsmechanismen
  • Hydroaktivverbände, silberhaltige Wundauflagen, Superabsorber
  • hygienischer Verbandwechsel
  • aseptischer und septischer Verbandwechsel
  • Praktische Durchführung
  • Wunddokumentation

Seminarort:
MBN Medizinische
Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a, 16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:
Katrin Seidel
E-Mail: k.seidel@mbn-neuruppin.de
Tel: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20

Spezialkurs für Angehörige von Menschen mit Demenz

Termine:

7 Module jeweils dienstags 10.03.2015, 17.03.2015, 24.03.2015, 31.03.2015, 14.04.2015, 21.04.2015, 28.04.2015

Zeit:

17.00 – 19.00 Uhr

Referenten: Marita Dzienian und Referententeam der MBN GmbH

Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. statt.
Abschluss:

Teilnahmebescheinigung
Kursgebühren:

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH Gildenhaller Allee 28a 16816 Neuruppin

Zielgruppe: Pflegende Angehörige, Interessierte

Beschreibung:

Viele Familien betreuen an Demenz erkrankte Angehörige unter größtem Einsatz in der Häuslichkeit. Sie stoßen dabei nicht nur an die Grenzen ihrer eigenen physischen und psychischen Belastbarkeit. Es fehlt auch an speziellen Kenntnissen im Umgang mit dieser Krankheit und dem sich verändernden Verhalten Ihrer betroffenen Angehörigen. Dieser Kurs möchte Ihnen Unterstützung für den pflegerischen und betreuerischen Alltag zu Hause bieten.

Kursinhalte:

- Wissenswertes über Demenzerkrankungen – insbesondere die Alzheimer-Krankheit - Was ändert sich durch die Erkrankung und wie kann ich damit umgehen? - Wohnformen und Demenzerkrankungen - Informationen zur Pflegeversicherung - Konflikte und Belastungen im Alltag – Wenn die Nacht zum Tag wird - Rechtliche und ethische Fragestellungen – Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht - Pflege von Menschen mit Demenz – Im schweren Stadium der Erkrankung - Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

April 2015
Berufsbegleitende Ausbidung in der Gesundheits- und Krankenpflege

Termin:

Ab 01.04.2016

Dauer: 4 Jahre
(Anerkennungen von Ausbildungszeiten bei Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen und AltenpflegehelferInnen sind bei individueller Einschätzung möglich für eine weitere Verkürzung.)

2100 Stunden Theorie
2500 Stunden Praktikum

Zeit:

08.00 – 15.00 Uhr
Blockunterricht (wochenweise) – Der genaue Kursplan wird separat veröffentlicht.

Referent:

MBN-Referententeam

Abschluss: Staatliche Anerkennung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Beschäftigte in pflegenden Einrichtungen, Pflegehelfer, Quer- und Seiteneinsteiger, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, AltenpflegehelferInnen

Beschreibung:

Mit der zunehmenden gesellschaftlichen Veränderung von Berufswegen, Lebensläufen und Neuorientierungen der Beschäftigten haben sich auch die Anforderungen an Berufsausbildung erweitert. Viele Beschäftigte mit branchenfremden oder niedrigeren Ausbildungsabschlüssen streben auch in der Mitte des Berufslebens nach der staatlichen Anerkennung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Mit der berufsbegleitenden Ausbildungsform schafft die MBN für Beschäftigte diese Möglichkeit, ohne den aktuellen Arbeitsplatz verlassen zu müssen

Kursinhalt:
4 Wissensgrundlagen
- Gesundheits- und Krankenpflege
- Naturwissenschaften und Medizin
- Geistes- und Sozialwissenschaften
- Recht, Politik und Wirtschaft
Die Wissensgrundlagen sind unterteilt in insgesamt 12 Themenbereiche

Gesetzliche Grundlage:
Krankenpflegegesetz KrPflG + Rahmenlehrplan zur Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege des Landes Brandenburg

Berufsbegleitende Ausbidung in der Gesundheits- und Krankenpflege

Termin:

Ab 01.04.2016

Dauer: 4 Jahre
(Anerkennungen von Ausbildungszeiten bei Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen und AltenpflegehelferInnen sind bei individueller Einschätzung möglich für eine weitere Verkürzung.)

2100 Stunden Theorie
2500 Stunden Praktikum

Zeit:

08.00 – 15.00 Uhr
Blockunterricht (wochenweise) – Der genaue Kursplan wird separat veröffentlicht.

Referent:

MBN-Referententeam

Abschluss: Staatliche Anerkennung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Beschäftigte in pflegenden Einrichtungen, Pflegehelfer, Quer- und Seiteneinsteiger, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, AltenpflegehelferInnen

Beschreibung:

Mit der zunehmenden gesellschaftlichen Veränderung von Berufswegen, Lebensläufen und Neuorientierungen der Beschäftigten haben sich auch die Anforderungen an Berufsausbildung erweitert. Viele Beschäftigte mit branchenfremden oder niedrigeren Ausbildungsabschlüssen streben auch in der Mitte des Berufslebens nach der staatlichen Anerkennung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Mit der berufsbegleitenden Ausbildungsform schafft die MBN für Beschäftigte diese Möglichkeit, ohne den aktuellen Arbeitsplatz verlassen zu müssen

Kursinhalt:
4 Wissensgrundlagen
- Gesundheits- und Krankenpflege
- Naturwissenschaften und Medizin
- Geistes- und Sozialwissenschaften
- Recht, Politik und Wirtschaft
Die Wissensgrundlagen sind unterteilt in insgesamt 12 Themenbereiche

Gesetzliche Grundlage:
Krankenpflegegesetz KrPflG + Rahmenlehrplan zur Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege des Landes Brandenburg

Praxisanleiter

Termine und Dauer:

Das Prinzip des Blended Learning: Bei der Gesamtdauer von 7 Monaten werden in regelmäßigen Abständen Präsenzphasen erfolgen, um den Austausch von Gelerntem zu gewährleisten und Kommunikationstechniken zu festigen. Die Arbeit erfolgt mit der interaktiven Lern-CD.

Präsenztermine:

14.04.2015, 12.05.2015, 23.06.2015, 01.09.2015, 13.10.2015, 10.11.2015, 24.11.2015

Zeit: 08.00 – 16.00 Uhr

ReferentInnen: Referententeam der MBN GmbH

Abschluss:

Abschluss der Qualifizierung mit Zertifikat durch das Erbringen einer Projektarbeit mit einer abschließenden Präsentation

Kursgebühren:

760,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 25

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, Physiotherapeuten, Erzieher, Ergotherapeuten Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen

Beschreibung:

Die Absolventen dieses Kurses verfügen über die Berechtigung zur Praxisanleitung in den Ausbildungen der pflegenden und therapeutischen Berufe.

Ziel ist die Erweiterung und Förderung der beruflichen Handlungskompetenz im Bereich der praktischen Ausbildung, die Koordination, Strukturierung und Planung mit der Ausbildungsstätte, die Vorbereitung und Durchführung der praktischen Prüfungen sowie die Dokumentation und Reflexion der praktischen Lehr- und Lernvorgänge. 

Kursinhalt:

- Präsenzphasen (56 Stunden)


Blended Learning-Phasen:
- Reflexion der eigenen Berufsrolle (10 Stunden)    

- Berufsbezogene Psychologie, Pädagogik und  Didaktik (30 Stunden)

- Recht (20 Stunden)

- Qualitätssicherung in der Pflege (30 Stunden)

- Selbsterfahrung (20 Stunden)

- Anleitungssituationen ( 20 Stunden)

- Projektmanagement + Projektarbeit (80 Stunden)

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Spezialkurs für Angehörige von Menschen mit Demenz

Termine:

7 Module jeweils dienstags 10.03.2015, 17.03.2015, 24.03.2015, 31.03.2015, 14.04.2015, 21.04.2015, 28.04.2015

Zeit:

17.00 – 19.00 Uhr

Referenten: Marita Dzienian und Referententeam der MBN GmbH

Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. statt.
Abschluss:

Teilnahmebescheinigung
Kursgebühren:

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH Gildenhaller Allee 28a 16816 Neuruppin

Zielgruppe: Pflegende Angehörige, Interessierte

Beschreibung:

Viele Familien betreuen an Demenz erkrankte Angehörige unter größtem Einsatz in der Häuslichkeit. Sie stoßen dabei nicht nur an die Grenzen ihrer eigenen physischen und psychischen Belastbarkeit. Es fehlt auch an speziellen Kenntnissen im Umgang mit dieser Krankheit und dem sich verändernden Verhalten Ihrer betroffenen Angehörigen. Dieser Kurs möchte Ihnen Unterstützung für den pflegerischen und betreuerischen Alltag zu Hause bieten.

Kursinhalte:

- Wissenswertes über Demenzerkrankungen – insbesondere die Alzheimer-Krankheit - Was ändert sich durch die Erkrankung und wie kann ich damit umgehen? - Wohnformen und Demenzerkrankungen - Informationen zur Pflegeversicherung - Konflikte und Belastungen im Alltag – Wenn die Nacht zum Tag wird - Rechtliche und ethische Fragestellungen – Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht - Pflege von Menschen mit Demenz – Im schweren Stadium der Erkrankung - Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten

Kontakt: Frau Seidel Tel.: 03391/400 21-12 Fax: 03391/400 21-20 fortbildung@mbn-neuruppin.de

Praxisanleiter

Termine und Dauer:

Das Prinzip des Blended Learning: Bei der Gesamtdauer von 7 Monaten werden in regelmäßigen Abständen Präsenzphasen erfolgen, um den Austausch von Gelerntem zu gewährleisten und Kommunikationstechniken zu festigen. Die Arbeit erfolgt mit der interaktiven Lern-CD.

Präsenztermine:

14.04.2015, 12.05.2015, 23.06.2015, 01.09.2015, 13.10.2015, 10.11.2015, 24.11.2015

Zeit: 08.00 – 16.00 Uhr

ReferentInnen: Referententeam der MBN GmbH

Abschluss:

Abschluss der Qualifizierung mit Zertifikat durch das Erbringen einer Projektarbeit mit einer abschließenden Präsentation

Kursgebühren:

760,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 25

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, Physiotherapeuten, Erzieher, Ergotherapeuten Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen

Beschreibung:

Die Absolventen dieses Kurses verfügen über die Berechtigung zur Praxisanleitung in den Ausbildungen der pflegenden und therapeutischen Berufe.

Ziel ist die Erweiterung und Förderung der beruflichen Handlungskompetenz im Bereich der praktischen Ausbildung, die Koordination, Strukturierung und Planung mit der Ausbildungsstätte, die Vorbereitung und Durchführung der praktischen Prüfungen sowie die Dokumentation und Reflexion der praktischen Lehr- und Lernvorgänge. 

Kursinhalt:

- Präsenzphasen (56 Stunden)


Blended Learning-Phasen:
- Reflexion der eigenen Berufsrolle (10 Stunden)    

- Berufsbezogene Psychologie, Pädagogik und  Didaktik (30 Stunden)

- Recht (20 Stunden)

- Qualitätssicherung in der Pflege (30 Stunden)

- Selbsterfahrung (20 Stunden)

- Anleitungssituationen ( 20 Stunden)

- Projektmanagement + Projektarbeit (80 Stunden)

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Kinästhetik und Patiententransfer in der Pflege

Termin:

Mi, 15.04.2015 Alle Plätze belegt!

Zusatztermin: Di, 20.10.2015

Zeit:

13.45 – 16.30 Uhr

Referent:

Selina Köhn, Physiotherapeutin, OGD Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

34,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 3

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen

Beschreibung:

Kursinhalt:

- Definition/Grundlagen/Theoretische Hintergründe
- Die 6 Konzepte
- Allg. Grundlagen zu Rückenschmerz
- Hebe- und Tragetechniken
- dynamisches Sitzen, Stehen, Gehen, Aufstehen
- Arbeitsplatzergonomie

Praktischer Teil:
- Warm up
- Transfer
- Lagerung
- Eigenwahrnehmung

Bitte bequeme Sachen mitbringen.

Kontak:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Kinästhetik und Patiententransfer in der Pflege

Termin:

Mi, 15.04.2015 Alle Plätze belegt!

Zusatztermin: Di, 20.10.2015

Zeit:

13.45 – 16.30 Uhr

Referent:

Selina Köhn, Physiotherapeutin, OGD Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

34,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 3

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen

Beschreibung:

Kursinhalt:

- Definition/Grundlagen/Theoretische Hintergründe
- Die 6 Konzepte
- Allg. Grundlagen zu Rückenschmerz
- Hebe- und Tragetechniken
- dynamisches Sitzen, Stehen, Gehen, Aufstehen
- Arbeitsplatzergonomie

Praktischer Teil:
- Warm up
- Transfer
- Lagerung
- Eigenwahrnehmung

Bitte bequeme Sachen mitbringen.

Kontak:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Ernährung (inkl. Expertenstandard Ernährung + Mangelernährung)

Termin:

Do, 16.04.2015

Zeit:

13.45 – 16.30 Uhr

Referentin:

Stefanie Ahlhausen, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

34,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 3

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen

Beschreibung:

Mit Hilfe des Expertenstandards Ernährung zur Erfassung und Sicherstellung der Ernährungs- und Flüssigkeitssituation in der Pflege wird die Praxis der Ernährungssituation Ihrer Patienten beleuchtet. Hierbei werden die wesentlichen Bestandteile des Standards erläutert und praktische Tipps zur Umsetzung in der eigenen Einrichtung vermittelt.
Erhält der Körper nicht genügend Nährstoffe, sind auf Dauer Schwächezustände sowie Störungen im Stoffwechsel mit ernsthaften Erkrankungen die Folge. Daher gilt der Mangelernährung und Hinweisen zur Vermeidung besonderes Augenmerk.

Kursinhalt:

- Erfassung der Ernährungssituation
- Erkennen von Risiken für Mangelernährung
- Grundlagen Expertenstandard
- Demenz und Mangelernährung
- Sicherstellung der oralen Nahrungs- und Flüssigkeitszufuhr
- Vorschläge zur Umsetzung des Expertenstandards in der eigenen Einrichtung

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Expertenstandard Ernährung

Uhrzeit: 13.45 - 16.30 Uhr


Referenten:
Stefanie Ahlhausen, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH


Kursinhalte:

  • Erfassung der Ernährungssituation
  • Erkennen von Risiken für Mangelernährung
  • Grundlagen Expertenstandard
  • Demenz und Mangelernährung
  • Sicherstellung der oralen Nahrungs- und Flüssigkeitszufuhr
  • Vorschläge zur Umsetzung des Expertenstandards in der eigenen Einrichtung

Seminarort:
MBN Medizinische
Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a, 16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen


Kontakt:
Katrin Seidel
E-Mail: k.seidel@mbn-neuruppin.de
Tel: 03391 400 21-12
Fax: 03391 400 21-20

Ernährung (inkl. Expertenstandard Ernährung + Mangelernährung)

Termin:

Do, 16.04.2015

Zeit:

13.45 – 16.30 Uhr

Referentin:

Stefanie Ahlhausen, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

34,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 3

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen

Beschreibung:

Mit Hilfe des Expertenstandards Ernährung zur Erfassung und Sicherstellung der Ernährungs- und Flüssigkeitssituation in der Pflege wird die Praxis der Ernährungssituation Ihrer Patienten beleuchtet. Hierbei werden die wesentlichen Bestandteile des Standards erläutert und praktische Tipps zur Umsetzung in der eigenen Einrichtung vermittelt.
Erhält der Körper nicht genügend Nährstoffe, sind auf Dauer Schwächezustände sowie Störungen im Stoffwechsel mit ernsthaften Erkrankungen die Folge. Daher gilt der Mangelernährung und Hinweisen zur Vermeidung besonderes Augenmerk.

Kursinhalt:

- Erfassung der Ernährungssituation
- Erkennen von Risiken für Mangelernährung
- Grundlagen Expertenstandard
- Demenz und Mangelernährung
- Sicherstellung der oralen Nahrungs- und Flüssigkeitszufuhr
- Vorschläge zur Umsetzung des Expertenstandards in der eigenen Einrichtung

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Sexualität im Alter

Termin:

Di, 12.04.2015

Zeit:

13.45 – 17.00 Uhr

Referentin:

Sabine Baumbach, Ergotherapeutin, Validationsanwenderin nach Feil, Berlin

Abschluss: Teilnahmebescheinigung 

Kursgebühren:

45,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 4

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Quartiersmanager, Mitarbeiter des Gesundheitsamtes, Soziale Dienste, BetreuerInnen, Ärzte

Beschreibung:

Sexualität im Alter ist ein oft verdrängtes Thema im Umgang mit älteren Patienten und Bewohnern. Der sensible und professionelle Umgang mit bestimmten Pflegesituationen, als auch den natürlichen Bedürfnissen der Patienten ist Thema unseres Fortbildungsnachmittags.

Sie werden dieses Thema in „Beziehung zur individuellen Biografie, zur

Entwicklung und Kultivierung grundlegender Bedürfnisse, der Erziehung, dem sozialen

Milieu und der selbstbestimmten Lebensgestaltung sehen

Sie werden Verständnis für das ganz normal menschliche Bedürfnis, das bis ins Sterben

hinein relevant ist, entwickeln. Nach erfolgreicher Teilnahme werden die

Seminarteilnehmer/innen die sexuellen Bedürfnisse hochbetagter und an Demenz

erkrankter Menschen erkennen und diese in Beziehung zu der „AEDL“ nach Monika

Krohwinkel „sich als Mann oder Frau fühlen“ setzen können. 

Kursinhalte:
- Veränderte Sexualität bei älteren Menschen?
- Erarbeitung eines wertfreien Zugangs

- Wohnsituation und Privatsphäre

- Sexualität und Biographiearbeit

- Umgang mit Körperpflege und Sexualität

- Interventionsmöglichkeiten - Sexuelle Belästigung seitens Patienten / Bewohnern

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Spezialkurs für Angehörige von Meschen mit Demenz

Termine:

7 Module jeweils dienstags 10.03.2015, 17.03.2015, 24.03.2015, 31.03.2015, 14.04.2015, 21.04.2015, 28.04.2015

Zeit:

17.00 – 19.00 Uhr

Referenten: Marita Dzienian und Referententeam der MBN GmbH

Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. statt.
Abschluss:

Teilnahmebescheinigung
Kursgebühren:

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH Gildenhaller Allee 28a 16816 Neuruppin

Zielgruppe: Pflegende Angehörige, Interessierte

Beschreibung:

Viele Familien betreuen an Demenz erkrankte Angehörige unter größtem Einsatz in der Häuslichkeit. Sie stoßen dabei nicht nur an die Grenzen ihrer eigenen physischen und psychischen Belastbarkeit. Es fehlt auch an speziellen Kenntnissen im Umgang mit dieser Krankheit und dem sich verändernden Verhalten Ihrer betroffenen Angehörigen. Dieser Kurs möchte Ihnen Unterstützung für den pflegerischen und betreuerischen Alltag zu Hause bieten.

Kursinhalte:

- Wissenswertes über Demenzerkrankungen – insbesondere die Alzheimer-Krankheit - Was ändert sich durch die Erkrankung und wie kann ich damit umgehen? - Wohnformen und Demenzerkrankungen - Informationen zur Pflegeversicherung - Konflikte und Belastungen im Alltag – Wenn die Nacht zum Tag wird - Rechtliche und ethische Fragestellungen – Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht - Pflege von Menschen mit Demenz – Im schweren Stadium der Erkrankung - Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten

Kontakt: Frau Seidel Tel.: 03391/400 21-12 Fax: 03391/400 21-20 fortbildung@mbn-neuruppin.de

Sexualität im Alter

Termin:

Di, 12.04.2015

Zeit:

13.45 – 17.00 Uhr

Referentin:

Sabine Baumbach, Ergotherapeutin, Validationsanwenderin nach Feil, Berlin

Abschluss: Teilnahmebescheinigung 

Kursgebühren:

45,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 4

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Quartiersmanager, Mitarbeiter des Gesundheitsamtes, Soziale Dienste, BetreuerInnen, Ärzte

Beschreibung:

Sexualität im Alter ist ein oft verdrängtes Thema im Umgang mit älteren Patienten und Bewohnern. Der sensible und professionelle Umgang mit bestimmten Pflegesituationen, als auch den natürlichen Bedürfnissen der Patienten ist Thema unseres Fortbildungsnachmittags.

Sie werden dieses Thema in „Beziehung zur individuellen Biografie, zur

Entwicklung und Kultivierung grundlegender Bedürfnisse, der Erziehung, dem sozialen

Milieu und der selbstbestimmten Lebensgestaltung sehen

Sie werden Verständnis für das ganz normal menschliche Bedürfnis, das bis ins Sterben

hinein relevant ist, entwickeln. Nach erfolgreicher Teilnahme werden die

Seminarteilnehmer/innen die sexuellen Bedürfnisse hochbetagter und an Demenz

erkrankter Menschen erkennen und diese in Beziehung zu der „AEDL“ nach Monika

Krohwinkel „sich als Mann oder Frau fühlen“ setzen können. 

Kursinhalte:
- Veränderte Sexualität bei älteren Menschen?
- Erarbeitung eines wertfreien Zugangs

- Wohnsituation und Privatsphäre

- Sexualität und Biographiearbeit

- Umgang mit Körperpflege und Sexualität

- Interventionsmöglichkeiten - Sexuelle Belästigung seitens Patienten / Bewohnern

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Pädagogische Elterngespräche

Termin:

Mi, 22.04.2015

Zeit:

13.45 – 16.30 Uhr

Referentin:

Sidonie Sankowski, Psychologin & Familientherapeutin, Neuruppin

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

34,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 3

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

ErzieherInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Ergotherapeuten, SozialarbeiterInnen, Psychologen, LehrerInnen, sozialpädiatrische Zentren, Kinderpsychiatrische Pflegedienste, Mitarbeiter von Schul- und Jugendamt, ÜbungsleiterInnen

Beschreibung:

Unter dem Thema „Pädagogische Elterngespräche führen“ soll es um Möglichkeiten, Randbedingungen und Fallstricke von Informations- und Problemgesprächen mit Eltern gehen. Hierbei gibt der erste Teil der Veranstaltung einen theoretischen Einblick in Methoden der Gesprächsführung, während im zweiten Teil von den Teilnehmern eingebrachte Fallbeispiele supervisorisch besprochen werden.

Die Referentin ist Diplom-Psychologin und arbeitet als Gutachterin und Familientherapeutin in Neuruppin. Sie ist Mitglied im Lerntherapieverein „Lernen und Wachsen e.V.“

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Spezialkurs für Angehörige von Menschen mit Demenz

Termine:

7 Module jeweils dienstags 10.03.2015, 17.03.2015, 24.03.2015, 31.03.2015, 14.04.2015, 21.04.2015, 28.04.2015

Zeit:

17.00 – 19.00 Uhr

Referenten: Marita Dzienian und Referententeam der MBN GmbH

Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. statt.
Abschluss:

Teilnahmebescheinigung
Kursgebühren:

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH Gildenhaller Allee 28a 16816 Neuruppin

Zielgruppe: Pflegende Angehörige, Interessierte

Beschreibung:

Viele Familien betreuen an Demenz erkrankte Angehörige unter größtem Einsatz in der Häuslichkeit. Sie stoßen dabei nicht nur an die Grenzen ihrer eigenen physischen und psychischen Belastbarkeit. Es fehlt auch an speziellen Kenntnissen im Umgang mit dieser Krankheit und dem sich verändernden Verhalten Ihrer betroffenen Angehörigen. Dieser Kurs möchte Ihnen Unterstützung für den pflegerischen und betreuerischen Alltag zu Hause bieten.

Kursinhalte:

- Wissenswertes über Demenzerkrankungen – insbesondere die Alzheimer-Krankheit - Was ändert sich durch die Erkrankung und wie kann ich damit umgehen? - Wohnformen und Demenzerkrankungen - Informationen zur Pflegeversicherung - Konflikte und Belastungen im Alltag – Wenn die Nacht zum Tag wird - Rechtliche und ethische Fragestellungen – Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht - Pflege von Menschen mit Demenz – Im schweren Stadium der Erkrankung - Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-12
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Port und Spitzenpumpen

Termine:

Mi, 29.04.2015 oder Alle Plätze belegt!
Do, 05.11.2015

Zeit:

13.45 – 17.00 Uhr

Referentin:

Silke Birke, Fachkrankenschwester für Onkologie, Onkologische Schwerpunktpraxis in der OGD GmbH

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

45,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 4

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen

Beschreibung:

Ziel unserer Port-Fortbildung ist die Wissensvermittlung und Erweiterung von Grundlagenkenntnissen zur sicheren Handhabung dieser Therapiemöglichkeit mit praktischen Übungen zur Portversorgung.


Kursinhalt:
- Allgemeiner Umgang und Pflege mit dem Port

- Vorbereitung einer Infusionslösung zur parenteralen Ernährung

- Erklärung einer Infusionspumpe

- Praktische Übung

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Port und Spitzenpumpen

Termine:

Mi, 29.04.2015 oder Alle Plätze belegt!
Do, 05.11.2015

Zeit:

13.45 – 17.00 Uhr

Referentin:

Silke Birke, Fachkrankenschwester für Onkologie, Onkologische Schwerpunktpraxis in der OGD GmbH

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

45,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 4

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen

Beschreibung:

Ziel unserer Port-Fortbildung ist die Wissensvermittlung und Erweiterung von Grundlagenkenntnissen zur sicheren Handhabung dieser Therapiemöglichkeit mit praktischen Übungen zur Portversorgung.


Kursinhalt:
- Allgemeiner Umgang und Pflege mit dem Port

- Vorbereitung einer Infusionslösung zur parenteralen Ernährung

- Erklärung einer Infusionspumpe

- Praktische Übung

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Freiheitsentziehende Maßnahmen

Termin:

Do, 30.04.2015

Zeit:

13.45 – 16.30 Uhr

Referent:

Ralf Vollrath, Deeskalationstrainer, Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

34,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 3

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Soziale Dienste

Beschreibung:

Freiheitsentziehende Maßnahmen sind in jedem Fall äußerst gewissenhaft zu prüfen, da sie zu den schwerwiegendsten Eingriffen in die Persönlichkeitsrechte von Menschen zählen. Welche Gründe rechtfertigen diese Maßnahmen und wie setzen wir diese sensibel um?

Kursinhalt:

- Rechtliche Grundlagen bei Freiheitsentziehenden Maßnahmen

- Deeskalationsstrategien

- Vierstufenmodell der Immobilisierung 4SIK

- Fixierung in der Praxis (Übung am Bett)

Kontak:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Freiheitsentziehende Maßnahmen

Termin:

Do, 30.04.2015

Zeit:

13.45 – 16.30 Uhr

Referent:

Ralf Vollrath, Deeskalationstrainer, Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

34,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 3

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Soziale Dienste

Beschreibung:

Freiheitsentziehende Maßnahmen sind in jedem Fall äußerst gewissenhaft zu prüfen, da sie zu den schwerwiegendsten Eingriffen in die Persönlichkeitsrechte von Menschen zählen. Welche Gründe rechtfertigen diese Maßnahmen und wie setzen wir diese sensibel um?

Kursinhalt:

- Rechtliche Grundlagen bei Freiheitsentziehenden Maßnahmen

- Deeskalationsstrategien

- Vierstufenmodell der Immobilisierung 4SIK

- Fixierung in der Praxis (Übung am Bett)

Kontak:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Mai 2015
Deeskalationstraining

Termin:

Di, 05.05.2015 oder
Di, 03.11.2015

Zeit:

09.00 – 16.30 Uhr

Referent:

Ralf Vollrath, Deeskalationstrainer, Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung 

Kursgebühren:

85,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 8

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen

Beschreibung:

Die Teilnehmer erlernen und üben Strategien im Umgang mit aggressivem Verhalten von Patienten und Bewohnern sowie Angehörigen.

Kursinhalte:
- Verhinderung der Entstehung von Gewalt und Aggression durch innerbetriebliche Reflexion

- Veränderung von Reaktionsmustern der MitarbeiterInnen

- Verständnis der Ursachen und Reaktionsmuster aggressiver Patienten / Angehöriger

- kommunikative Deeskalationstechniken

- Präventivtechniken zur sicheren Annäherung

- verletzungsfreie Begleit-, Halte- und Fixierungstechniken in akuten Gefahrensituationen

- kollegiale Ersthilfe

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Schlaganfallpatienten

Termin:

Di, 05.05.2015 oder
Do, 01.10.2015

Zeit:

09.00 – 16.15 Uhr

Referent:

Stefan Hilliger, Ergotherapeut B.Sc., Zentrum für Beatmung und Intensivpflege, Berlin

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

85,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 55,00 €


Fortbildungspunkte (RbP): 8

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen

Beschreibung:

Ein Schlaganfall ist ein schwerwiegender Einschnitt in das Leben unserer Patienten, der je nach Schwere, dem Alter und weiteren Parametern langfristige Pflege und Therapie erfordert. Der Fortbildungstag möchte Ihnen ein umfassendes pflegerisches Instrumentarium bieten, dieser Patientengruppe in den verschiedenen Stadien der Krankheit gerecht werden zu können.

Kursinhalt:
- Überblick über neuologische Förderkonzepte
- Besonderheiten von Links- und Rechtshirn Apoplektikern

- Lagerungsangebote für Hemiplegiepatienten auch unter Berücksichtigung von  
  neuropsychologischen Störungen
- Rückenschonende Patiententransfer für Klienten mit und ohne Eigenaktivitäten
- Bewegungstherapie

- Ansätze zur ganzheitlichen rehabilitativen Pflege

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Deeskalationstraining

Termin:

Di, 05.05.2015 oder
Di, 03.11.2015

Zeit:

09.00 – 16.30 Uhr

Referent:

Ralf Vollrath, Deeskalationstrainer, Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung 

Kursgebühren:

85,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 8

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen

Beschreibung:

Die Teilnehmer erlernen und üben Strategien im Umgang mit aggressivem Verhalten von Patienten und Bewohnern sowie Angehörigen.

Kursinhalte:
- Verhinderung der Entstehung von Gewalt und Aggression durch innerbetriebliche Reflexion

- Veränderung von Reaktionsmustern der MitarbeiterInnen

- Verständnis der Ursachen und Reaktionsmuster aggressiver Patienten / Angehöriger

- kommunikative Deeskalationstechniken

- Präventivtechniken zur sicheren Annäherung

- verletzungsfreie Begleit-, Halte- und Fixierungstechniken in akuten Gefahrensituationen

- kollegiale Ersthilfe

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Schlaganfallpatienten

Termin:

Di, 05.05.2015 oder
Do, 01.10.2015

Zeit:

09.00 – 16.15 Uhr

Referent:

Stefan Hilliger, Ergotherapeut B.Sc., Zentrum für Beatmung und Intensivpflege, Berlin

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

85,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 55,00 €


Fortbildungspunkte (RbP): 8

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen

Beschreibung:

Ein Schlaganfall ist ein schwerwiegender Einschnitt in das Leben unserer Patienten, der je nach Schwere, dem Alter und weiteren Parametern langfristige Pflege und Therapie erfordert. Der Fortbildungstag möchte Ihnen ein umfassendes pflegerisches Instrumentarium bieten, dieser Patientengruppe in den verschiedenen Stadien der Krankheit gerecht werden zu können.

Kursinhalt:
- Überblick über neuologische Förderkonzepte
- Besonderheiten von Links- und Rechtshirn Apoplektikern

- Lagerungsangebote für Hemiplegiepatienten auch unter Berücksichtigung von  
  neuropsychologischen Störungen
- Rückenschonende Patiententransfer für Klienten mit und ohne Eigenaktivitäten
- Bewegungstherapie

- Ansätze zur ganzheitlichen rehabilitativen Pflege

Kontakt:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Alter und Depression

Termin:

Mi, 06.05.2015

Zeit:

13.45 – 15.30 Uhr

Referent:

Prof. Dr. Joachim Behr, CA der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

25,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 0,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 2

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, Stadtplaner, Quartiersmanager, Soziale Dienste, BetreuerInnen

Beschreibung:

Die Ursachen von Depressionen
im Alter sind vielfältig. Oftmals
entstehen sie als psychische Reaktion auf Begleiterscheinungen
des Alters, wie etwa nachlassender Leistungsfähigkeit, nachlassendem
Gedächtnis, Zunahme körperlicher Beschwerden, Wegfall des sozialen Status durch
Berentung, Tod des Partners, Einsamkeit,
mangelnder Bestätigung mit vermindertem Selbstwertgefühl und dem Gefühl nicht
mehr gebraucht zu werden.

Nicht selten führen die körperlichen,
geistigen, beruflichen und sozialen Veränderungen und Einschränkungen des
Alters zu Depressionen.

Das Erkennen von Depressionen älterer
Menschen sowie die Stärkung und Verbesserung ihres psychosozialen
Lebensalltags sollen mit Hilfe von Diagnostik und Hilfestellungen zu
entsprechenden Handlungsempfehlungen bei ohnehin pflegebedürftigen Menschen
unterstützt werden.

Kontakt:

Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Alter und Depression

Termin:

Mi, 06.05.2015

Zeit:

13.45 – 15.30 Uhr

Referent:

Prof. Dr. Joachim Behr, CA der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

25,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 0,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 2

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, Stadtplaner, Quartiersmanager, Soziale Dienste, BetreuerInnen

Beschreibung:

Die Ursachen von Depressionen
im Alter sind vielfältig. Oftmals
entstehen sie als psychische Reaktion auf Begleiterscheinungen
des Alters, wie etwa nachlassender Leistungsfähigkeit, nachlassendem
Gedächtnis, Zunahme körperlicher Beschwerden, Wegfall des sozialen Status durch
Berentung, Tod des Partners, Einsamkeit,
mangelnder Bestätigung mit vermindertem Selbstwertgefühl und dem Gefühl nicht
mehr gebraucht zu werden.

Nicht selten führen die körperlichen,
geistigen, beruflichen und sozialen Veränderungen und Einschränkungen des
Alters zu Depressionen.

Das Erkennen von Depressionen älterer
Menschen sowie die Stärkung und Verbesserung ihres psychosozialen
Lebensalltags sollen mit Hilfe von Diagnostik und Hilfestellungen zu
entsprechenden Handlungsempfehlungen bei ohnehin pflegebedürftigen Menschen
unterstützt werden.

Kontakt:

Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Injektionstechniken + Blutentnahme (Kompaktkurs)

Termin:

Do, 07.05.2015 oder
Mi, 25.11.2015

Zeit:

13.45 – 16.30 Uhr

Referenten:

Doriena Forgber, Medizinpädagogin, MBN GmbH (Injektionen)
Reinhard Gerdel, Lehrer, MBN GmbH, Gesundheits- und Krankenpfleger (Blutentnahme)

Abschluss: Teilnahmebescheinigung 

Kursgebühren:

34,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 3

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen

Beschreibung:

Diese Fortbildung vermittelt aufbauend Kenntnisse, Aufgaben und Verantwortung der Pflegekraft bei der Vorbereitung und Durchführung von Injektionen sowie Blutentnahme.

Kursinhalt:
- rechtliche Situation
- Vorbereitung und Durchführung
- Auffrischung subcutaner, intramuskulärer Injektionen sowie intravenöser Blutentnahme
- Anschauungsmaterial
- Verhalten bei Komplikationen / Wirkungsweise von Medikamenten
- Handlungsstandards zur Desinfektion
- Übung

Kontak:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Injektionstechniken + Blutentnahme (Kompaktkurs)

Termin:

Do, 07.05.2015 oder
Mi, 25.11.2015

Zeit:

13.45 – 16.30 Uhr

Referenten:

Doriena Forgber, Medizinpädagogin, MBN GmbH (Injektionen)
Reinhard Gerdel, Lehrer, MBN GmbH, Gesundheits- und Krankenpfleger (Blutentnahme)

Abschluss: Teilnahmebescheinigung 

Kursgebühren:

34,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 3

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen

Beschreibung:

Diese Fortbildung vermittelt aufbauend Kenntnisse, Aufgaben und Verantwortung der Pflegekraft bei der Vorbereitung und Durchführung von Injektionen sowie Blutentnahme.

Kursinhalt:
- rechtliche Situation
- Vorbereitung und Durchführung
- Auffrischung subcutaner, intramuskulärer Injektionen sowie intravenöser Blutentnahme
- Anschauungsmaterial
- Verhalten bei Komplikationen / Wirkungsweise von Medikamenten
- Handlungsstandards zur Desinfektion
- Übung

Kontak:
Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Bauchaortenaneurysma-Screeningtag

Uhrzeit:
15.30 - 18.00 Uhr


Thema:
Seit 2009 organisiert die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin einen bundesweiten Bauchaortenaneurysma-Screeningtag (BAA-Screeningtag). An diesem Tag informieren Kliniken und Praxen über das Aortenaneurysma. Spezieller Fokus ist hierbei die Vorsorgeuntersuchung mittels Ultraschall. Diese Untersuchung ist komplett schmerzlos und strahlenfrei und sorgt dafür, dass ein Aneurysma frühzeitig erkannt werden kann und dadurch vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden können.


Veranstaltungsort:
Ruppiner Kliniken | Klinik für Gefäßchirurgie
Haus S, Sockelgeschoss
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin

Bauchaortenaneurysma-Screeningtag

Uhrzeit:
15.30 - 18.00 Uhr


Thema:
Seit 2009 organisiert die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin einen bundesweiten Bauchaortenaneurysma-Screeningtag (BAA-Screeningtag). An diesem Tag informieren Kliniken und Praxen über das Aortenaneurysma. Spezieller Fokus ist hierbei die Vorsorgeuntersuchung mittels Ultraschall. Diese Untersuchung ist komplett schmerzlos und strahlenfrei und sorgt dafür, dass ein Aneurysma frühzeitig erkannt werden kann und dadurch vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden können.


Veranstaltungsort:
Ruppiner Kliniken | Klinik für Gefäßchirurgie
Haus S, Sockelgeschoss
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin

Arzneimittel ENTFÄLLT!

Termin:

Mi, 20.05.2015 ABGESAGT!

Zeit:

13.45 – 16.15 Uhr

Referentin:

Antje Salomon, Apothekerin, Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

34,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 3

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Ärzte, ArzthelferInnen

Beschreibung:

Sie erhalten eine Aufrfrischung der Grundlagen zu Arzneiformen.
Besondere Präparate und deren Anwendung werden mit praktischen Hinweisen vermittelt.

Kursinhalt:
- Tabletten
- Kapseln
- wirkstoffhaltige Pflaster
- Inhalatoren

Kontakt:

Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Arzneimittel ENTFÄLLT!

Termin:

Mi, 20.05.2015 ABGESAGT!

Zeit:

13.45 – 16.15 Uhr

Referentin:

Antje Salomon, Apothekerin, Ruppiner Kliniken GmbH

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Kursgebühren:

34,00 €
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 €

Fortbildungspunkte (RbP): 3

Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Zielgruppe:

AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Ärzte, ArzthelferInnen

Beschreibung:

Sie erhalten eine Aufrfrischung der Grundlagen zu Arzneiformen.
Besondere Präparate und deren Anwendung werden mit praktischen Hinweisen vermittelt.

Kursinhalt:
- Tabletten
- Kapseln
- wirkstoffhaltige Pflaster
- Inhalatoren

Kontakt:

Frau Seidel
Tel.: 03391/400 21-13
Fax: 03391/400 21-20
fortbildung@mbn-neuruppin.de

Herzenssache Schlaganfall

Uhrzeit:
10.00 – 14.00 Uhr


Veranstaltungsort:
REIZ Neuruppin

Herzenssache Schlaganfall

Uhrzeit:
10.00 – 14.00 Uhr


Veranstaltungsort:
REIZ Neuruppin

Haftungsrecht in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr

Achtung: Alle Plätze sind belegt, daher ist keine Anmeldung mehr möglich.


Referentin:
Barbara Baur, Rechtsanwältin, Berlin


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Soziale Dienste, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen


Beschreibung:
Strittige Situationen in der Pflege über eventuelle Pflegefehler können zu langwierigen Auseinandersetzungen führen. Für welche Pflegefehler kann man straf- oder zivilrechtlich zur Verantwortung gezogen werden? Worauf ist zu achten?


Kursinhalt:

  • Dokumentationspflichten
  • Beweislast
  • Patientenstürze
  • Fragen rechtlicher Betreuung
  • Haftung für fixierende Maßnahmen

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:
Haftungsrecht in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr

Achtung: Alle Plätze sind belegt, daher ist keine Anmeldung mehr möglich.


Referentin:
Barbara Baur, Rechtsanwältin, Berlin


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Soziale Dienste, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen


Beschreibung:
Strittige Situationen in der Pflege über eventuelle Pflegefehler können zu langwierigen Auseinandersetzungen führen. Für welche Pflegefehler kann man straf- oder zivilrechtlich zur Verantwortung gezogen werden? Worauf ist zu achten?


Kursinhalt:

  • Dokumentationspflichten
  • Beweislast
  • Patientenstürze
  • Fragen rechtlicher Betreuung
  • Haftung für fixierende Maßnahmen

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:
Juni 2015
Sturzprophylaxe

Uhrzeit:
13.45 – 16.15 Uhr


Referent:
Hardo Peters, Dipl. Medizinpädagoge, MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der Pro Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Beschreibung:
Die Vermeidung von sturzbedingten Verletzungen ist von erheblicher Bedeutung für die Gesundheit im Alter. Maßnahmen zur Verhinderung eines Sturzes sind ebenso vielfältig wie die Merkmale, die in Verbindung mit einem Sturz stehen. Dieser Kurs sensibilisiert für die systematische Planung von Prophylaxe mit Hinblick auf den Expertenstandard


Kursinhalt:

  • Sturzursachen
  • Assessments/Risikoeinschätzung
  • Risikopersonen und -situationen
  • Prophylaxe – Senkung des Sturzrisikos
  • Hilfsmittel
  • Fallbeispiele (u. a. Demenzpatienten)
  • Hinweise zur Implementierung des Expertenstandards

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:

 

Sucht: Gefährdete Patienten in der Pflege

Termin:
10.06. oder 19.11.2015


Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referent:
Daniel Rau, Krankenpfleger, Suchtberater, Ruppiner Kliniken GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Beschreibung:
Was tun, wenn ohnehin kranke Patienten zu übermäßigem Alkohol- oder anderem Drogenkonsum neigen und sich dadurch zusätzlich gefährden?

Wie kann bei einem festgestellten Konsum von Suchtmitteln oder einer Suchtgefährdung in der ambulanten und stationären Pflege angemessen reagiert werden?


Kursinhalt:

  • Gebrauch, Missbrauch, oder Abhängigkeit – Wo liegen die Grenzen?
  • Verdachtsdiagnose Abhängigkeitssyndrom – Wie und wann sollte es zum Thema werden?
  • Hilfsangebote und Behandlungsmöglichkeiten
  • Ambulante Entgiftung – Eine wirkliche Alternative?

Kontakt: 
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:
Kontrakturen- und Thromboseprophylaxe

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Sina Pergande, Lehrerin, Physiotherapeutin, MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten


Beschreibung:
Bewegungseinschränkungen können bei ohnehin pflegebedürftigen Patienten zu weiteren Erkrankungen führen. Für umfassende Vorbeugemaßnahmen im Pflegealltag bieten wir Ihnen die Veranstaltung zur Kontrakturen- und Thromboseprophylaxe an.


Kursinhalte:

Kontrakturenprophylaxe:

  • Identifzierung von Immobilisationsschäden
  • alternative Lagerungsmöglichkeiten
  • Gelenkfunktionen erhalten und fördern
  • BewegungsübungenNutzung von Geräten

Thromboseprophylaxe:

  • Blutzusammensetzung | Lymphe
  • Lagerung | (aktive) Mobilisation
  • Flüssigkeitsgabe
  • Kompression

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:
Kontrakturen- und Thromboseprophylaxe

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Sina Pergande, Lehrerin, Physiotherapeutin, MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten


Beschreibung:
Bewegungseinschränkungen können bei ohnehin pflegebedürftigen Patienten zu weiteren Erkrankungen führen. Für umfassende Vorbeugemaßnahmen im Pflegealltag bieten wir Ihnen die Veranstaltung zur Kontrakturen- und Thromboseprophylaxe an.


Kursinhalte:

Kontrakturenprophylaxe:

  • Identifzierung von Immobilisationsschäden
  • alternative Lagerungsmöglichkeiten
  • Gelenkfunktionen erhalten und fördern
  • BewegungsübungenNutzung von Geräten

Thromboseprophylaxe:

  • Blutzusammensetzung | Lymphe
  • Lagerung | (aktive) Mobilisation
  • Flüssigkeitsgabe
  • Kompression

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:
Demenz: Türöffnende Verhaltensweisen

Termin:
17.06. oder 18.11.2015


Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Alexandra Stiefel, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Beschreibung:
Menschen mit Demenz bedürfnisorientiert und würdevoll zu begleiten, erfordert ein Umdenken. Sie leben zwar in unserer Realität, aber in ihrer eigenen Wirklichkeit. Sich auf diese ihre Wirklichkeit einzulassen ist für Begleiter und Pflegende mit Irritation, Frustration und Ängsten verbunden.
Wissen und Informationen über das Krankheitsbild und das „Einüben typischer Situationen“ können dazu beitragen, einen Zugang zur Lebenswelt von Menschen mit Demenz zu schaffen und für beide Seiten zufriedenstellende Situationen zu gestalten.


Kursinhalt:

  • Epidemiologie der Demenz und Ursachen
  • Personenzentrierte Pflege nach Tom Kitwood
  • Kommunikationswege
  • realitätsorientiertes Verhalten
  • Selbsterfahrung
  • Selbsterhaltung

Kontakt:
Frau Seidel 

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:
Demenz: Türöffnende Verhaltensweisen

Termin:
17.06. oder 18.11.2015


Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Alexandra Stiefel, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Beschreibung:
Menschen mit Demenz bedürfnisorientiert und würdevoll zu begleiten, erfordert ein Umdenken. Sie leben zwar in unserer Realität, aber in ihrer eigenen Wirklichkeit. Sich auf diese ihre Wirklichkeit einzulassen ist für Begleiter und Pflegende mit Irritation, Frustration und Ängsten verbunden.
Wissen und Informationen über das Krankheitsbild und das „Einüben typischer Situationen“ können dazu beitragen, einen Zugang zur Lebenswelt von Menschen mit Demenz zu schaffen und für beide Seiten zufriedenstellende Situationen zu gestalten.


Kursinhalt:

  • Epidemiologie der Demenz und Ursachen
  • Personenzentrierte Pflege nach Tom Kitwood
  • Kommunikationswege
  • realitätsorientiertes Verhalten
  • Selbsterfahrung
  • Selbsterhaltung

Kontakt:
Frau Seidel 

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:
Teamentwicklung

Uhrzeit:
09.00 – 16.30 Uhr


Referenten:
Referententeam der MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 55,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
8


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Teamverantwortliche, (Abteilungs-)LeiterInnen, Praxisanleiter


Beschreibung:
Abteilungen, Teams und ganze Belegschaften sind komplexe soziale Gruppen, von deren Dynamik der Erfolg eines Unternehmens abhängig ist. Produktivität, Innovation und Außenwirkung sind nicht zuletzt geprägt durch den formalen und informellen Umgang zwischen KollegInnen, als auch zwischen Führungskräften und den MitarbeiterInnen.
In diesem Kurs werden die modernen Prinzipien von Teambetrachtung zwischen produktiver Entfaltung der Arbeitskraft und Zusammenarbeit vermittelt.


Kursinhalt:

  • Die systematische Perspektive der Teamentwicklung
  • Teamstrukturanalyse
  • Teamphasen und Teamentwicklungsuhr
  • Teamkommunikation
  • Soziale Ordnung und Gruppendynamik
  • Instrumente zur Durchsetzung von Normen und Werten im Haus
  • Problemstruktur – Subgruppen – Problem-Mitarbeiter – Führungsstile
  • Dynamiken im eigenen Team erkennen und verstehen
  • Situation und Langzeitwirkung

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Qualitätsmanagement-Beauftragte/r im Gesundheitswesen

Veranstaltungsdauer:
24.06. – 26.06.2015


Uhrzeit:
jeweils 09.00 – 16.15 Uhr


Referenten:
Referententeam der PRO Klinik Holding GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
350,00 Euro


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppen:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, Ärzte, Therapeuten, Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, ArzthelferInnen, Soziale Dienste


Beschreibung:
Qualitätsmanagement hält im Gesundheitswesen Einzug. Nicht zuletzt duch gesetzliche Anforderungen sehen sich die Einrichtungen vor der Herausforderung, ein Qualitätsmanagementsystem einzuführen. Das Qualitätsmanagement keine reine Pflichtübung ist, sondern die Einrichtung in ihrer Entwicklung entscheidend fördert, wird sich in naher Zukunft als Erfolgsfaktor erweisen. Dieser Kurs bietet die Grundlagen und das Rüstzeug zur erfolgreichen Einführung und Durchführung von Qualitätsmanagement in Ihrer Organisation.


Kursinhalt:

  • Qualitätsbegriff
  • Entwicklung von Qualität im Gesundheitswesen
  • Normengruppe DIN EN 9000 ff.
  • Geschäftsprozessmanagement als Grundlage eines QM-Systems
  • Prozesse identifizieren, beschreiben und dokumentieren
  • QM-Handbuch, Verfahrensanweisungen, Formblätter und Checklisten
  • Vorbereitung von Audit und Zertifizierung nach ISO 9001
  • weitere QM-Systeme im Überblick (KTQ, TQM)

Kontakt: 
Frau Seidel 

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:
Ärztefortbildung Dr. Wiegank 06/2015

Uhrzeit:
19.30 Uhr


Referent:
Matthias Basigkeit, Fachdozent für Pharmakologie, Medizinjournalist


Thema:
Das Leid mit der Gicht – Therapiekonzepte aus pharmazeutischer Sicht


Seminarort:
Café Heidepark
Krangener Straße 13
16827 Alt Ruppin
Telefon: (03391) 75500


Zielgruppe:
Ärzte


Kontakt:
Dr. med. Hartmut Wiegank
Facharzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin
Straße des Friedens 14
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 4528-0
Telefax: (03391) 4528-25
Stenkerheini, Heulsuse, Zappelphillip: Umgang mit auffälligem Verhalten

Uhrzeit:
09.00 – 15.00 Uhr


Referentin:
Caren Leonhard, Psychomotorikerin


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Erzieher, Ergotherapeuten, Gesundheits- und Krankenpfleger, Pädagogen, Physiotherapeuten, Psychologen, sozialpädiatrische Zentren, Kinderpsychiatrische Pflegedienste, Übungsleiter


Beschreibung:
Im Kita-Alltag gib es immer wieder Kinder, die uns herausfordern. Kinder, die uns durch ihr Verhalten auffallen, die bemerkenswert sind. Sie machen es uns nicht immer leicht den Kita-Alltag zu überstehen und sie selbst haben es mindestens genauso schwer, wenn nicht sogar schwerer.

Was ist es, was uns auffällt? Liegen die Ursachen immer im sozial-emotionalen Bereich oder können auch andere entwicklungsbedingte Probleme Ursache für diese Auffälligkeiten sein. Wie groß ist mein Anteil als Pädagoge am Verhalten des Kindes. Wo kann ich mich abgrenzen, wie kann ich mich verhalten?

In diesem Seminar geht es darum diese besonderen Kinder aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und ihnen dadurch mit einem neuen Verständnis entgegenzutreten. Fallbeispiele sind willkommen.


Bemerkung:
Der Kurs ist für Pflegende, Therapeuten und Erzieher gleichermaßen geeignet.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.


Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Ärztefortbildung Dr. Wiegank 06/2015

Uhrzeit:
19.30 Uhr


Referent:
Matthias Basigkeit, Fachdozent für Pharmakologie, Medizinjournalist


Thema:
Das Leid mit der Gicht – Therapiekonzepte aus pharmazeutischer Sicht


Seminarort:
Café Heidepark
Krangener Straße 13
16827 Alt Ruppin
Telefon: (03391) 75500


Zielgruppe:
Ärzte


Kontakt:
Dr. med. Hartmut Wiegank
Facharzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin
Straße des Friedens 14
16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 4528-0
Telefax: (03391) 4528-25
August 2015
Sommerfest 2015
Betreuungskraft nach § 87b SGB III

Kursdauer:
31.08. – 09.10.2015

  • 160 Stunden Theorie
  • 80 Stunden Praktikum


Block I Theorie
31.08. – 18.09.2015

Block Praktikum:
21.09. – 02.10.2015

Block II Theorie:
05.10. – 09.10.2015


Uhrzeit:
Theorie von 08.00 bis 15.00 Uhr
Praktikum richtet sich nach betrieblichem Ablauf, in der Regel von 06.30 bis 15.00 Uhr.


Referent:
MBN-Referententeam


Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
Bildungsgutschein
Die Teilnahme als Selbstzahler ist ebenfalls möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.


Fortbildungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:

  • Interessierte Personen, die eine Beschäftigung im Gesundheitswesen beginnen möchten
  • Beschäftigte in pflegenden Einrichtungen, Pflegehelfer, Quer- und Seiteneinsteiger

Beschreibung:
Die TeilnehmerInnen werden in diesem Kurs befähigt, eine professionelle Haltung in Umgang und Betreuung mit demenziell erkrankten Menschen zu entwickeln. Sie können pflegebedürftige Bewohner im Alltag betreuend unterstützen und das Wohlbefinden der Betroffenen fördern.


Kursinhalt:

  • Kommuniaktion, Interaktion und Betreuung
  • Grundkenntnisse Demenzerkrankungen
  • Grundkenntnisse typischer somatischer Alterserkrankungen, wie Diabetes und degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Grundkenntnisse der Pflege und Pflegedokumentation
  • Umgang mit Menschen mit Demenz, psychischen Erkrankungen und geistigen Behinderungen
  • Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung
  • Biographiearbeit
  • Hygieneanforderungen bei Betreuungstätigkeiten
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre
  • Rechtskunde
  • Erste Hilfe

Kontakt:
Frau Seidel 

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Betreuungskraft nach § 87b SGB III

Kursdauer:
31.08. – 09.10.2015

  • 160 Stunden Theorie
  • 80 Stunden Praktikum


Block I Theorie
31.08. – 18.09.2015

Block Praktikum:
21.09. – 02.10.2015

Block II Theorie:
05.10. – 09.10.2015


Uhrzeit:
Theorie von 08.00 bis 15.00 Uhr
Praktikum richtet sich nach betrieblichem Ablauf, in der Regel von 06.30 bis 15.00 Uhr.


Referent:
MBN-Referententeam


Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
Bildungsgutschein
Die Teilnahme als Selbstzahler ist ebenfalls möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.


Fortbildungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:

  • Interessierte Personen, die eine Beschäftigung im Gesundheitswesen beginnen möchten
  • Beschäftigte in pflegenden Einrichtungen, Pflegehelfer, Quer- und Seiteneinsteiger

Beschreibung:
Die TeilnehmerInnen werden in diesem Kurs befähigt, eine professionelle Haltung in Umgang und Betreuung mit demenziell erkrankten Menschen zu entwickeln. Sie können pflegebedürftige Bewohner im Alltag betreuend unterstützen und das Wohlbefinden der Betroffenen fördern.


Kursinhalt:

  • Kommuniaktion, Interaktion und Betreuung
  • Grundkenntnisse Demenzerkrankungen
  • Grundkenntnisse typischer somatischer Alterserkrankungen, wie Diabetes und degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Grundkenntnisse der Pflege und Pflegedokumentation
  • Umgang mit Menschen mit Demenz, psychischen Erkrankungen und geistigen Behinderungen
  • Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung
  • Biographiearbeit
  • Hygieneanforderungen bei Betreuungstätigkeiten
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre
  • Rechtskunde
  • Erste Hilfe

Kontakt:
Frau Seidel 

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
September 2015
Easy-Tape

Uhrzeit:
09.00 – 17.00 Uhr


Referent:
Dirk Riedel, Physiotherapeut, Easytaping® Master Instruktor, Dozent für Lymphdrainage, Gehirntrainer


Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
175,00 Euro
inkl. EasyTape®-Material, DVD (mit vielen Easytaping®-Techniken und Applikationen), Farbskript, Literaturliste, Pausenverpflegung


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Masseure, Medizinische Bademeister, Ergotherapeuiten, Sportlehrer


Beschreibung:
Das kinesiologische, funktionell-elastische Easytaping® ist ein neues revolutionäres Tapekonzept. Es baut auf die Autoregulierungs- und Kompensationsmechanismen auf. Primär wird mit Easytaping® der Heilungsprozess optimiert, indem verletzte Strukturen unterstützt und entlastet werden, um nachher wieder besser in die Bewegung integriert werden zu können.

Anwendungsgebiete sind u. a. HWS-Syndrom, muskuläre Hypertonie, Kopfschmerz, Migräne, muskulärer Tinnitus, Cervico-Brachialgie, Epicondylitis, Carpal-Tunnel-Syndrom, KISS-Syndrom, LWS-Syndrom, ISG-Blockierung, Ischalgie, Diskusprolaps, Knie (Post-OP), Gonarthrose, MS-Spätfolgen, Muskelteilruptur, Gelenkdistorsion, Polyneuropathie, Hämatome, Narben, Lymphödeme (primär und sekundär), etc.

Das Easytaping®-Konzept bietet einfache und funktionelle Tests, wodurch die richtige Applikation schnell gefunden werden kann und jeder am Ende des Kurses in der Lage ist, ein entsprechendes Tape beim Patienten befundorientiert, schnell und effektiv anlegen zu können.


Kursinhalt:
Der Easytaping® Kompaktkurs umfasst eine kurze theoretische Einführung, Demonstration der verschiedenen Testverfahren, Grund- und Sondertechniken und viele Applikationen an z. B. Fuß, Knie, Rücken (LWS), Nacken (HWS), Schulter, Ellenbogen, Hand, Narbentape, etc.


Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
1. Hilfe-Notfallmedizin

Uhrzeit:
13.45 – 16.15 Uhr


Referent:
Christov Sabo, Leiter Rettungsdienst, ORD Ostprignitz-Ruppiner-Rettungsdienste GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen, PflegehelferInnen, MitarbeiterInnen in Verwaltungen der Gesundheitseinrichtungen


Beschreibung:
Wissen, das im entscheidenden Moment zum richtigen und schnellen Handeln befähigt, ist in Notfallsituationen unverzichtbar.


Kursinhalt:

  • Lebensbedrohliche Zustände
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Rettungskette
  • Aktuelle Richtlininen

Kontakt: 
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
1. Hilfe-Notfallmedizin

Uhrzeit:
13.45 – 16.15 Uhr


Referent:
Christov Sabo, Leiter Rettungsdienst, ORD Ostprignitz-Ruppiner-Rettungsdienste GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen, PflegehelferInnen, MitarbeiterInnen in Verwaltungen der Gesundheitseinrichtungen


Beschreibung:
Wissen, das im entscheidenden Moment zum richtigen und schnellen Handeln befähigt, ist in Notfallsituationen unverzichtbar.


Kursinhalt:

  • Lebensbedrohliche Zustände
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Rettungskette
  • Aktuelle Richtlininen

Kontakt: 
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Aromapflege

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Juliane Schößler, stellv. Pflegedienstleiterin, Hospa gGmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, HospizmitarbeiterInnen


Beschreibung:
Ätherische Öle dienen als Hilfsmittel für eine intensive Zuwendung und können das Seelenleben und die Stimmung durch angenehme Pflegeerlebnisse positiv beeinflussen. Aromapflege bezieht sich auf die Gesamtheit der pflegebedürftigen Person.

  • Kennenlernen verschiedener Öle
  • Der richtige Umgang mit ätherischen Ölen
  • Beispiele aus der Aromapflege in der Praxis
  • Praktische Übungen

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Aromapflege

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Juliane Schößler, stellv. Pflegedienstleiterin, Hospa gGmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, HospizmitarbeiterInnen


Beschreibung:
Ätherische Öle dienen als Hilfsmittel für eine intensive Zuwendung und können das Seelenleben und die Stimmung durch angenehme Pflegeerlebnisse positiv beeinflussen. Aromapflege bezieht sich auf die Gesamtheit der pflegebedürftigen Person.

  • Kennenlernen verschiedener Öle
  • Der richtige Umgang mit ätherischen Ölen
  • Beispiele aus der Aromapflege in der Praxis
  • Praktische Übungen

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Konflikte und Gewalt in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Sabine Baumbach, Ergotherapeutin, Validationsanwenderin nach Feil, Berlin


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
MitarbeiterInnen in pflegenden und therapeutischen Berufen des Gesundheitswesens


Beschreibung:
Bedeutung von herausforderndem Verhalten: Hin- und Weglauftendenzen, Unruhe, akute Verwirrtheit, Ängste, Halluzinationen/Wahnvorstellungen, Veränderung des Schlafes, Rufen und Fragen, Nahrungsverweigerung, Kot schmieren, etc.

Das Seminar befasst sich mit Ursachenforschung und der daraus resultierenden Reflexion des eigenen Handelns, um dann entsprechende Umgangs- und Begegnungsmöglichkeiten sowie Deeskalationsstrategien zu entwickeln.


Kursinhalt:

  • auslösende und ursächliche Faktoren für Konflikte erkennen
  • Analyse typischer Konflitksituationen an Beispielen
  • Copingstrategien entwickeln
  • Lösungsstrategien und Selbsterfahrung

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Konflikte und Gewalt in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Sabine Baumbach, Ergotherapeutin, Validationsanwenderin nach Feil, Berlin


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
MitarbeiterInnen in pflegenden und therapeutischen Berufen des Gesundheitswesens


Beschreibung:
Bedeutung von herausforderndem Verhalten: Hin- und Weglauftendenzen, Unruhe, akute Verwirrtheit, Ängste, Halluzinationen/Wahnvorstellungen, Veränderung des Schlafes, Rufen und Fragen, Nahrungsverweigerung, Kot schmieren, etc.

Das Seminar befasst sich mit Ursachenforschung und der daraus resultierenden Reflexion des eigenen Handelns, um dann entsprechende Umgangs- und Begegnungsmöglichkeiten sowie Deeskalationsstrategien zu entwickeln.


Kursinhalt:

  • auslösende und ursächliche Faktoren für Konflikte erkennen
  • Analyse typischer Konflitksituationen an Beispielen
  • Copingstrategien entwickeln
  • Lösungsstrategien und Selbsterfahrung

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kommunikation: Grundlagen der Verständigung

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referent:
Reinhard Gerdel, Lehrer, MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, VerwaltungsmitarbeiterInnen, Sekretärinnen


Beschreibung:
Für Pflegende ist das Miteinander Sprechen eine Selbstverständlichkeit, die uns oft scheinbar gut gelingt, sich aber bei genauerem Betrachten häufig als schwierig erweist. Unsere Erfahrung zeigt: Gesprochen ist nicht gehört, gehört ist noch nicht verstanden, verstanden ist noch längst nicht getan.

Wie können wir kommunizieren, damit Verständigung besser gelingt?

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse und Tipps für Ihre Gespräche mit Klienten, Angehörigen und Kollegen.


Kursinhalte:

  • Personenzentrierte Haltung
  • Kommunikationsquadrat
  • Positives Sprechen
  • Aktives Zuhören
  • Fallbeispiele

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Functional Training (OS Functional Rehab 2b: Obere Extremität)

Kursdauer:
17.09. – 18.09.2015 (18 Unterrichtseinheiten)


Uhrzeit:

  • 17.09.2015 von 10.30 bis 19.30 Uhr
  • 18.09.2015 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Referenten:

  • Referententeam des OS Institut, München
  • Eduard Kurz, Diplom-Sportwissenschaftler

Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
490,00 Euro
inkl. Seminarscript, Verpflegung und Übungskatalog


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Ergotherapeuten, Sportwissenschaftler, Sportlehrer, Ärzte, Rehatrainer, Fitnesstrainer, Lizenztrainer


Beschreibung:
Hier erfahren Sie mehr über gezieltes funktionelles Training und aktive Therapiemaßnahmen bei verschiedenen Pathologien an der oberen Extremität.

Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis zeigen wir Ihnen, welche funktionellen Assessments wir an welcher Stelle der Rehabilitation bei Verletzungen und Operationen an der oberen Extremität einsetzten.

Sie lernen an diesem Wochenende Tests in Form eines Return to Activity Algorithmus (RTA) kennen, mit dem Sie in der Lage sind, posttraumatische oder postoperative Asymmetrien an oberen Extremität zu messen.


Kursinhalt:

  • Auf Grundlage von spezifischen Assessments zeigen wir Ihnen, wie wir die Belastung in der Rehabilitation steuern und gezielte Trainingspläne erstellen.
  • Erfahren Sie aus erster Hand mehr zum RTAA (Return to Activity Algorithmus) an der oberen Extremität als Entscheidungshilfe für Belastungsdosierung und Rückkehr zu Sport und Beruf.

Mehr Informationen unter:
www.osinstitut.de


Bemerkung
Bitte mitbringen: Sportkleidung und Hallenschuhe


Anmeldungen:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kommunikation: Grundlagen der Verständigung

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referent:
Reinhard Gerdel, Lehrer, MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, VerwaltungsmitarbeiterInnen, Sekretärinnen


Beschreibung:
Für Pflegende ist das Miteinander Sprechen eine Selbstverständlichkeit, die uns oft scheinbar gut gelingt, sich aber bei genauerem Betrachten häufig als schwierig erweist. Unsere Erfahrung zeigt: Gesprochen ist nicht gehört, gehört ist noch nicht verstanden, verstanden ist noch längst nicht getan.

Wie können wir kommunizieren, damit Verständigung besser gelingt?

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse und Tipps für Ihre Gespräche mit Klienten, Angehörigen und Kollegen.


Kursinhalte:

  • Personenzentrierte Haltung
  • Kommunikationsquadrat
  • Positives Sprechen
  • Aktives Zuhören
  • Fallbeispiele

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Functional Training (OS Functional REHAB 2c: Wirbelsäule)

Kursdauer:
19.09. – 20.09.2015 (18 Unterrichtseinheiten)


Uhrzeit:

  • 19.09.2015 von 10.30 bis 19.30 Uhr
  • 20.09.2015 von 09.00 bis 16.00 Uhr

Referenten:

  • Referententeam des OS Institut, München
  • Eduard Kurz, Diplom- Sportwissenschaftler

Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
490,00 Euro
inkl. Seminarscript, Verpflegung und Übungskatalog


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Ergotherapeuten, Sportwissenschaftler, Sportlehrer, Ärzte, Rehatrainer, Fitnesstrainer, Lizenztrainer


Beschreibung:
Hier erfahren Sie mehr über gezieltes funktionelles Training und aktive Therapiemaßnahmen bei verschiedenen Pathologien an der Wirbelsäule.

Sie lernen an diesem Wochenende funktionelle Tests kennen, die sich bei Patienten mit unspezifischen Rückenschmerz gezielt einsetzten lassen. Mit korrigierenden Übungen können Sie direkt Einfluss auf die Situation Ihres Patienten nehmen und ihm Übungen an die Hand geben, damit er an seinem Problem arbeiten kann. Diese Ansätze können Sie sofort in Ihre tägliche Arbeit am Kunden oder Patienten integrieren.


Kursinhalt:

  • Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis zeigen wir Ihnen, welche funktionellen Assessments wir an welcher Stelle der Rehabilitation bei Verletzungen und Operationen an der Wirbelsäule einsetzten.
  • Auf Grundlage von spezifischen Assessments zeigen wir Ihnen, wie wir die Belastung in der Rehabilitation steuern und gezielte Trainingspläne erstellen.
  • Das interdisziplinäre Dozententeam zeigt Ihnen, welche Kriterien für die Rückkehr in Sport und Alltag wichtig sind.
  • Wir zeigen Ihnen, welche Rolle psychosoziale Risikofaktoren, Bewegungsangst, Glauben und Wissen des Patienten und des Therapeuten bei der Behandlung von Rückenschmerzpatienten spielen.

Mehr Informationen unter:
www.osinstitut.de


Bemerkung:
Bitte mitbringen: Sportkleidung und Hallenschuhe


Anmeldungen:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Palliative Care Plus Modul IV: Tumorschmerztherapie

Kursdauer:
24. – 25.09.2015


Uhrzeit:
jeweils 09.00 – 16.30 Uhr


Referenten:
Referententeam der MBN GmbH und der Ruppiner Kliniken GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
170,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
10


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Absolventen des Palliative Care Basiskurses sowie Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen


Beschreibung:
Die Mehrzahl der an Krebs erkrankten Patienten wird im Verlauf der Erkrankung an Schmerzen unterschiedlicher Intensität leiden. Tumorschmerz hat auf Grund der Verbindung mit dem Stigma der Unheilbarkeit der Grunderkrankung eine besondere Dimension.

Mit der Entwicklung und den neuen Regelungen von stationären und ambulanten Versorgungsstrukturen der spezialisierten Palliativmedizin, wächst die Aufmerksamkeit gegenüber den komplexen Situationen der Schmerztherapie.

Eine wachsende Anzahl von spezialisierten Ärzten und Pflegenden auf dem Gebiet der Palliativversorgung verändern die Versorgungsmöglichkeiten von schwerstkranken Menschen.

So ergeben sich in der Begleitung von Tumorschmerzpatienten besondere Herausforderungen, die ein hohes Maß an Empathie dem Patienten und seinen Angehörigen gegenüber erfordert.


Kursinhalt:

  • Grundlagen der Schmerztherapie
  • Internistisch-onkologische Schmerztherapie
  • Möglichkeiten der Strahlentherapie zur Schmerzreduktion
  • Die Rolle der Pflege im Umgang mit Schmerzen
  • Tumorschmerz aus psychoonkologischer Sicht
  • Besondere Aspekte der Schmerztherapie aus hausärztlicher Sicht
  • Invasive Verfahren in der Schmerztherapie
  • Schmerztherapie am Lebensende

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Palliative Care Plus Modul IV: Tumorschmerztherapie

Kursdauer:
24. – 25.09.2015


Uhrzeit:
jeweils 09.00 – 16.30 Uhr


Referenten:
Referententeam der MBN GmbH und der Ruppiner Kliniken GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
170,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
10


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Absolventen des Palliative Care Basiskurses sowie Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen


Beschreibung:
Die Mehrzahl der an Krebs erkrankten Patienten wird im Verlauf der Erkrankung an Schmerzen unterschiedlicher Intensität leiden. Tumorschmerz hat auf Grund der Verbindung mit dem Stigma der Unheilbarkeit der Grunderkrankung eine besondere Dimension.

Mit der Entwicklung und den neuen Regelungen von stationären und ambulanten Versorgungsstrukturen der spezialisierten Palliativmedizin, wächst die Aufmerksamkeit gegenüber den komplexen Situationen der Schmerztherapie.

Eine wachsende Anzahl von spezialisierten Ärzten und Pflegenden auf dem Gebiet der Palliativversorgung verändern die Versorgungsmöglichkeiten von schwerstkranken Menschen.

So ergeben sich in der Begleitung von Tumorschmerzpatienten besondere Herausforderungen, die ein hohes Maß an Empathie dem Patienten und seinen Angehörigen gegenüber erfordert.


Kursinhalt:

  • Grundlagen der Schmerztherapie
  • Internistisch-onkologische Schmerztherapie
  • Möglichkeiten der Strahlentherapie zur Schmerzreduktion
  • Die Rolle der Pflege im Umgang mit Schmerzen
  • Tumorschmerz aus psychoonkologischer Sicht
  • Besondere Aspekte der Schmerztherapie aus hausärztlicher Sicht
  • Invasive Verfahren in der Schmerztherapie
  • Schmerztherapie am Lebensende

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Blasenverweilkatheterpflege und Enterostomapflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referenten:

  • Richard Staar, Lehrer, Gesundheits- und Krankenpfleger, MBN GmbH (Katheter)
  • Caroline Aust, Lehrerin, Gesundheits- und KrankenpfIegerin,ICW-Wundexpertin, MBN GmbH (Stoma)

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Beschreibung:
Im Rahmen der nosokomialen Infektionen treten u. a. die Harnweginfektionen auf. Zur Vermeidung sind die Grundlagen der Fortbildung zu verinnerlichen.


Kursinhalt Katheter:

  • Blasenkatheterismus: Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung
  • Technik des Katheterisierens bei Mann und Frau
  • Arten des Blasenkatheterismus, Katheterstärken
  • Komplikationen und Pflegefehler
  • Zystitisprophylaxe

Eine sorgfältige und umfassende Information in der Auswahl und Anwendung der Stomaartikel kann zu einer sicheren Stomaversorgung führen und damit die Voraussetzung dafür schaffen, dass Betroffene selbstbestimmt und selbstständig leben zu können.


Kursinhalt Stoma:

  • Stomaarten
  • Stomaversorgungssysteme
  • Anwendung
  • Ernährung
  • Komplikationshinweise

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Blasenverweilkatheterpflege und Enterostomapflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referenten:

  • Richard Staar, Lehrer, Gesundheits- und Krankenpfleger, MBN GmbH (Katheter)
  • Caroline Aust, Lehrerin, Gesundheits- und KrankenpfIegerin,ICW-Wundexpertin, MBN GmbH (Stoma)

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Beschreibung:
Im Rahmen der nosokomialen Infektionen treten u. a. die Harnweginfektionen auf. Zur Vermeidung sind die Grundlagen der Fortbildung zu verinnerlichen.


Kursinhalt Katheter:

  • Blasenkatheterismus: Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung
  • Technik des Katheterisierens bei Mann und Frau
  • Arten des Blasenkatheterismus, Katheterstärken
  • Komplikationen und Pflegefehler
  • Zystitisprophylaxe

Eine sorgfältige und umfassende Information in der Auswahl und Anwendung der Stomaartikel kann zu einer sicheren Stomaversorgung führen und damit die Voraussetzung dafür schaffen, dass Betroffene selbstbestimmt und selbstständig leben zu können.


Kursinhalt Stoma:

  • Stomaarten
  • Stomaversorgungssysteme
  • Anwendung
  • Ernährung
  • Komplikationshinweise

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Schmerztherapie in der Pflege I

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Birgit Wolff, Dipl.-Pflegewirtin (FH), Algesiologische Fachassistenz (DGSS)


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen, PhysiotherapeutInnen, Ergotherapeutinnen


Beschreibung:
Die Therapie und das Management von Schmerzen im Krankenhaus und in Gesundheitseinrichtungen spielen eine immer wichtigere Rolle als Qualitätsmerkmal für die Behandlung unserer Patienten. Schmerzen sind eine besondere Beeinträchtigung der Lebensqualität. Gezieltes Schmerzmanagement hat die Aufgabe, sowohl akute als auch chronische Schmerzen zu lindern oder nach Möglichkeit zu verhindern. Pflegende erlangen durch ihren engen Kontakt mit den Patienten eine zentrale Rolle bei der Schmerzbehandlung. Die systematische Beobachtung und Ergreifung von Maßnahmen in Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen steht dabei im Vordergrund.


Kursinhalt:

Pflegerisches Schmerzmanagement bei Patienten mit akuten Schmerzen

  • Organisation eines Akutschmerzdienstes, Überwachung, Regionalanästhesieverfahren, externe Medikamentenpumpen, Patientenkontrollierte Schmerztherapie
  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten Schmerzen (Aktualisierung 2011, DNQP)
  • Schmerzerhebung, Schmerzmessung, Schmerzdokumentation
  • medikamentöse und nichtmedikamentöse Schmerztherapie in der Akutversorgung
  • Notfallmanagement
  • Patientenedukation

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Schmerztherapie in der Pflege I

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Birgit Wolff, Dipl.-Pflegewirtin (FH), Algesiologische Fachassistenz (DGSS)


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen, PhysiotherapeutInnen, Ergotherapeutinnen


Beschreibung:
Die Therapie und das Management von Schmerzen im Krankenhaus und in Gesundheitseinrichtungen spielen eine immer wichtigere Rolle als Qualitätsmerkmal für die Behandlung unserer Patienten. Schmerzen sind eine besondere Beeinträchtigung der Lebensqualität. Gezieltes Schmerzmanagement hat die Aufgabe, sowohl akute als auch chronische Schmerzen zu lindern oder nach Möglichkeit zu verhindern. Pflegende erlangen durch ihren engen Kontakt mit den Patienten eine zentrale Rolle bei der Schmerzbehandlung. Die systematische Beobachtung und Ergreifung von Maßnahmen in Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen steht dabei im Vordergrund.


Kursinhalt:

Pflegerisches Schmerzmanagement bei Patienten mit akuten Schmerzen

  • Organisation eines Akutschmerzdienstes, Überwachung, Regionalanästhesieverfahren, externe Medikamentenpumpen, Patientenkontrollierte Schmerztherapie
  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten Schmerzen (Aktualisierung 2011, DNQP)
  • Schmerzerhebung, Schmerzmessung, Schmerzdokumentation
  • medikamentöse und nichtmedikamentöse Schmerztherapie in der Akutversorgung
  • Notfallmanagement
  • Patientenedukation

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Oktober 2015
Schlaganfallpatienten

Uhrzeit:
09.00 – 16.15 Uhr


Referent:
Stefan Hilliger, Ergotherapeut B.Sc., Zentrum für Beatmung und Intensivpflege, Berlin


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 55,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
8


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Beschreibung:
Ein Schlaganfall ist ein schwerwiegender Einschnitt in das Leben unserer Patienten, der je nach Schwere, dem Alter und weiteren Parametern langfristige Pflege und Therapie erfordert. Der Fortbildungstag möchte Ihnen ein umfassendes pflegerisches Instrumentarium bieten, dieser Patientengruppe in den verschiedenen Stadien der Krankheit gerecht werden zu können.


Kursinhalt:

  • Überblick über neuologische Förderkonzepte
  • Besonderheiten von Links- und Rechtshirn Apoplektikern
  • Lagerungsangebote für Hemiplegiepatienten auch unter Berücksichtigung von neuropsychologischen Störungen
  • Rückenschonende Patiententransfer für Klienten mit und ohne Eigenaktivitäten
  • Bewegungstherapie
  • Ansätze zur ganzheitlichen rehabilitativen Pflege

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Schlaganfallpatienten

Uhrzeit:
09.00 – 16.15 Uhr


Referent:
Stefan Hilliger, Ergotherapeut B.Sc., Zentrum für Beatmung und Intensivpflege, Berlin


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 55,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
8


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Beschreibung:
Ein Schlaganfall ist ein schwerwiegender Einschnitt in das Leben unserer Patienten, der je nach Schwere, dem Alter und weiteren Parametern langfristige Pflege und Therapie erfordert. Der Fortbildungstag möchte Ihnen ein umfassendes pflegerisches Instrumentarium bieten, dieser Patientengruppe in den verschiedenen Stadien der Krankheit gerecht werden zu können.


Kursinhalt:

  • Überblick über neuologische Förderkonzepte
  • Besonderheiten von Links- und Rechtshirn Apoplektikern
  • Lagerungsangebote für Hemiplegiepatienten auch unter Berücksichtigung von neuropsychologischen Störungen
  • Rückenschonende Patiententransfer für Klienten mit und ohne Eigenaktivitäten
  • Bewegungstherapie
  • Ansätze zur ganzheitlichen rehabilitativen Pflege

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Sterbebegleitung

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referent:
Richard Staar, Lehrer, Gesundheits- und Krankenpfleger, MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Stadtplaner, Quartiersmanager, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Beschreibung:
Was bedeutet Pflege und „Begleiten“ angesichts von Sterben?
In dieser Veranstaltung beschäftigen sich die Teilnehmer mit Unterstützungselementen, die menschenwürdiges Sterben liebevoll begleiten.


Kursinhalte:

  • Rechte eines Sterbenden
  • Anforderungen an die Betreuenden
  • Pflegerische Herausforderungen bei sterbenden Menschen
  • Merkmale der palliativen und kurativen Pflege
  • Sterbephasen nach Elisabeth Kübler-Roß
  • Versorgung von Verstorbenen

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Schmerztherapie in der Pflege II

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Birgit Wolff, Dipl.-Pflegewirtin (FH), Algesiologische Fachassistenz (DGSS)


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen, PhysiotherapeutInnen, Ergotherapeutinnen


Kursinhalt:

Pflegerisches Schmerzmanagement bei Patienten mit chronischen Schmerzen

  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen (DNQP)
  • Psychologische Aspekte im Umgang mit chronischen Schmerzpatienten
  • Multimodales Therapiekonzept
  • Medikamentöse und nichtmedikamentöse Schmerztherapie bei chronischen Schmerzen
  • Patientenedukation

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Inklusion: Wie kann das funktionieren?

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Sidonie Sankowski, Psychologin und Familientherapeutin, Neuruppin


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Erzieher, Psychologen, Lehrer, Gesundheits- und Krankenpfleger, Ergotherapeuten, sozialpädiatrische Zentren, Kinderpsychiatrische Pflegedienste, Mitarbeiter von Schul- und Jugendamt, Übungsleiter


Beschreibung:
Der Auftrag des Bildungsministeriums, Kinder mit Behinderungen gleichberechtigt in den Unterricht einzubinden, wirft weiterhin Unbehagen und viele Fragen auf: Wie soll der gemeinsame Unterricht für Kinder mit verschiedenem Leistungsvermögen funktionieren? Wie können künftig Leistungen bewertet werden? Wie soll ein Lehrer so vielen verschiedenen Anforderungen gerecht werden können?

Inklusion in der Schule beinhaltet weit mehr, als das Mit-Unterrichten beeinträchtigter Kinder. Sie erfordert ein grundsätzliches Überdenken von Bildungsvorstellungen, Unterrichtsmodellen und dem Miteinander von Kindern und Erwachsenen im Lebensraum Schule. In diesem Vortrag sollen Beispiele von gelingenden integrativen bzw. inklusiven Schulformen vorgestellt und analysiert werden. Es sollen Wirkfaktoren, aber auch Randbedingungen benannt werden, die das gemeinsame Lernen von Kindern mit verschiedenen Ausgangslagen möglich machen.


Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Schmerztherapie in der Pflege II

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Birgit Wolff, Dipl.-Pflegewirtin (FH), Algesiologische Fachassistenz (DGSS)


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen, PhysiotherapeutInnen, Ergotherapeutinnen


Kursinhalt:

Pflegerisches Schmerzmanagement bei Patienten mit chronischen Schmerzen

  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen (DNQP)
  • Psychologische Aspekte im Umgang mit chronischen Schmerzpatienten
  • Multimodales Therapiekonzept
  • Medikamentöse und nichtmedikamentöse Schmerztherapie bei chronischen Schmerzen
  • Patientenedukation

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Pflegeplanung und Dokumentation

Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referentin:
Doriena Forgber, Medizinpädagogin, MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, Rehaeinrichtungen


Beschreibung:
Im Rahmen der Pflegeversicherung müssen Pflegeplanungen von allen Pflegeeinrichtungen erstellt werden, die einen Versorgungsvertrag mit den Pflegekassen haben. Sie muss sich den ständig wechselnden Anforderungen der Pflegesituation anpassen und daher ständig aktualisiert werden. Eine Pflegeplanung berücksichtigt die individuellen Bedürfnisse und pflegerischen Anforderungen der Pflegebedürftigen.


Kursinhalt:

  • Pflegeprozess
  • Bedeutung und Ziele der Pflegeplanung
  • Grundlagen der Dokumentation
  • Anamnese
  • Berichtsführung
  • Evaluation in der Pflege
  • praktisches Beispiel einer Pflegeplanung

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Pflegeplanung und Dokumentation

Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referentin:
Doriena Forgber, Medizinpädagogin, MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, Rehaeinrichtungen


Beschreibung:
Im Rahmen der Pflegeversicherung müssen Pflegeplanungen von allen Pflegeeinrichtungen erstellt werden, die einen Versorgungsvertrag mit den Pflegekassen haben. Sie muss sich den ständig wechselnden Anforderungen der Pflegesituation anpassen und daher ständig aktualisiert werden. Eine Pflegeplanung berücksichtigt die individuellen Bedürfnisse und pflegerischen Anforderungen der Pflegebedürftigen.


Kursinhalt:

  • Pflegeprozess
  • Bedeutung und Ziele der Pflegeplanung
  • Grundlagen der Dokumentation
  • Anamnese
  • Berichtsführung
  • Evaluation in der Pflege
  • praktisches Beispiel einer Pflegeplanung

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Dekubitus- und Intertrigoprophylaxe

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Alexandra Stiefel, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Beschreibung:
Der Dekubitus gehört zu den großen Gesundheitsrisiken hilfs- und pflegebedürftiger Menschen. Über verschiedene Möglichkeiten zur Verhinderung eines Dekubitus wird das Risiko auf ein Minimum angestrebt. Die dafür notwendigen Grundlagen werden in der Fortbildungsveranstaltung nach den neuesten pflegerischen Erkenntnissen in Bezug auf den Expertenstandard vermittelt.


Kursinhalt:

Dekubitusprophylaxe

  • Expertenstandard
  • systematische Risikoeinschätzung | Skalen
  • Bewegungsförderung
  • Druckreduzierung | Lagerung
  • Kontinuität prophylaktischer Maßnahmen

Intertrigo

  • Hautbeobachtung | Hautpflege
  • Mobilitätsförderung
  • Mullkompressen

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Dekubitus- und Intertrigoprophylaxe

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Alexandra Stiefel, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Beschreibung:
Der Dekubitus gehört zu den großen Gesundheitsrisiken hilfs- und pflegebedürftiger Menschen. Über verschiedene Möglichkeiten zur Verhinderung eines Dekubitus wird das Risiko auf ein Minimum angestrebt. Die dafür notwendigen Grundlagen werden in der Fortbildungsveranstaltung nach den neuesten pflegerischen Erkenntnissen in Bezug auf den Expertenstandard vermittelt.


Kursinhalt:

Dekubitusprophylaxe

  • Expertenstandard
  • systematische Risikoeinschätzung | Skalen
  • Bewegungsförderung
  • Druckreduzierung | Lagerung
  • Kontinuität prophylaktischer Maßnahmen

Intertrigo

  • Hautbeobachtung | Hautpflege
  • Mobilitätsförderung
  • Mullkompressen

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kommunikation: Konfliktgespräche

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referenten:
MBN-Referententeam


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, VerwaltungsmitarbeiterInnen, Sekretärinnen


Beschreibung:
Jeder kennt sie, keiner will sie haben – Konflikte lauern überall. Missverständnisse, Auseinandersetzungen, Streitigkeiten mit Patienten, deren Angehörigen und Kollegen können den beruflichen Alltag erheblich belasten, sind aber auch immer Chance für Veränderung und Weiterentwicklung. Dieses Seminar befasst sich mit Möglichkeiten des Umgangs mit Konflikten.


Kursinhalte:

  • Konflikte erkennen
  • Konfliktgespräche führen
  • Gesprächsverlaufskette
  • Argumentationstechniken
  • Konflikten vorbeugen
  • Gesprächsklientel: schwierige Patienten, Angehörige

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Stress und Burnout: Bewältigung und Prävention

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referent:
Dr. Hannes König, Psychologe, Medizinische Klinik C, Ruppiner Kliniken GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Beschreibung:
War Stress für unsere Vorfahren ein lebensrettendes System der Frühwarnung und erhöhten Aufmerksamkeit in der Natur, ist Stress in modernen Zivilisationen zu einer Belastung geworden, die nicht selten psychische und körperliche Erkrankungen mit beeinflusst. Die Einflüsse des modernen Arbeitslebens und der immer schneller getakteten Informationsgesellschaften führen zu immer länger anhaltenden Phasen der Anspannung, die gesundheitliche Schäden verursachen können.


Kursinhalt:

  • Burnout: Definition, Ursachen, Entstehung,
  • Abgrenzung: Boreout, Wearout, Burnout
  • Aktives Burnout, individuumzentrierte Sichtweise
  • Macht-, Organisation- und Rollenstrukturen als Katalysator
  • Persönlichkeits- und Karrieretypen als Risikofaktoren
  • Erwartungen und gestörte Handlungsepisoden als Stressquellen
  • Burnout-Tests als Indikator
  • Irrationale Überzeugungen – das ABC-Modell nach Albert Ellis
  • Coping – Die vier Modi der Stressbewältigung
  • Ziele und Wahrnehmungsfilter: Instrumente für eine dauerhafte Bewältigung
  • Vorbeugen ist besser als Heilen: Der Burnout-Präventionsprozess

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kommunikation: Konfliktgespräche

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referenten:
MBN-Referententeam


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, VerwaltungsmitarbeiterInnen, Sekretärinnen


Beschreibung:
Jeder kennt sie, keiner will sie haben – Konflikte lauern überall. Missverständnisse, Auseinandersetzungen, Streitigkeiten mit Patienten, deren Angehörigen und Kollegen können den beruflichen Alltag erheblich belasten, sind aber auch immer Chance für Veränderung und Weiterentwicklung. Dieses Seminar befasst sich mit Möglichkeiten des Umgangs mit Konflikten.


Kursinhalte:

  • Konflikte erkennen
  • Konfliktgespräche führen
  • Gesprächsverlaufskette
  • Argumentationstechniken
  • Konflikten vorbeugen
  • Gesprächsklientel: schwierige Patienten, Angehörige

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Pflegebasiskurs: Basisqualifikation

Kursdauer:
19.10. – 18.12.2015

  • 200 Unterrichtseinheiten Theorie
  • 160 Unterrichtseinheiten Praktikum

Block I Theorie:
19.10. - 06.11.2015

Block I Praktikum:
09.11. - 20.11.2015

Block II Theorie:
23.11. - 04.12.2015

Block II Praktikum:
07.12. - 18.12.2015


Uhrzeit:
Montag bis Freitag von 08.00 bis 15.00 Uhr (Theorie)
Die Praktikumszeiten richten sich nach den betrieblichen Gegebenheiten.


Referenten:
Referententeam der MBN GmbH


Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
Bildungsgutschein
Die Eigenfinanzierung ist auf Anfrage ebenfalls möglich.


Fortbildungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Beschreibung:
Menschen, die Zugang zur Beschäftigung in pflegenden Berufen erlangen möchten, erhalten mit diesem Kurs die Basisqualifikation zum Einstieg in das Gesundheitswesen.


Kursinhalt:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Berufsspezifische Grundlagen – Struktur und Ausstattung von Gesundheitseinrichtungen
  • Grundlagen Naturwissenschaft – Organe, Skelett, Muskeln
  • Grundlagen und Methoden der Pflege: Körperpflege, Mobilität, Ausscheidungen, Prophylaxen
  • Gerontologie und Krankheitsbilder
  • Ernährung
  • Service und Hauswirtschaft
  • Pflegeprozess
  • Psychosoziale Grundlagen
  • Hygiene
  • Notfallmanagement

Kontakt: 
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:
Pflegebasiskurs: Basisqualifikation

Kursdauer:
19.10. – 18.12.2015

  • 200 Unterrichtseinheiten Theorie
  • 160 Unterrichtseinheiten Praktikum

Block I Theorie:
19.10. - 06.11.2015

Block I Praktikum:
09.11. - 20.11.2015

Block II Theorie:
23.11. - 04.12.2015

Block II Praktikum:
07.12. - 18.12.2015


Uhrzeit:
Montag bis Freitag von 08.00 bis 15.00 Uhr (Theorie)
Die Praktikumszeiten richten sich nach den betrieblichen Gegebenheiten.


Referenten:
Referententeam der MBN GmbH


Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
Bildungsgutschein
Die Eigenfinanzierung ist auf Anfrage ebenfalls möglich.


Fortbildungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Beschreibung:
Menschen, die Zugang zur Beschäftigung in pflegenden Berufen erlangen möchten, erhalten mit diesem Kurs die Basisqualifikation zum Einstieg in das Gesundheitswesen.


Kursinhalt:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Berufsspezifische Grundlagen – Struktur und Ausstattung von Gesundheitseinrichtungen
  • Grundlagen Naturwissenschaft – Organe, Skelett, Muskeln
  • Grundlagen und Methoden der Pflege: Körperpflege, Mobilität, Ausscheidungen, Prophylaxen
  • Gerontologie und Krankheitsbilder
  • Ernährung
  • Service und Hauswirtschaft
  • Pflegeprozess
  • Psychosoziale Grundlagen
  • Hygiene
  • Notfallmanagement

Kontakt: 
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:
Kinästhetik und Patiententransfer in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Selina Köhn, Physiotherapeutin, OGD Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kursinhalt:

  • Definition/Grundlagen/Theoretische Hintergründe
  • Die 6 Konzepte
  • Allgemeine Grundlagen zu Rückenschmerz
  • Hebe- und Tragetechniken
  • dynamisches Sitzen, Stehen, Gehen, Aufstehen
  • Arbeitsplatzergonomie

Praktischer Teil

  • Warm up
  • Transfer
  • Lagerung
  • Eigenwahrnehmung

Bemerkung:
Bitte bequeme Sachen mitbringen.


Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kinästhetik und Patiententransfer in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Selina Köhn, Physiotherapeutin, OGD Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kursinhalt:

  • Definition/Grundlagen/Theoretische Hintergründe
  • Die 6 Konzepte
  • Allgemeine Grundlagen zu Rückenschmerz
  • Hebe- und Tragetechniken
  • dynamisches Sitzen, Stehen, Gehen, Aufstehen
  • Arbeitsplatzergonomie

Praktischer Teil

  • Warm up
  • Transfer
  • Lagerung
  • Eigenwahrnehmung

Bemerkung:
Bitte bequeme Sachen mitbringen.


Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
November 2015
Port und Spitzenpumpen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Silke Birke, Fachkrankenschwester für Onkologie, Onkologische Schwerpunktpraxis in der OGD GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen


Beschreibung:
Ziel unserer Port-Fortbildung ist die Wissensvermittlung und Erweiterung von Grundlagenkenntnissen zur sicheren Handhabung dieser Therapiemöglichkeit mit praktischen Übungen zur Portversorgung.


Kursinhalt:

  • Allgemeiner Umgang und Pflege mit dem Port
  • Vorbereitung einer Infusionslösung zur parenteralen Ernährung
  • Erklärung einer Infusionspumpe
  • Praktische Übung

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Port und Spitzenpumpen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Silke Birke, Fachkrankenschwester für Onkologie, Onkologische Schwerpunktpraxis in der OGD GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen


Beschreibung:
Ziel unserer Port-Fortbildung ist die Wissensvermittlung und Erweiterung von Grundlagenkenntnissen zur sicheren Handhabung dieser Therapiemöglichkeit mit praktischen Übungen zur Portversorgung.


Kursinhalt:

  • Allgemeiner Umgang und Pflege mit dem Port
  • Vorbereitung einer Infusionslösung zur parenteralen Ernährung
  • Erklärung einer Infusionspumpe
  • Praktische Übung

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Konzentrations- und Bewegungsübungen für ältere Menschen

Uhrzeit:
09.00 – 15.00 Uhr


Referentin:
Caren Leonhard, Psychomotorikerin


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, BetreuungsassistentInnen


Beschreibung:
Psychomotorische Bewegungsangebote in Altersheimen dienen nicht nur der physischen Aktivierung des alten Menschen. Viel mehr wollen motogeragogische Angebote den Erhalt, den Wiedererwerb und die Weiterentwicklung der körperlichen, materialen und sozialen Kompetenzen fördern, um ihn in der Bewältigung seiner Lebensthemen zu unterstützen. Das Konzept der Motogeragogik unterstützt alte und hochbetagte Menschen mit und ohne demenzbedingten Fähigkeitsstörungen bei der Erhaltung, Rückgewinnung und Erweiterung der Mobilität. Sitztänze, Übungen zum Gedächtnistraining, zur Wahrnehmung und Bewegungsfähigkeit bestimmen dieses Seminar. Ergänzt wird dieses Seminar durch Konzentrations- und Entspannungsübungen.


Bemerkung:
Für Pflegende und Therapeuten gleichermaßen geeignet.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.


Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Konzentrations- und Bewegungsübungen für ältere Menschen

Uhrzeit:
09.00 – 15.00 Uhr


Referentin:
Caren Leonhard, Psychomotorikerin


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, BetreuungsassistentInnen


Beschreibung:
Psychomotorische Bewegungsangebote in Altersheimen dienen nicht nur der physischen Aktivierung des alten Menschen. Viel mehr wollen motogeragogische Angebote den Erhalt, den Wiedererwerb und die Weiterentwicklung der körperlichen, materialen und sozialen Kompetenzen fördern, um ihn in der Bewältigung seiner Lebensthemen zu unterstützen. Das Konzept der Motogeragogik unterstützt alte und hochbetagte Menschen mit und ohne demenzbedingten Fähigkeitsstörungen bei der Erhaltung, Rückgewinnung und Erweiterung der Mobilität. Sitztänze, Übungen zum Gedächtnistraining, zur Wahrnehmung und Bewegungsfähigkeit bestimmen dieses Seminar. Ergänzt wird dieses Seminar durch Konzentrations- und Entspannungsübungen.


Bemerkung:
Für Pflegende und Therapeuten gleichermaßen geeignet.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.


Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hygiene kompakt (Kurs I)

Kursdauer:

  • Kurs I am 10.11.2015
  • Kurs II am 17.11.2015

Uhrzeit:
jeweils 13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Angelika Hoffmann, Hygienfachkraft


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
90,00 Euro gesamt (Kurs I und II)
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 50,00 Euro gesamt (Kurs I und II)


Fortbildungspunkte (RbP):
8


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen


Beschreibung:
Hygiene ist in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen ein wesentlicher Faktor zur Infektionsvorbeugung bei der Pflege kranker Menschen. Hygienemaßnahmen sind im Infektionsschutzgesetz gesetzlich gefordert und unterliegen der Überwachung durch die Gesundheitsämter.


Kursinhalt:

Kurs I

  • Einführung in die Hygiene, gesetzliche Grundlagen
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygienisches Verhalten bei therapeutischen Maßnahmen
  • Hygienemaßnahmen bei speziellen Infektionskrankheiten
  • Personal- und Patientenhygiene
  • Händehygiene
  • Infektionskrankheiten
  • MRSA (ambulant, Wohnbereich, klinisch)

Kurs II

  • Umgang mit multiresistenten Erregern
  • ESBL 3MRGN, 4 MRGN

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hygiene kompakt (Kurs I)

Kursdauer:

  • Kurs I am 10.11.2015
  • Kurs II am 17.11.2015

Uhrzeit:
jeweils 13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Angelika Hoffmann, Hygienfachkraft


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
90,00 Euro gesamt (Kurs I und II)
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 50,00 Euro gesamt (Kurs I und II)


Fortbildungspunkte (RbP):
8


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen


Beschreibung:
Hygiene ist in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen ein wesentlicher Faktor zur Infektionsvorbeugung bei der Pflege kranker Menschen. Hygienemaßnahmen sind im Infektionsschutzgesetz gesetzlich gefordert und unterliegen der Überwachung durch die Gesundheitsämter.


Kursinhalt:

Kurs I

  • Einführung in die Hygiene, gesetzliche Grundlagen
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygienisches Verhalten bei therapeutischen Maßnahmen
  • Hygienemaßnahmen bei speziellen Infektionskrankheiten
  • Personal- und Patientenhygiene
  • Händehygiene
  • Infektionskrankheiten
  • MRSA (ambulant, Wohnbereich, klinisch)

Kurs II

  • Umgang mit multiresistenten Erregern
  • ESBL 3MRGN, 4 MRGN

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hygiene kompakt (Kurs II)

Kursdauer:

  • Kurs I am 10.11.2015
  • Kurs II am 17.11.2015

Uhrzeit:
jeweils 13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Angelika Hoffmann, Hygienfachkraft


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
90,00 Euro gesamt (Kurs I und II)
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 50,00 Euro gesamt (Kurs I und II)


Fortbildungspunkte (RbP):
8


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen


Beschreibung:
Hygiene ist in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen ein wesentlicher Faktor zur Infektionsvorbeugung bei der Pflege kranker Menschen. Hygienemaßnahmen sind im Infektionsschutzgesetz gesetzlich gefordert und unterliegen der Überwachung durch die Gesundheitsämter.


Kursinhalt:

Kurs I

  • Einführung in die Hygiene, gesetzliche Grundlagen
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygienisches Verhalten bei therapeutischen Maßnahmen
  • Hygienemaßnahmen bei speziellen Infektionskrankheiten
  • Personal- und Patientenhygiene
  • Händehygiene
  • Infektionskrankheiten
  • MRSA (ambulant, Wohnbereich, klinisch)

Kurs II

  • Umgang mit multiresistenten Erregern
  • ESBL 3MRGN, 4 MRGN

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hygiene kompakt (Kurs II)

Kursdauer:

  • Kurs I am 10.11.2015
  • Kurs II am 17.11.2015

Uhrzeit:
jeweils 13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Angelika Hoffmann, Hygienfachkraft


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
90,00 Euro gesamt (Kurs I und II)
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 50,00 Euro gesamt (Kurs I und II)


Fortbildungspunkte (RbP):
8


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen


Beschreibung:
Hygiene ist in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen ein wesentlicher Faktor zur Infektionsvorbeugung bei der Pflege kranker Menschen. Hygienemaßnahmen sind im Infektionsschutzgesetz gesetzlich gefordert und unterliegen der Überwachung durch die Gesundheitsämter.


Kursinhalt:

Kurs I

  • Einführung in die Hygiene, gesetzliche Grundlagen
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygienisches Verhalten bei therapeutischen Maßnahmen
  • Hygienemaßnahmen bei speziellen Infektionskrankheiten
  • Personal- und Patientenhygiene
  • Händehygiene
  • Infektionskrankheiten
  • MRSA (ambulant, Wohnbereich, klinisch)

Kurs II

  • Umgang mit multiresistenten Erregern
  • ESBL 3MRGN, 4 MRGN

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Demenz: Türöffnende Verhaltensweisen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Alexandra Stiefel, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Beschreibung:
Menschen mit Demenz bedürfnisorientiert und würdevoll zu begleiten, erfordert ein Umdenken. Sie leben zwar in unserer Realität, aber in ihrer eigenen Wirklichkeit. Sich auf diese ihre Wirklichkeit einzulassen ist für Begleiter und Pflegende mit Irritation, Frustration und Ängsten verbunden.
Wissen und Informationen über das Krankheitsbild und das „Einüben typischer Situationen“ können dazu beitragen, einen Zugang zur Lebenswelt von Menschen mit Demenz zu schaffen und für beide Seiten zufriedenstellende Situationen zu gestalten.


Kursinhalt:

  • Epidemiologie der Demenz und Ursachen
  • Personenzentrierte Pflege nach Tom Kitwood
  • Kommunikationswege
  • realitätsorientiertes Verhalten
  • Selbsterfahrung
  • Selbsterhaltung

Kontakt:
Frau Seidel 

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:
Demenz: Türöffnende Verhaltensweisen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Alexandra Stiefel, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Beschreibung:
Menschen mit Demenz bedürfnisorientiert und würdevoll zu begleiten, erfordert ein Umdenken. Sie leben zwar in unserer Realität, aber in ihrer eigenen Wirklichkeit. Sich auf diese ihre Wirklichkeit einzulassen ist für Begleiter und Pflegende mit Irritation, Frustration und Ängsten verbunden.
Wissen und Informationen über das Krankheitsbild und das „Einüben typischer Situationen“ können dazu beitragen, einen Zugang zur Lebenswelt von Menschen mit Demenz zu schaffen und für beide Seiten zufriedenstellende Situationen zu gestalten.


Kursinhalt:

  • Epidemiologie der Demenz und Ursachen
  • Personenzentrierte Pflege nach Tom Kitwood
  • Kommunikationswege
  • realitätsorientiertes Verhalten
  • Selbsterfahrung
  • Selbsterhaltung

Kontakt:
Frau Seidel 

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:
Sucht: Gefährdete Patienten in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referent:
Daniel Rau, Krankenpfleger, Suchtberater, Ruppiner Kliniken GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Beschreibung:
Was tun, wenn ohnehin kranke Patienten zu übermäßigem Alkohol- oder anderem Drogenkonsum neigen und sich dadurch zusätzlich gefährden?

Wie kann bei einem festgestellten Konsum von Suchtmitteln oder einer Suchtgefährdung in der ambulanten und stationären Pflege angemessen reagiert werden?


Kursinhalt:

  • Gebrauch, Missbrauch, oder Abhängigkeit – Wo liegen die Grenzen?
  • Verdachtsdiagnose Abhängigkeitssyndrom – Wie und wann sollte es zum Thema werden?
  • Hilfsangebote und Behandlungsmöglichkeiten
  • Ambulante Entgiftung – Eine wirkliche Alternative?

Kontakt: 
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:
Sucht: Gefährdete Patienten in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referent:
Daniel Rau, Krankenpfleger, Suchtberater, Ruppiner Kliniken GmbH


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Veranstaltungsort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Beschreibung:
Was tun, wenn ohnehin kranke Patienten zu übermäßigem Alkohol- oder anderem Drogenkonsum neigen und sich dadurch zusätzlich gefährden?

Wie kann bei einem festgestellten Konsum von Suchtmitteln oder einer Suchtgefährdung in der ambulanten und stationären Pflege angemessen reagiert werden?


Kursinhalt:

  • Gebrauch, Missbrauch, oder Abhängigkeit – Wo liegen die Grenzen?
  • Verdachtsdiagnose Abhängigkeitssyndrom – Wie und wann sollte es zum Thema werden?
  • Hilfsangebote und Behandlungsmöglichkeiten
  • Ambulante Entgiftung – Eine wirkliche Alternative?

Kontakt: 
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20 
E-Mail:
Palliative Care Basiskurs

Kursdauer:
Der Kurs hat einen Umfang von 160 Stunden, die in Blöcken von je einer Woche durchgeführt werden.

  • 23.11.2015 – 27.11.2015
  • 22.02.2016 – 26.02.2016
  • 23.05.2016 – 27.05.2016
  • 22.08.2016 – 22.08.2016

Uhrzeit:
09.00 – 16.30 Uhr


Referenten:
Referententeam der MBN, Hospa und der Ruppiner Kliniken


Kursleitung:
Verena Zettl, MAS Palliative Care


Abschluss:
Dieser Kurs schließt mit einem Zertifikat durch ALPHA, die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin Bonn, die Deutsche Krebshilfe und den Deutschen Hospiz- und Palliativverband ab.


Kursgebühren:
1.500,00 Euro
inkl. Seminarunterlagen, Pausenverpflegung und Getränken
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 1.300,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
20


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Anmeldung:
Bitte melden Sie sich mit dem Nachweis einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung an.


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Betreuer


Beschreibung:
Der Kurs möchte Angehörige der pflegenden Berufe in das Konzept von Palliativpflege- und Medizin einführen. Unter Palliative Care versteht man ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden.

Dies erfordert eine symptomorientierte, kreative, individuelle Pflege und die Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer.


Kursinhalt:

  • Grundkenntnisse der Tumorschmerztherapie und Symptomkontrolle 
  • Aspekte der Krankheitsbewältigung 
  • Kommunikationsmodelle 
  • Möglichkeiten der Grund- und Behandlungspflege 
  • Umgang mit Sterben, Tod und Trauer

Bemerkung:
Mit dem Zertifikat schaffen Sie eine Voraussetzung zur Abrechnung nach SAPV.


Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Palliative Care Basiskurs

Kursdauer:
Der Kurs hat einen Umfang von 160 Stunden, die in Blöcken von je einer Woche durchgeführt werden.

  • 23.11.2015 – 27.11.2015
  • 22.02.2016 – 26.02.2016
  • 23.05.2016 – 27.05.2016
  • 22.08.2016 – 22.08.2016

Uhrzeit:
09.00 – 16.30 Uhr


Referenten:
Referententeam der MBN, Hospa und der Ruppiner Kliniken


Kursleitung:
Verena Zettl, MAS Palliative Care


Abschluss:
Dieser Kurs schließt mit einem Zertifikat durch ALPHA, die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin Bonn, die Deutsche Krebshilfe und den Deutschen Hospiz- und Palliativverband ab.


Kursgebühren:
1.500,00 Euro
inkl. Seminarunterlagen, Pausenverpflegung und Getränken
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 1.300,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
20


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Anmeldung:
Bitte melden Sie sich mit dem Nachweis einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung an.


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Betreuer


Beschreibung:
Der Kurs möchte Angehörige der pflegenden Berufe in das Konzept von Palliativpflege- und Medizin einführen. Unter Palliative Care versteht man ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden.

Dies erfordert eine symptomorientierte, kreative, individuelle Pflege und die Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer.


Kursinhalt:

  • Grundkenntnisse der Tumorschmerztherapie und Symptomkontrolle 
  • Aspekte der Krankheitsbewältigung 
  • Kommunikationsmodelle 
  • Möglichkeiten der Grund- und Behandlungspflege 
  • Umgang mit Sterben, Tod und Trauer

Bemerkung:
Mit dem Zertifikat schaffen Sie eine Voraussetzung zur Abrechnung nach SAPV.


Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Injektionstechniken und Blutentnahme

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referenten:

  • Doriena Forgber, Medizinpädagogin, MBN GmbH (Injektionen)
  • Reinhard Gerdel, Lehrer, MBN GmbH, Gesundheits- und Krankenpfleger (Blutentnahme)

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen


Beschreibung:
Diese Fortbildung vermittelt aufbauend Kenntnisse, Aufgaben und Verantwortung der Pflegekraft bei der Vorbereitung und Durchführung von Injektionen sowie Blutentnahme.


Kursinhalt:

  • rechtliche Situation
  • Vorbereitung und Durchführung
  • Auffrischung subcutaner, intramuskulärer Injektionen sowie intravenöser Blutentnahme
  • Anschauungsmaterial
  • Verhalten bei Komplikationen | Wirkungsweise von Medikamenten
  • Handlungsstandards zur Desinfektion
  • Übung

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Injektionstechniken und Blutentnahme

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referenten:

  • Doriena Forgber, Medizinpädagogin, MBN GmbH (Injektionen)
  • Reinhard Gerdel, Lehrer, MBN GmbH, Gesundheits- und Krankenpfleger (Blutentnahme)

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen


Beschreibung:
Diese Fortbildung vermittelt aufbauend Kenntnisse, Aufgaben und Verantwortung der Pflegekraft bei der Vorbereitung und Durchführung von Injektionen sowie Blutentnahme.


Kursinhalt:

  • rechtliche Situation
  • Vorbereitung und Durchführung
  • Auffrischung subcutaner, intramuskulärer Injektionen sowie intravenöser Blutentnahme
  • Anschauungsmaterial
  • Verhalten bei Komplikationen | Wirkungsweise von Medikamenten
  • Handlungsstandards zur Desinfektion
  • Übung

Kontakt:
Frau Seidel

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
März 2016
Dekubitus- und Intertrigoprophylaxe

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Alexandra Stiefel, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH


Beschreibung:
Dekubitus ist nach wie vor ein Pflegeproblem, um diesem sicher entgegen zu treten, müssen Pflegende ein hohes fachliches Wissen und die nötigen Fertigkeiten zur individuellen pflegerischen Umsetzung und Begleitung haben. Verbindliche Vorgaben zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit finden sich im nationalen Expertenstandard.


Kursinhalt:

Dekubitusprophylaxe:

  • Erkennung des individuellen Gefährdungspotentials
  • Auswählen und Durchführen geeigneter dekubitusprophylaktischer Maßnahmen
  • Überprüfung der Wirksamkeit

Intertrigo: 

  • Abgrenzung zum Dekubitus
  • Auswählen und Durchführen geeigneter intertrigoprophylaktischer Maßnahmen
  • Überprüfung der Wirksamkeit

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Dekubitus- und Intertrigoprophylaxe

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Alexandra Stiefel, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH


Beschreibung:
Dekubitus ist nach wie vor ein Pflegeproblem, um diesem sicher entgegen zu treten, müssen Pflegende ein hohes fachliches Wissen und die nötigen Fertigkeiten zur individuellen pflegerischen Umsetzung und Begleitung haben. Verbindliche Vorgaben zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit finden sich im nationalen Expertenstandard.


Kursinhalt:

Dekubitusprophylaxe:

  • Erkennung des individuellen Gefährdungspotentials
  • Auswählen und Durchführen geeigneter dekubitusprophylaktischer Maßnahmen
  • Überprüfung der Wirksamkeit

Intertrigo: 

  • Abgrenzung zum Dekubitus
  • Auswählen und Durchführen geeigneter intertrigoprophylaktischer Maßnahmen
  • Überprüfung der Wirksamkeit

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Spezialkurs für Angehörige von Menschen mit Demenz

Termine im Frühjahr:
8 Module jeweils mittwochs

  • 02.03.2016
  • 09.03.2016
  • 16.03.2016
  • 23.03.2016
  • 06.04.2016
  • 13.04.2016
  • 20.04.2016
  • 27.04.2016

Uhrzeit:
17.00 – 19.00 Uhr


Referenten:

  • Marita Dzienian
  • Referententeam der MBN GmbH

Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. statt.


Beschreibung:
Viele Familien betreuen an Demenz erkrankte Angehörige unter größtem Einsatz in der Häuslichkeit. Sie stoßen dabei nicht nur an die Grenzen ihrer eigenen physischen und psychischen Belastbarkeit. Es fehlt auch an speziellen Kenntnissen im Umgang mit dieser Krankheit und dem sich verändernden Verhalten Ihrer betroffenen Angehörigen. Dieser Kurs möchte Ihnen Unterstützung für den pflegerischen und betreuerischen Alltag zu Hause bieten.


Kursinhalte:

  • Wissenswertes über Demenzerkrankungen – insbesondere die Alzheimer-Krankheit
  • Was ändert sich durch die Erkrankung und wie kann ich damit umgehen?
  • Wohnformen und Demenzerkrankungen
  • Informationen zur Pflegeversicherung
  • Konflikte und Belastungen im Alltag – Wenn die Nacht zum Tag wird
  • Rechtliche und ethische Fragestellungen – Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht
  • Pflege von Menschen mit Demenz – Im schweren Stadium der Erkrankung
  • Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten

Kursgebühren:
Die Veranstaltung ist kostenfrei.


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Pflegende Angehörige


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Spezialkurs für Angehörige von Menschen mit Demenz

Termine im Frühjahr:
8 Module jeweils mittwochs

  • 02.03.2016
  • 09.03.2016
  • 16.03.2016
  • 23.03.2016
  • 06.04.2016
  • 13.04.2016
  • 20.04.2016
  • 27.04.2016

Uhrzeit:
17.00 – 19.00 Uhr


Referenten:

  • Marita Dzienian
  • Referententeam der MBN GmbH

Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. statt.


Beschreibung:
Viele Familien betreuen an Demenz erkrankte Angehörige unter größtem Einsatz in der Häuslichkeit. Sie stoßen dabei nicht nur an die Grenzen ihrer eigenen physischen und psychischen Belastbarkeit. Es fehlt auch an speziellen Kenntnissen im Umgang mit dieser Krankheit und dem sich verändernden Verhalten Ihrer betroffenen Angehörigen. Dieser Kurs möchte Ihnen Unterstützung für den pflegerischen und betreuerischen Alltag zu Hause bieten.


Kursinhalte:

  • Wissenswertes über Demenzerkrankungen – insbesondere die Alzheimer-Krankheit
  • Was ändert sich durch die Erkrankung und wie kann ich damit umgehen?
  • Wohnformen und Demenzerkrankungen
  • Informationen zur Pflegeversicherung
  • Konflikte und Belastungen im Alltag – Wenn die Nacht zum Tag wird
  • Rechtliche und ethische Fragestellungen – Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht
  • Pflege von Menschen mit Demenz – Im schweren Stadium der Erkrankung
  • Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten

Kursgebühren:
Die Veranstaltung ist kostenfrei.


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Pflegende Angehörige


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Einführung in das befundgerechte Entspannen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Simone Müller, Physiotherapeutin, Yogalehrerin/Yogatherapeutin, Ganzheitlich-psychologische Beraterin 


Beschreibung:
Jeder Mensch erlebt Stress anders, unterschiedlich. Die 3 Stressebenen „1. mental, 2. vegetativ, 3. motorisch“ benötigen unterschiedliche Maßnahmen. Was für den einen gut und richtig ist, entspannt den anderen nicht, oder stresst sogar noch zusätzlich. Wir behandeln die Ebenen nach Befundbeispielen in abwechselnden Theorie- und Praxisphasen.
In diesem Kurs lernt der Teilnehmer (m/w) die Stressebenen kennen und die dazu empfohlenen Gegenmaßnahmen.


Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
45,00 Euro (inkl. Script)
Für Mitarbeiter der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure/Med. Bademeister, Interessierte


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Einführung in das befundgerechte Entspannen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Simone Müller, Physiotherapeutin, Yogalehrerin/Yogatherapeutin, Ganzheitlich-psychologische Beraterin 


Beschreibung:
Jeder Mensch erlebt Stress anders, unterschiedlich. Die 3 Stressebenen „1. mental, 2. vegetativ, 3. motorisch“ benötigen unterschiedliche Maßnahmen. Was für den einen gut und richtig ist, entspannt den anderen nicht, oder stresst sogar noch zusätzlich. Wir behandeln die Ebenen nach Befundbeispielen in abwechselnden Theorie- und Praxisphasen.
In diesem Kurs lernt der Teilnehmer (m/w) die Stressebenen kennen und die dazu empfohlenen Gegenmaßnahmen.


Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
45,00 Euro (inkl. Script)
Für Mitarbeiter der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure/Med. Bademeister, Interessierte


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Manuelle Therapie

Termine:

  • E(xtremitäten) 1 vom 10.–13.03.2016
  • Folgemodule in 2017 und 2018

Referenten:
Referententeam der PhysioKlinik im Aitrachtal


Beschreibung:
Ein pathologieorientiertes, biomechanisch-neurophysiologisches Untersuchungs- und Behandlungskonzept

Bildungsscheck, IHK Förderung – Prüfen Sie Ihre Fördermöglichkeiten!


Kursinhalt:

  • ca. 300 Unterrichtseinheiten in etwas mehr als 2 Jahren
  • Abrechnung mit allen Kostenträgern (für Physiotherapeuten)
  • Berücksichtigung osteopathischer Zusammenhänge
  • Kursgebühren inklusive ausführlichem Skript in digitaler Form

Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:

  • 335,00 Euro pro Modul (insgesamt 9 Module)
  • 1 Prüfungsmodul (390,00 Euro)

Ort:
Rehazentrum der Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH
auf dem Gelände der Ruppiner Kliniken
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Masseure, Medizinische Bademeister


Weitere Informationen | Kontakt:
PhysioKlinik im Aitrachtal
Fortbildungsbüro
Claudia Miedaner
Am Bräugraben 4
84152 Mengkofen

Telefon: (09422) 40 22 44
Telefax: (09422) 40 22 66
E-Mail: fobi@physioklinik.de
Website: www.physioklinik.de
Manuelle Therapie

Termine:

  • E(xtremitäten) 1 vom 10.–13.03.2016
  • Folgemodule in 2017 und 2018

Referenten:
Referententeam der PhysioKlinik im Aitrachtal


Beschreibung:
Ein pathologieorientiertes, biomechanisch-neurophysiologisches Untersuchungs- und Behandlungskonzept

Bildungsscheck, IHK Förderung – Prüfen Sie Ihre Fördermöglichkeiten!


Kursinhalt:

  • ca. 300 Unterrichtseinheiten in etwas mehr als 2 Jahren
  • Abrechnung mit allen Kostenträgern (für Physiotherapeuten)
  • Berücksichtigung osteopathischer Zusammenhänge
  • Kursgebühren inklusive ausführlichem Skript in digitaler Form

Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:

  • 335,00 Euro pro Modul (insgesamt 9 Module)
  • 1 Prüfungsmodul (390,00 Euro)

Ort:
Rehazentrum der Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH
auf dem Gelände der Ruppiner Kliniken
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Masseure, Medizinische Bademeister


Weitere Informationen | Kontakt:
PhysioKlinik im Aitrachtal
Fortbildungsbüro
Claudia Miedaner
Am Bräugraben 4
84152 Mengkofen

Telefon: (09422) 40 22 44
Telefax: (09422) 40 22 66
E-Mail: fobi@physioklinik.de
Website: www.physioklinik.de
Leben mit Kriegs- und Gewalterfahrungen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Angela Zimmermann, Leitung Thera Medi Bildungs- & Therapiezentrum, Vorsitzende der Dt. Gesellschaft für Tiergestützte Therapie e.V.


Beschreibung:
Das Jubiläum „70 Jahre Kriegsende“ ist für viele Frauen gleichbedeutend mit 70 Jahren des Schweigens. Viele von Ihnen leben in Pflegeheimen. Das Trauma des Krieges zieht sich in die nächste Generation und durchdringt Alltag, Familie und Gesellschaft. Doch nicht nur die Folgen des Zweiten Weltkriegs sind im Schweigen präsent. Aktueller denn je, kommen wir durch die Menschen, die vor Krieg und Gewalt zu uns flüchten mit dem Thema der Traumafolgestörungen in Kontakt.
Diese Fortbildung richtet sich an Betreuende in Pflege- und Wohnheimen, die mit kriegstraumatisierten Frauen am täglichen Umgang stehen. Wir schaffen uns einen Überblick zu den Themen Kriegsgewalt, Traumafolgestörungen und transgenerationales Trauma und erarbeiten grundlegende Alltagshilfen für die Betroffenen und Betreuenden.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, BetreuungsassistentInnen, Sozialarbeiter, Interessierte


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Leben mit Kriegs- und Gewalterfahrungen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Angela Zimmermann, Leitung Thera Medi Bildungs- & Therapiezentrum, Vorsitzende der Dt. Gesellschaft für Tiergestützte Therapie e.V.


Beschreibung:
Das Jubiläum „70 Jahre Kriegsende“ ist für viele Frauen gleichbedeutend mit 70 Jahren des Schweigens. Viele von Ihnen leben in Pflegeheimen. Das Trauma des Krieges zieht sich in die nächste Generation und durchdringt Alltag, Familie und Gesellschaft. Doch nicht nur die Folgen des Zweiten Weltkriegs sind im Schweigen präsent. Aktueller denn je, kommen wir durch die Menschen, die vor Krieg und Gewalt zu uns flüchten mit dem Thema der Traumafolgestörungen in Kontakt.
Diese Fortbildung richtet sich an Betreuende in Pflege- und Wohnheimen, die mit kriegstraumatisierten Frauen am täglichen Umgang stehen. Wir schaffen uns einen Überblick zu den Themen Kriegsgewalt, Traumafolgestörungen und transgenerationales Trauma und erarbeiten grundlegende Alltagshilfen für die Betroffenen und Betreuenden.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, BetreuungsassistentInnen, Sozialarbeiter, Interessierte


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
April 2016
Berufsbegleitende Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege

Beginn:
ab 01.04.2016


Dauer:
4 Jahre 
(Anerkennungen von Ausbildungszeiten bei Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen und AltenpflegehelferInnen sind bei individueller Einschätzung möglich für eine weitere Verkürzung.)

  • 2.100 Stunden Theorie
  • 2.500 Stunden Praktikum

Uhrzeit:
08.00 – 15.00 Uhr
Blockunterricht (wochenweise)
Der genaue Kursplan wird separat veröffentlicht.


Referenten:
MBN-Referententeam


Beschreibung:
Mit der zunehmenden gesellschaftlichen Veränderung von Berufswegen, Lebensläufen und Neuorientierungen der Beschäftigten haben sich auch die Anforderungen an die Berufsausbildung erweitert. Viele Beschäftigte mit branchenfremden oder niedrigeren Ausbildungsabschlüssen streben auch in der Mitte des Berufslebens nach der staatlichen Anerkennung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Mit der berufsbegleitenden Ausbildungsform schafft die MBN für Beschäftigte diese Möglichkeit, ohne den aktuellen Arbeitsplatz verlassen zu müssen


Kursinhalt:

4 Wissensgrundlagen

  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Naturwissenschaften und Medizin
  • Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Recht, Politik und Wirtschaft

Die Wissensgrundlagen sind unterteilt in insgesamt 12 Themenbereiche.

Gesetzliche Grundlage:

  • Krankenpflegegesetz KrPflG
  • Rahmenlehrplan zur Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege des Landes Brandenburg

Abschluss:
Staatliche Anerkennung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Beschäftigte in pflegenden Einrichtungen, Pflegehelfer, Quer- und Seiteneinsteiger, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, AltenpflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Berufsbegleitende Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege

Beginn:
ab 01.04.2016


Dauer:
4 Jahre 
(Anerkennungen von Ausbildungszeiten bei Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen und AltenpflegehelferInnen sind bei individueller Einschätzung möglich für eine weitere Verkürzung.)

  • 2.100 Stunden Theorie
  • 2.500 Stunden Praktikum

Uhrzeit:
08.00 – 15.00 Uhr
Blockunterricht (wochenweise)
Der genaue Kursplan wird separat veröffentlicht.


Referenten:
MBN-Referententeam


Beschreibung:
Mit der zunehmenden gesellschaftlichen Veränderung von Berufswegen, Lebensläufen und Neuorientierungen der Beschäftigten haben sich auch die Anforderungen an die Berufsausbildung erweitert. Viele Beschäftigte mit branchenfremden oder niedrigeren Ausbildungsabschlüssen streben auch in der Mitte des Berufslebens nach der staatlichen Anerkennung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Mit der berufsbegleitenden Ausbildungsform schafft die MBN für Beschäftigte diese Möglichkeit, ohne den aktuellen Arbeitsplatz verlassen zu müssen


Kursinhalt:

4 Wissensgrundlagen

  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Naturwissenschaften und Medizin
  • Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Recht, Politik und Wirtschaft

Die Wissensgrundlagen sind unterteilt in insgesamt 12 Themenbereiche.

Gesetzliche Grundlage:

  • Krankenpflegegesetz KrPflG
  • Rahmenlehrplan zur Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege des Landes Brandenburg

Abschluss:
Staatliche Anerkennung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Beschäftigte in pflegenden Einrichtungen, Pflegehelfer, Quer- und Seiteneinsteiger, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, AltenpflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Praxisanleiter

Termine und Dauer:
Das Prinzip des Blended Learning: Bei der Gesamtdauer von 7 Monaten werden in regelmäßigen Abständen Präsenzphasen erfolgen, um den Austausch von Gelerntem zu gewährleisten und Kommunikationstechniken zu festigen. Die Arbeit erfolgt mit der interaktiven Lern-CD.


Präsenztermine:

  • 05.04.2016
  • 10.05.2016
  • 07.06.2016
  • 05.07.2016
  • 06.09.2016
  • 04.10.2016
  • 15.11.2016

Uhrzeit:
08.00 – 16.00 Uhr


Referenten:
Referententeam der MBN GmbH


Beschreibung:
Die Absolventen dieses Kurses verfügen über die Berechtigung zur Praxisanleitung in den Ausbildungen der pflegenden und therapeutischen Berufe.
Ziel ist die Erweiterung und Förderung der beruflichen Handlungskompetenz im Bereich der praktischen Ausbildung, die Koordination, Strukturierung und Planung mit der Ausbildungsstätte, die Vorbereitung und Durchführung der praktischen Prüfungen sowie die Dokumentation und Reflexion der praktischen Lehr- und Lernvorgänge.


Kursinhalt:
Präsenzphasen (56 Stunden)

Blended Learning-Phasen:

  • Reflexion der eigenen Berufsrolle (10 Stunden)
  • Berufsbezogene Psychologie, Pädagogik und Didaktik (30 Stunden)
  • Recht (20 Stunden)
  • Qualitätssicherung in der Pflege (30 Stunden)
  • Selbsterfahrung (20 Stunden)
  • Anleitungssituationen ( 20 Stunden)
  • Projektmanagement + Projektarbeit (80 Stunden)

Abschluss:
Abschluss der Qualifizierung mit Zertifikat durch das Erbringen einer Projektarbeit mit einer abschließenden Präsentation


Kursgebühren:
760,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
25


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, Physiotherapeuten, Erzieher, Ergotherapeuten Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Praxisanleiter

Termine und Dauer:
Das Prinzip des Blended Learning: Bei der Gesamtdauer von 7 Monaten werden in regelmäßigen Abständen Präsenzphasen erfolgen, um den Austausch von Gelerntem zu gewährleisten und Kommunikationstechniken zu festigen. Die Arbeit erfolgt mit der interaktiven Lern-CD.


Präsenztermine:

  • 05.04.2016
  • 10.05.2016
  • 07.06.2016
  • 05.07.2016
  • 06.09.2016
  • 04.10.2016
  • 15.11.2016

Uhrzeit:
08.00 – 16.00 Uhr


Referenten:
Referententeam der MBN GmbH


Beschreibung:
Die Absolventen dieses Kurses verfügen über die Berechtigung zur Praxisanleitung in den Ausbildungen der pflegenden und therapeutischen Berufe.
Ziel ist die Erweiterung und Förderung der beruflichen Handlungskompetenz im Bereich der praktischen Ausbildung, die Koordination, Strukturierung und Planung mit der Ausbildungsstätte, die Vorbereitung und Durchführung der praktischen Prüfungen sowie die Dokumentation und Reflexion der praktischen Lehr- und Lernvorgänge.


Kursinhalt:
Präsenzphasen (56 Stunden)

Blended Learning-Phasen:

  • Reflexion der eigenen Berufsrolle (10 Stunden)
  • Berufsbezogene Psychologie, Pädagogik und Didaktik (30 Stunden)
  • Recht (20 Stunden)
  • Qualitätssicherung in der Pflege (30 Stunden)
  • Selbsterfahrung (20 Stunden)
  • Anleitungssituationen ( 20 Stunden)
  • Projektmanagement + Projektarbeit (80 Stunden)

Abschluss:
Abschluss der Qualifizierung mit Zertifikat durch das Erbringen einer Projektarbeit mit einer abschließenden Präsentation


Kursgebühren:
760,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
25


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, Physiotherapeuten, Erzieher, Ergotherapeuten Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Diabetes kompakt (Grundlagen und Folgeerkrakungen)

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Esther Kuhn, Diabetesberaterin DDG, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Diabetes bezeichnet eine Gruppe von Stoffwechselstörungen, bei denen erhöhte Blutzuckerwerte durch absoluten oder relativen Insulinmangel auftreten. Gerade in der ambulanten und Altenpflege ist die Krankheit häufig Teil multimorbider Krankheitsbilder. Mit Diabetes zu leben und die Aufrechterhaltung von Lebensqualität und Wohlbefinden zu berücksichtigen, bedeutet alltägliche Behandlung und Pflege.


Kursinhalt:

Grundlagen:

  • Krankheitsbilder: Diabetes Mellitus Typen
  • Therapieformen
  • Blutzucker-Messung
  • Spritztechniken

Folgeerkrankungen:

  • Makroangiopathie – Typ II Folgeerkrankungen
  • Fußpflege
  • Mikroangiopathie – Typ I Folgeerkrankungen
  • Auge, Niere, Fuß

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Diabetes kompakt (Grundlagen und Folgeerkrakungen)

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Esther Kuhn, Diabetesberaterin DDG, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Diabetes bezeichnet eine Gruppe von Stoffwechselstörungen, bei denen erhöhte Blutzuckerwerte durch absoluten oder relativen Insulinmangel auftreten. Gerade in der ambulanten und Altenpflege ist die Krankheit häufig Teil multimorbider Krankheitsbilder. Mit Diabetes zu leben und die Aufrechterhaltung von Lebensqualität und Wohlbefinden zu berücksichtigen, bedeutet alltägliche Behandlung und Pflege.


Kursinhalt:

Grundlagen:

  • Krankheitsbilder: Diabetes Mellitus Typen
  • Therapieformen
  • Blutzucker-Messung
  • Spritztechniken

Folgeerkrankungen:

  • Makroangiopathie – Typ II Folgeerkrankungen
  • Fußpflege
  • Mikroangiopathie – Typ I Folgeerkrankungen
  • Auge, Niere, Fuß

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Port- und Spritzenpumpen

Termine:
12.04.2016 oder 01.11.2016


Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Silke Birke, Fachkrankenschwester für Onkologie, Onkologische Schwerpunktpraxis in der OGD GmbH


Beschreibung:
Ziel unserer Port-Fortbildung ist die Wissensvermittlung und Erweiterung von Grundlagenkenntnissen zur sicheren Handhabung dieser Therapiemöglichkeit mit praktischen Übungen zur Portversorgung.


Kursinhalt:

  • Allgemeiner Umgang und Pflege mit dem Port
  • Vorbereitung einer Infusionslösung zur parenteralen Ernährung
  • Erklärung einer Infusionspumpe
  • Praktische Übung zur Portpunktion

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Port- und Spritzenpumpen

Termine:
12.04.2016 oder 01.11.2016


Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Silke Birke, Fachkrankenschwester für Onkologie, Onkologische Schwerpunktpraxis in der OGD GmbH


Beschreibung:
Ziel unserer Port-Fortbildung ist die Wissensvermittlung und Erweiterung von Grundlagenkenntnissen zur sicheren Handhabung dieser Therapiemöglichkeit mit praktischen Übungen zur Portversorgung.


Kursinhalt:

  • Allgemeiner Umgang und Pflege mit dem Port
  • Vorbereitung einer Infusionslösung zur parenteralen Ernährung
  • Erklärung einer Infusionspumpe
  • Praktische Übung zur Portpunktion

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kinästhetik und Patiententransfer in der Pflege

Termine:
13.04.2016 oder 12.10.2016


Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Selina Köhn, Physiotherapeutin


Kursinhalt:

  • Definition/Grundlagen/theoretischer Hintergrund
  • Das Konzeptsystem
  • Prinzipien der Kinästhetik
  • Kinästhetik in der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz
  • Auswirkungen für Patienten und Pflegepersonal

Praktischer Teil:

  • Eigenwahrnehmung
  • Warm up
  • Transfer
  • Lagerung

Bemerkung:
Bitte bequeme Sachen mitbringen.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Klangvolle Schalen: Einsatz und Möglichkeiten von Klangschalen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Madlen Wirtz, Peter Hess-Klangmassagepraktikerin aus Wittstock


Beschreibung:
Seit etwa 5.000 Jahren gibt es Klangschalen. Die aus Fernost stammenden Ritualgegenstände werden in der heutigen Zeit mehr und mehr auf ihren gesundheitsfördernden Nutzen hin erforscht. Im Focus der Wissenschaftler steht die Wirkung der Klänge auf den menschlichen Körper und seine Psyche. Besonders die obertonreichen Klänge und lang anhaltenden Schwingungen wirken auf verschiedene Parameter beruhigend und ausgleichend. Die Eigenschaften der Klangschalen mobilisieren die Selbstheilungskräfte und setzen schöpferische Energien frei.

Die Teilnehmer erhalten allgemeine Einblicke in die Arbeit mit Klängen. In Selbsterfahrungen lernen sie die wohltuenden Wirkungen beispielhaft kennen.


Kursinhalt:

Theoretischer Teil

  • Die Geschichte von Klangschalen und deren Vielfalt
  • Wie die Schalen nach Deutschland kamen
  • Hintergründe und Entwicklung der Schalen für therapeutische Zwecke
  • Wirkungen der Klangschalen
  • Mit Klängen Brücken bauen: Klangschalen in der Arbeit mit Senioren

Praktischer Teil

  • „Ohne Worte“ – spüren und hören verschiedener Klangschalen
  • Klangschalen als Wegbegleiter in einer Gruppe
  • geführte Klangreise mit anschließendem Austausch des Erlebtem

Bemerkung:
Bitte mitbringen: Yogamatte und Wolldecke


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kinästhetik und Patiententransfer in der Pflege

Termine:
13.04.2016 oder 12.10.2016


Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Selina Köhn, Physiotherapeutin


Kursinhalt:

  • Definition/Grundlagen/theoretischer Hintergrund
  • Das Konzeptsystem
  • Prinzipien der Kinästhetik
  • Kinästhetik in der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz
  • Auswirkungen für Patienten und Pflegepersonal

Praktischer Teil:

  • Eigenwahrnehmung
  • Warm up
  • Transfer
  • Lagerung

Bemerkung:
Bitte bequeme Sachen mitbringen.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Klangvolle Schalen: Einsatz und Möglichkeiten von Klangschalen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Madlen Wirtz, Peter Hess-Klangmassagepraktikerin aus Wittstock


Beschreibung:
Seit etwa 5.000 Jahren gibt es Klangschalen. Die aus Fernost stammenden Ritualgegenstände werden in der heutigen Zeit mehr und mehr auf ihren gesundheitsfördernden Nutzen hin erforscht. Im Focus der Wissenschaftler steht die Wirkung der Klänge auf den menschlichen Körper und seine Psyche. Besonders die obertonreichen Klänge und lang anhaltenden Schwingungen wirken auf verschiedene Parameter beruhigend und ausgleichend. Die Eigenschaften der Klangschalen mobilisieren die Selbstheilungskräfte und setzen schöpferische Energien frei.

Die Teilnehmer erhalten allgemeine Einblicke in die Arbeit mit Klängen. In Selbsterfahrungen lernen sie die wohltuenden Wirkungen beispielhaft kennen.


Kursinhalt:

Theoretischer Teil

  • Die Geschichte von Klangschalen und deren Vielfalt
  • Wie die Schalen nach Deutschland kamen
  • Hintergründe und Entwicklung der Schalen für therapeutische Zwecke
  • Wirkungen der Klangschalen
  • Mit Klängen Brücken bauen: Klangschalen in der Arbeit mit Senioren

Praktischer Teil

  • „Ohne Worte“ – spüren und hören verschiedener Klangschalen
  • Klangschalen als Wegbegleiter in einer Gruppe
  • geführte Klangreise mit anschließendem Austausch des Erlebtem

Bemerkung:
Bitte mitbringen: Yogamatte und Wolldecke


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Freiheitsentziehende Maßnahmen

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referent:
Ralf Vollrath, Deeskalationstrainer, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Freiheitsentziehende Maßnahmen sind in jedem Fall äußerst gewissenhaft zu prüfen, da sie zu den schwerwiegendsten Eingriffen in die Persönlichkeitsrechte von Menschen zählen. Welche Gründe rechtfertigen diese Maßnahmen und wie setzen wir diese sensibel um?


Kursinhalt:

  • Rechtliche Grundlagen bei freiheitsentziehenden Maßnahmen
  • Deeskalationsstrategien
  • Vierstufenmodell der Immobilisierung 4SIK
  • Fixierung in der Praxis (Übung am Bett)

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Soziale Dienste


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Freiheitsentziehende Maßnahmen

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referent:
Ralf Vollrath, Deeskalationstrainer, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Freiheitsentziehende Maßnahmen sind in jedem Fall äußerst gewissenhaft zu prüfen, da sie zu den schwerwiegendsten Eingriffen in die Persönlichkeitsrechte von Menschen zählen. Welche Gründe rechtfertigen diese Maßnahmen und wie setzen wir diese sensibel um?


Kursinhalt:

  • Rechtliche Grundlagen bei freiheitsentziehenden Maßnahmen
  • Deeskalationsstrategien
  • Vierstufenmodell der Immobilisierung 4SIK
  • Fixierung in der Praxis (Übung am Bett)

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Soziale Dienste


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Sturzprophylaxe

Termin:
18.04.2016 oder 28.11.2016


Uhrzeit:
13.45 – 16.15 Uhr


Referent:
Hardo Peters, Dipl. Medizinpädagoge, MBN GmbH


Beschreibung:
Die Vermeidung von sturzbedingten Verletzungen ist von erheblicher Bedeutung für die Gesundheit im Alter. Maßnahmen zur Verhinderung eines Sturzes sind ebenso vielfältig wie die Merkmale, die in Verbindung mit einem Sturz stehen. Dieser Kurs sensibilisiert für die systematische Planung von Prophylaxe mit Hinblick auf den Expertenstandard.


Kursinhalt:

  • Sturzursachen
  • Assessments / Risikoeinschätzung
  • Risikopersonen und -situationen
  • Prophylaxe – Senkung des Sturzrisikos
  • Hilfsmittel
  • Fallbeispiele (u. a. Demenzpatienten)
  • Hinweise zur Implementierung des Expertenstandards

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Sturzprophylaxe

Termin:
18.04.2016 oder 28.11.2016


Uhrzeit:
13.45 – 16.15 Uhr


Referent:
Hardo Peters, Dipl. Medizinpädagoge, MBN GmbH


Beschreibung:
Die Vermeidung von sturzbedingten Verletzungen ist von erheblicher Bedeutung für die Gesundheit im Alter. Maßnahmen zur Verhinderung eines Sturzes sind ebenso vielfältig wie die Merkmale, die in Verbindung mit einem Sturz stehen. Dieser Kurs sensibilisiert für die systematische Planung von Prophylaxe mit Hinblick auf den Expertenstandard.


Kursinhalt:

  • Sturzursachen
  • Assessments / Risikoeinschätzung
  • Risikopersonen und -situationen
  • Prophylaxe – Senkung des Sturzrisikos
  • Hilfsmittel
  • Fallbeispiele (u. a. Demenzpatienten)
  • Hinweise zur Implementierung des Expertenstandards

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Die Pflege geht auf die (Yoga-) Matte

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Simone Müller, Physiotherapeutin, Yogalehrerin/Yogatherapeutin, Ganzheitlich-psychologische Beraterin


Beschreibung:
Immer mehr Firmen integrieren die Möglichkeiten der Yoga-Prävention in den Arbeitsprozess für ihre MitarbeiterInnen. Kopfschmerzen, Rückenbeschwerden, chronische Verspannungen, Schlafstörungen, Unruhezustände und Stresserkrankungen nehmen drastisch zu. Burnout ist in aller Munde, … viele Mitmenschen reden darüber und noch mehr leiden an diesen Störungen … hier kann die Prävention viel leisten.


Kursinhalte:

  • Stressbewältigung aus Yoga-Sicht
  • Einführung in die Thematik
  • Grundzüge der Stressbewältigung aus der Sicht des Yoga (Theorie)
  • Abgrenzung zum Burnout
  • Stresstest, Auswertung
  • erste Atemtechniken und Positionen
  • Prävention, die Spass macht

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Mitarbeiter aus Einrichtungen des Gesundheitswesens, Interessierte


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Die Pflege geht auf die (Yoga-) Matte

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Simone Müller, Physiotherapeutin, Yogalehrerin/Yogatherapeutin, Ganzheitlich-psychologische Beraterin


Beschreibung:
Immer mehr Firmen integrieren die Möglichkeiten der Yoga-Prävention in den Arbeitsprozess für ihre MitarbeiterInnen. Kopfschmerzen, Rückenbeschwerden, chronische Verspannungen, Schlafstörungen, Unruhezustände und Stresserkrankungen nehmen drastisch zu. Burnout ist in aller Munde, … viele Mitmenschen reden darüber und noch mehr leiden an diesen Störungen … hier kann die Prävention viel leisten.


Kursinhalte:

  • Stressbewältigung aus Yoga-Sicht
  • Einführung in die Thematik
  • Grundzüge der Stressbewältigung aus der Sicht des Yoga (Theorie)
  • Abgrenzung zum Burnout
  • Stresstest, Auswertung
  • erste Atemtechniken und Positionen
  • Prävention, die Spass macht

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Mitarbeiter aus Einrichtungen des Gesundheitswesens, Interessierte


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hygiene kompakt (Kurs I und II)

Kursdauer:

  • Kurs I am 21.04.2016 und 30.11.2016
  • Kurs II am 28.04.2016 und 07.12.2016

Uhrzeit:

jeweils 13.45 – 17.00 Uhr


Referenten:

Bianca Hoff und Christina Lenz, Hygienfachkräfte Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:

Hygiene ist in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen ein wesentlicher Faktor zur Infektionsvorbeugung bei der Pflege kranker Menschen. Hygienemaßnahmen sind im Infektionsschutzgesetz gesetzlich gefordert und unterliegen der Überwachung durch die Gesundheitsämter.


Kursinhalt:

Kurs I

  • Einführung in die Hygiene, gesetzliche Grundlagen
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygienisches Verhalten bei therapeutischen Maßnahmen
  • Hygienemaßnahmen bei speziellen Infektionskrankheiten
  • Personal- und Patientenhygiene
  • Händehygiene
  • Infektionskrankheiten
  • MRSA (ambulant, Wohnbereich, klinisch)

Kurs II

  • Umgang mit multiresistenten Erregern

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:

90,00 Euro gesamt (Kurs I und II)

Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 50,00 Euro gesamt (Kurs I und II)


Fortbildungspunkte (RbP):

8


Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH

Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hygiene kompakt (Kurs I und II)

Kursdauer:

  • Kurs I am 21.04.2016 und 30.11.2016
  • Kurs II am 28.04.2016 und 07.12.2016

Uhrzeit:

jeweils 13.45 – 17.00 Uhr


Referenten:

Bianca Hoff und Christina Lenz, Hygienfachkräfte Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:

Hygiene ist in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen ein wesentlicher Faktor zur Infektionsvorbeugung bei der Pflege kranker Menschen. Hygienemaßnahmen sind im Infektionsschutzgesetz gesetzlich gefordert und unterliegen der Überwachung durch die Gesundheitsämter.


Kursinhalt:

Kurs I

  • Einführung in die Hygiene, gesetzliche Grundlagen
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygienisches Verhalten bei therapeutischen Maßnahmen
  • Hygienemaßnahmen bei speziellen Infektionskrankheiten
  • Personal- und Patientenhygiene
  • Händehygiene
  • Infektionskrankheiten
  • MRSA (ambulant, Wohnbereich, klinisch)

Kurs II

  • Umgang mit multiresistenten Erregern

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:

90,00 Euro gesamt (Kurs I und II)

Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 50,00 Euro gesamt (Kurs I und II)


Fortbildungspunkte (RbP):

8


Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH

Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Bettlägerigkeit: Gefesselt ... geknebelt ... vergessen. Der Circulus vitiosus der Pflegebedürftigkeit

Uhrzeit:
13.45 – 16.15 Uhr


Referent:
Hardo Peters, Dipl. Medizinpädagoge, MBN GmbH


Beschreibung:
Manche Menschen können ihr Leben im Alter selbstständig gestalten, andere aber werden frühzeitig bettlägerig. In der pflegerischen Wirklichkeit stellt die Bettlägerigkeit ein „fast“ alltägliches Phänomen dar, doch liegen keine differenzierten Fakten über Gründe, Formen und Bewältigung dieses Pflegephänomens vor. Doch ist das Schicksal der Bettlägerigkeit veränderbar, erkennt man rechtzeitig einflussnehmende Faktoren.


Kursinhalte:

  • Verordnetes Liegen – ein historischer Abriss
  • Bettlägerigkeit aus medizinischer und pflegerischer Sicht
  • Demographische Situation bezüglich der Langlebigkeit und Konsequenzen
  • Phasenablauf der Bettlägerigkeit
  • Erkenntnisstand der pathophysiologischen Auswirkungen anhand aktueller Studien

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Bettlägerigkeit: Gefesselt ... geknebelt ... vergessen. Der Circulus vitiosus der Pflegebedürftigkeit

Uhrzeit:
13.45 – 16.15 Uhr


Referent:
Hardo Peters, Dipl. Medizinpädagoge, MBN GmbH


Beschreibung:
Manche Menschen können ihr Leben im Alter selbstständig gestalten, andere aber werden frühzeitig bettlägerig. In der pflegerischen Wirklichkeit stellt die Bettlägerigkeit ein „fast“ alltägliches Phänomen dar, doch liegen keine differenzierten Fakten über Gründe, Formen und Bewältigung dieses Pflegephänomens vor. Doch ist das Schicksal der Bettlägerigkeit veränderbar, erkennt man rechtzeitig einflussnehmende Faktoren.


Kursinhalte:

  • Verordnetes Liegen – ein historischer Abriss
  • Bettlägerigkeit aus medizinischer und pflegerischer Sicht
  • Demographische Situation bezüglich der Langlebigkeit und Konsequenzen
  • Phasenablauf der Bettlägerigkeit
  • Erkenntnisstand der pathophysiologischen Auswirkungen anhand aktueller Studien

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hypno Care© Der Weg zur schmerzfreien Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referent:
Patrick Schneider, Hypnoanalytiker, Leitet das Hypnosezentrum Thera Medi


Beschreibung:
Haypno Care© Pflege wurde aus der klinschen Hypnosetherapie heraus speziell für den Einsatz in pflegenden Bereichen entwickelt. Hypnose bietet die Möglichkeit, schnell, gezielt und nebenwirkungsfrei Patienten zu helfen, schmerzfrei, bzw. deutlich schmerzreduziert die täglichen Handgriffe der betreuenden und medizinischen Versorgung zu erleben.

Der Einsatz von Hypnose in der Pflege bietet eine Vielzahl von Vorteilen, wie z.B.:

  • schmerzfreie und entspannte Patienten
  • zufriedene Angehörige
  • deutlich weniger Stress des Pflegepersonals
  • dadurch reduzierter Krankenstand des Personals

Dieser Kurs bietet erste Einblicke in das Verfahren Hypno Care©. Wir widmen uns der Hypnose, Ihren Möglichkeiten und Grenzen, machen einige praktische Übungen und nehmen uns Zeit zu ausführlichen Fragen zum Thema.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Interessierte


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hypno Care© Der Weg zur schmerzfreien Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referent:
Patrick Schneider, Hypnoanalytiker, Leitet das Hypnosezentrum Thera Medi


Beschreibung:
Haypno Care© Pflege wurde aus der klinschen Hypnosetherapie heraus speziell für den Einsatz in pflegenden Bereichen entwickelt. Hypnose bietet die Möglichkeit, schnell, gezielt und nebenwirkungsfrei Patienten zu helfen, schmerzfrei, bzw. deutlich schmerzreduziert die täglichen Handgriffe der betreuenden und medizinischen Versorgung zu erleben.

Der Einsatz von Hypnose in der Pflege bietet eine Vielzahl von Vorteilen, wie z.B.:

  • schmerzfreie und entspannte Patienten
  • zufriedene Angehörige
  • deutlich weniger Stress des Pflegepersonals
  • dadurch reduzierter Krankenstand des Personals

Dieser Kurs bietet erste Einblicke in das Verfahren Hypno Care©. Wir widmen uns der Hypnose, Ihren Möglichkeiten und Grenzen, machen einige praktische Übungen und nehmen uns Zeit zu ausführlichen Fragen zum Thema.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Interessierte


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Einführung in die Basale Stimulation

Uhrzeit:
09.00 – 16.30 Uhr


Referentin:
Sabine Baumbach, Ergotherapeutin, Validationsanwenderin nach Feil, Berlin


Beschreibung:
Grundgedanke beim Konzept der Basale Stimulation® in der Pflege ist, dass hochbetagte und auch an Demenz erkrankte Menschen erlebnis- und wahrnehmungsfähig sind und ein elementares Bedürfnis nach Wahrnehmung, Bewegung und Kommunikation verspüren. Der Mangel an sensorischen Reizen kann für die Betroffenen zu einer psychologischen Isolation führen oder diese auch verstärken. Basale Stimulation® ist eine körperorientierte Technik, die den Mangel an Eigenerfahrung, Eigenbewegung und Auseinandersetzung mit der Umwelt kompensieren kann.
In dem Fortbildungsangebot möchten wir Ihre Mitarbeiter (m/w) sensibilisieren und ihnen vermitteln, dass Basale Stimulation® ein gesundheitsfördernder und dem Leben Orientierung gebender Begegnungsprozess ist, Pflegemitarbeiter (m/w) sollen lernen, dies nicht als Mehrarbeit zu interpretieren, sondern dass einige Möglichkeiten der Basale Stimulation® sinnvoll in den Pflegealltag integriert werden können.


Kursziele:

  • Förderung der Wahrnehmung
  • Verhinderung von geistigem und körperlichem Abbau
  • Erleichterung von Pflegemaßnahmen für beide Seiten

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 55,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
8


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hygiene kompakt (Kurs II)

Kursdauer:

  • Kurs I am 21.04.2016 und 30.11.2016
  • Kurs II am 28.04.2016 und 07.12.2016

Uhrzeit:

jeweils 13.45 – 17.00 Uhr


Referenten:

Bianca Hoff und Christina Lenz, Hygienfachkräfte Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:

Hygiene ist in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen ein wesentlicher Faktor zur Infektionsvorbeugung bei der Pflege kranker Menschen. Hygienemaßnahmen sind im Infektionsschutzgesetz gesetzlich gefordert und unterliegen der Überwachung durch die Gesundheitsämter.


Kursinhalt:

Kurs I

  • Einführung in die Hygiene, gesetzliche Grundlagen
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygienisches Verhalten bei therapeutischen Maßnahmen
  • Hygienemaßnahmen bei speziellen Infektionskrankheiten
  • Personal- und Patientenhygiene
  • Händehygiene
  • Infektionskrankheiten
  • MRSA (ambulant, Wohnbereich, klinisch)

Kurs II

  • Umgang mit multiresistenten Erregern

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:

90,00 Euro gesamt (Kurs I und II)

Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 50,00 Euro gesamt (Kurs I und II)


Fortbildungspunkte (RbP):

8


Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH

Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Einführung in die Basale Stimulation

Uhrzeit:
09.00 – 16.30 Uhr


Referentin:
Sabine Baumbach, Ergotherapeutin, Validationsanwenderin nach Feil, Berlin


Beschreibung:
Grundgedanke beim Konzept der Basale Stimulation® in der Pflege ist, dass hochbetagte und auch an Demenz erkrankte Menschen erlebnis- und wahrnehmungsfähig sind und ein elementares Bedürfnis nach Wahrnehmung, Bewegung und Kommunikation verspüren. Der Mangel an sensorischen Reizen kann für die Betroffenen zu einer psychologischen Isolation führen oder diese auch verstärken. Basale Stimulation® ist eine körperorientierte Technik, die den Mangel an Eigenerfahrung, Eigenbewegung und Auseinandersetzung mit der Umwelt kompensieren kann.
In dem Fortbildungsangebot möchten wir Ihre Mitarbeiter (m/w) sensibilisieren und ihnen vermitteln, dass Basale Stimulation® ein gesundheitsfördernder und dem Leben Orientierung gebender Begegnungsprozess ist, Pflegemitarbeiter (m/w) sollen lernen, dies nicht als Mehrarbeit zu interpretieren, sondern dass einige Möglichkeiten der Basale Stimulation® sinnvoll in den Pflegealltag integriert werden können.


Kursziele:

  • Förderung der Wahrnehmung
  • Verhinderung von geistigem und körperlichem Abbau
  • Erleichterung von Pflegemaßnahmen für beide Seiten

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 55,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
8


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hygiene kompakt (Kurs II)

Kursdauer:

  • Kurs I am 21.04.2016 und 30.11.2016
  • Kurs II am 28.04.2016 und 07.12.2016

Uhrzeit:

jeweils 13.45 – 17.00 Uhr


Referenten:

Bianca Hoff und Christina Lenz, Hygienfachkräfte Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:

Hygiene ist in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen ein wesentlicher Faktor zur Infektionsvorbeugung bei der Pflege kranker Menschen. Hygienemaßnahmen sind im Infektionsschutzgesetz gesetzlich gefordert und unterliegen der Überwachung durch die Gesundheitsämter.


Kursinhalt:

Kurs I

  • Einführung in die Hygiene, gesetzliche Grundlagen
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygienisches Verhalten bei therapeutischen Maßnahmen
  • Hygienemaßnahmen bei speziellen Infektionskrankheiten
  • Personal- und Patientenhygiene
  • Händehygiene
  • Infektionskrankheiten
  • MRSA (ambulant, Wohnbereich, klinisch)

Kurs II

  • Umgang mit multiresistenten Erregern

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:

90,00 Euro gesamt (Kurs I und II)

Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 50,00 Euro gesamt (Kurs I und II)


Fortbildungspunkte (RbP):

8


Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH

Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Mai 2016
Alter und Depression

Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referent:
Prof. Dr. Joachim Behr, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Die Ursachen von Depressionen im Alter sind vielfältig. Oftmals entstehen sie als psychische Reaktion auf Begleiterscheinungen des Alters, wie etwa nachlassender Leistungsfähigkeit, nachlassendem Gedächtnis, Zunahme körperlicher Beschwerden, Wegfall des sozialen Status durch Berentung, Tod des Partners, Einsamkeit, mangelnder Bestätigung mit vermindertem Selbstwertgefühl und dem Gefühl nicht mehr gebraucht zu werden.
Nicht selten führen die körperlichen, geistigen, beruflichen und sozialen Veränderungen und Einschränkungen des Alters zu Depressionen. Das Erkennen von Depressionen älterer Menschen sowie die Stärkung und Verbesserung ihres psychosozialen Lebensalltags sollen mit Hilfe von Diagnostik und Hilfestellungen zu entsprechenden Handlungsempfehlungen bei ohnehin pflegebedürftigen Menschen unterstützt werden.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, Stadtplaner, Quartiersmanager, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Alter und Depression

Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referent:
Prof. Dr. Joachim Behr, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Die Ursachen von Depressionen im Alter sind vielfältig. Oftmals entstehen sie als psychische Reaktion auf Begleiterscheinungen des Alters, wie etwa nachlassender Leistungsfähigkeit, nachlassendem Gedächtnis, Zunahme körperlicher Beschwerden, Wegfall des sozialen Status durch Berentung, Tod des Partners, Einsamkeit, mangelnder Bestätigung mit vermindertem Selbstwertgefühl und dem Gefühl nicht mehr gebraucht zu werden.
Nicht selten führen die körperlichen, geistigen, beruflichen und sozialen Veränderungen und Einschränkungen des Alters zu Depressionen. Das Erkennen von Depressionen älterer Menschen sowie die Stärkung und Verbesserung ihres psychosozialen Lebensalltags sollen mit Hilfe von Diagnostik und Hilfestellungen zu entsprechenden Handlungsempfehlungen bei ohnehin pflegebedürftigen Menschen unterstützt werden.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, Stadtplaner, Quartiersmanager, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Aktivierende Pflege - Was kann der Patient selbst

Uhrzeit:
09.00 – 16.15 Uhr


Referent:
Clemens Beck, Dipl.-Krankenpfleger (HUB), Gruppenpädagoge, Lauftherapeut


Beschreibung:
Erfahren Sie die Originalität der Krankenpflege neu mit der aktivierenden Pflege durch komplementäre Methoden.


Kursinhalt:

  • Satt und sauber ist out (oder?)
  • das Modell der aktivierenden Pflege
  • Was „erquickt“ (Nancy Roper) den Bedürftigen
  • Vom Helfer zum Partner
  • Komplementäre Pflegemethoden
  • FeldenkraisKonzept der Basalen Stimulation
  • Aufwand und Nutzen, Umsetzung, Sicherung, und Evaluation der komplementären Methoden

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
95,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Aktivierende Pflege - Was kann der Patient selbst

Uhrzeit:
09.00 – 16.15 Uhr


Referent:
Clemens Beck, Dipl.-Krankenpfleger (HUB), Gruppenpädagoge, Lauftherapeut


Beschreibung:
Erfahren Sie die Originalität der Krankenpflege neu mit der aktivierenden Pflege durch komplementäre Methoden.


Kursinhalt:

  • Satt und sauber ist out (oder?)
  • das Modell der aktivierenden Pflege
  • Was „erquickt“ (Nancy Roper) den Bedürftigen
  • Vom Helfer zum Partner
  • Komplementäre Pflegemethoden
  • FeldenkraisKonzept der Basalen Stimulation
  • Aufwand und Nutzen, Umsetzung, Sicherung, und Evaluation der komplementären Methoden

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
95,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Refresh-Seminar für Praxisanleiter

Termine:
25.05.2016 oder 09.11.2016


Uhrzeit:
08.00 – 16.00 Uhr


Referent:
Reinhard Gerdel, Lehrer, Gesundheits- und Krankenpfleger, MBN GmbH


Beschreibung:
Ziel des Refresher Tages ist, dass die Praxisanleiter sicherer in der eigenen Rolle werden, Gespräche mit Lernenden professionell und wertschätzend zu gestalten und zu evaluieren. Gleichzeitig sollen Sie Raum für den Erfahrungsaustausch erhalten und eigene Ideen in die Diskussion einbringen können.

  • Eigeninitiative am Lernen fördern
  • Anleitungssituationen methodisch-didaktisch gestalten
  • Selbstreflexion
  • Gesprächsführung
  • Stärken und Schwächen analysieren

Kursschwerpunkte:

  • Beurteilung | Bewertung
  • Anleitungssituationen
  • Anleitungsprotokolle
  • Gesprächsführung
  • Motivation

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 50,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
8


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Praxisanleiter


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Refresh-Seminar für Praxisanleiter

Termine:
25.05.2016 oder 09.11.2016


Uhrzeit:
08.00 – 16.00 Uhr


Referent:
Reinhard Gerdel, Lehrer, Gesundheits- und Krankenpfleger, MBN GmbH


Beschreibung:
Ziel des Refresher Tages ist, dass die Praxisanleiter sicherer in der eigenen Rolle werden, Gespräche mit Lernenden professionell und wertschätzend zu gestalten und zu evaluieren. Gleichzeitig sollen Sie Raum für den Erfahrungsaustausch erhalten und eigene Ideen in die Diskussion einbringen können.

  • Eigeninitiative am Lernen fördern
  • Anleitungssituationen methodisch-didaktisch gestalten
  • Selbstreflexion
  • Gesprächsführung
  • Stärken und Schwächen analysieren

Kursschwerpunkte:

  • Beurteilung | Bewertung
  • Anleitungssituationen
  • Anleitungsprotokolle
  • Gesprächsführung
  • Motivation

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 50,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
8


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Praxisanleiter


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Haftungsrecht in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Barbara Baur, Rechtsanwältin, Berlin


Beschreibung:
Strittige Situationen in der Pflege über eventuelle Pflegefehler können zu langwierigen Auseinandersetzungen führen. Für welche Pflegefehler kann man straf- oder zivilrechtlich zur Verantwortung gezogen werden? Worauf ist zu achten?


Kursinhalt:

  • Dokumentationspflichten
  • Beweislast
  • Patientenstürze
  • Fragen rechtlicher Betreuung
  • Haftung für fixierende Maßnahmen

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Soziale Dienste, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Haftungsrecht in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Barbara Baur, Rechtsanwältin, Berlin


Beschreibung:
Strittige Situationen in der Pflege über eventuelle Pflegefehler können zu langwierigen Auseinandersetzungen führen. Für welche Pflegefehler kann man straf- oder zivilrechtlich zur Verantwortung gezogen werden? Worauf ist zu achten?


Kursinhalt:

  • Dokumentationspflichten
  • Beweislast
  • Patientenstürze
  • Fragen rechtlicher Betreuung
  • Haftung für fixierende Maßnahmen

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Soziale Dienste, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Naturerfahrungen in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Karola Lakenberg, Dipl.-Ing. Landschaftsplanung, Heilpraktikerin für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz


Beschreibung:
Naturerfahrungen haben einen positiven Einfluss auf das subjektive Wohlbefinden und die Gesundheit und sind somit ein wichtiger Faktor in der Gesundheitsprävention und –erhaltung. Die empirischen Befunde zur belebenden und gesundheitsfördernden Wirkung von Natur belegen, dass die Integration von Naturerleben in den Tagesablauf von Pflegebedürftigen positiven Einfluss auf ihr Wohlbefinden hat. Das Verbundensein mit dem Lebendigen gibt Kraft und Raum für Kreativität und neue Entwicklungen.


Kursinhalt:

  • Positive Effekte von Naturerfahrung auf die Gesundheit
  • Aktivierung der Sinne
  • Naturerfahrung und Demenz
  • Praktische Übungen in der Natur
  • Achtsamkeitsübungen

Bemerkung:
Für Pflegende und Therapeuten gleichermaßen geeignet.
Bitte bequeme Kleidung und Schuhwerk mitbringen.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für Mitarbeiter der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, BetreuungsassistentInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Naturerfahrungen in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Karola Lakenberg, Dipl.-Ing. Landschaftsplanung, Heilpraktikerin für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz


Beschreibung:
Naturerfahrungen haben einen positiven Einfluss auf das subjektive Wohlbefinden und die Gesundheit und sind somit ein wichtiger Faktor in der Gesundheitsprävention und –erhaltung. Die empirischen Befunde zur belebenden und gesundheitsfördernden Wirkung von Natur belegen, dass die Integration von Naturerleben in den Tagesablauf von Pflegebedürftigen positiven Einfluss auf ihr Wohlbefinden hat. Das Verbundensein mit dem Lebendigen gibt Kraft und Raum für Kreativität und neue Entwicklungen.


Kursinhalt:

  • Positive Effekte von Naturerfahrung auf die Gesundheit
  • Aktivierung der Sinne
  • Naturerfahrung und Demenz
  • Praktische Übungen in der Natur
  • Achtsamkeitsübungen

Bemerkung:
Für Pflegende und Therapeuten gleichermaßen geeignet.
Bitte bequeme Kleidung und Schuhwerk mitbringen.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für Mitarbeiter der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, BetreuungsassistentInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Juni 2016
Schmerztherapie in der Pflege I

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Birgit Wolff, Dipl.-Pflegewirtin (FH), Algesiologische Fachassistenz (DGSS)


Beschreibung:
Die Therapie und das Management von Schmerzen im Krankenhaus und in Gesundheitseinrichtungen spielen eine immer wichtigere Rolle als Qualitätsmerkmal für die Behandlung unserer Patienten. Schmerzen sind eine besondere Beeinträchtigung der Lebensqualität. Gezieltes Schmerzmanagement hat die Aufgabe, sowohl akute als auch chronische Schmerzen zu lindern oder nach Möglichkeit zu verhindern. Pflegende erlangen durch ihren engen Kontakt mit den Patienten eine zentrale Rolle bei der Schmerzbehandlung. Die systematische Beobachtung und Ergreifung von Maßnahmen in Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen steht dabei im Vordergrund.


Kursinhalt:

Pflegerisches Schmerzmanagement bei Patienten mit akuten Schmerzen

  • Organisation eines Akutschmerzdienstes, Überwachung, Regionalanästhesieverfahren, externe Medikamentenpumpen, Patientenkontrollierte Schmerztherapie
  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten Schmerzen (Aktualisierung 2011, DNQP)
  • Schmerzerhebung, Schmerzmessung, Schmerzdokumentation
  • medikamentöse und nichtmedikamentöse Schmerztherapie in der Akutversorgung
  • Notfallmanagement
  • Patientenedukation

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen, PhysiotherapeutInnen, Ergotherapeutinnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Schmerztherapie in der Pflege I

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Birgit Wolff, Dipl.-Pflegewirtin (FH), Algesiologische Fachassistenz (DGSS)


Beschreibung:
Die Therapie und das Management von Schmerzen im Krankenhaus und in Gesundheitseinrichtungen spielen eine immer wichtigere Rolle als Qualitätsmerkmal für die Behandlung unserer Patienten. Schmerzen sind eine besondere Beeinträchtigung der Lebensqualität. Gezieltes Schmerzmanagement hat die Aufgabe, sowohl akute als auch chronische Schmerzen zu lindern oder nach Möglichkeit zu verhindern. Pflegende erlangen durch ihren engen Kontakt mit den Patienten eine zentrale Rolle bei der Schmerzbehandlung. Die systematische Beobachtung und Ergreifung von Maßnahmen in Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen steht dabei im Vordergrund.


Kursinhalt:

Pflegerisches Schmerzmanagement bei Patienten mit akuten Schmerzen

  • Organisation eines Akutschmerzdienstes, Überwachung, Regionalanästhesieverfahren, externe Medikamentenpumpen, Patientenkontrollierte Schmerztherapie
  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten Schmerzen (Aktualisierung 2011, DNQP)
  • Schmerzerhebung, Schmerzmessung, Schmerzdokumentation
  • medikamentöse und nichtmedikamentöse Schmerztherapie in der Akutversorgung
  • Notfallmanagement
  • Patientenedukation

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen, PhysiotherapeutInnen, Ergotherapeutinnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kontrakturen- und Thromboseprophylaxen

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Sina Pergande, Lehrerin, Physiotherapeutin, MBN GmbH


Beschreibung:
Bewegungseinschränkungen können bei ohnehin pflegebedürftigen Patienten zu weiteren Erkrankungen führen. Für umfassende Vorbeugemaßnahmen im Pflegealltag bieten wir Ihnen die Veranstaltung zur Kontrakturen- und Thromboseprophylaxe an.


Kursinhalte:

Kontrakturenprophylaxe:

  • Identifzierung von Immobilisationsschäden
  • alternative Lagerungsmöglichkeiten
  • Gelenkfunktionen erhalten und fördern
  • Bewegungsübungen
  • Nutzung von Geräten

Thromboseprophylaxe:

  • Blutzusammensetzung | Lymphe
  • Lagerung | (aktive) Mobilisation
  • Flüssigkeitsgabe
  • Kompression

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kontrakturen- und Thromboseprophylaxen

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Sina Pergande, Lehrerin, Physiotherapeutin, MBN GmbH


Beschreibung:
Bewegungseinschränkungen können bei ohnehin pflegebedürftigen Patienten zu weiteren Erkrankungen führen. Für umfassende Vorbeugemaßnahmen im Pflegealltag bieten wir Ihnen die Veranstaltung zur Kontrakturen- und Thromboseprophylaxe an.


Kursinhalte:

Kontrakturenprophylaxe:

  • Identifzierung von Immobilisationsschäden
  • alternative Lagerungsmöglichkeiten
  • Gelenkfunktionen erhalten und fördern
  • Bewegungsübungen
  • Nutzung von Geräten

Thromboseprophylaxe:

  • Blutzusammensetzung | Lymphe
  • Lagerung | (aktive) Mobilisation
  • Flüssigkeitsgabe
  • Kompression

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Arzneimittel

Uhrzeit:
13.45 – 16.15 Uhr


Referentin:
Antje Salomon, Apothekerin, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Sie erhalten eine Auffrischung der Grundlagen zu Arzneiformen. Besondere Präparate und deren Anwendung werden mit praktischen Hinweisen vermittelt.


Kursinhalt:

  • Tabletten
  • Kapseln
  • wirkstoffhaltige Pflaster
  • Inhalatoren

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Ärzte, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Refresh-Seminar für Betreuungskräfte

Kursdauer

  • 08.06.2016 (Modul 1)
  • 15.06.2016 (Modul 2)
  • 22.06.2016 (Modul 3)
  • 29.06.2016 (Modul 4)

Uhrzeit:
jeweils 13.45 – 17.00 Uhr


Referenten:
Referententeam der MBN GmbH


Beschreibung:
Refresh-Seminar für Betreuungskräfte nach § 87 b Abs. 3 SGB XI in stationären Pflegeeinrichtungen. Ziel des Refresher Tages ist, dass die Betreuungskräfte sicherer in der eigenen Rolle werden, den Umgang mit Patienten professionell und wertschätzend zu gestalten. Gleichzeitig sollen Sie Raum für den Erfahrungsaustausch erhalten und eigene Ideen in die Diskussion einbringen können.


Kursinhalte:

Modul 1:

  • Tiergeschützte Biografiearbeit
  • Mensch – Tier – Begegnungen

Modul 2:

  • Bewegungsübungen im Alter
  • Schnupperkurs Selbstpflege – Entspannung und Bewegung

Modul 3:

  • allgemeine Beobachtungen und Schmerz
  • eigene Grenzen erkennen: Gefahr von Gewalt

Modul 4:

  • Begegnungen am Bett
  • Biografiegeleitete Beschäftigungsangebote

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
Einzelmodule: 48,00 Euro pro Modul und Teilnehmer
Gesamtpaket: 180,00 Euro pro Teilnehmer


Fortbildungspunkte (RbP):
16


Ort:

Modul 1–3:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Modul 4:
Ruppiner Kliniken GmbH
Gerontopsychiatrie, Station V2
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Betreuungskräfte


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Arzneimittel

Uhrzeit:
13.45 – 16.15 Uhr


Referentin:
Antje Salomon, Apothekerin, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Sie erhalten eine Auffrischung der Grundlagen zu Arzneiformen. Besondere Präparate und deren Anwendung werden mit praktischen Hinweisen vermittelt.


Kursinhalt:

  • Tabletten
  • Kapseln
  • wirkstoffhaltige Pflaster
  • Inhalatoren

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Ärzte, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Refresh-Seminar für Betreuungskräfte

Kursdauer

  • 08.06.2016 (Modul 1)
  • 15.06.2016 (Modul 2)
  • 22.06.2016 (Modul 3)
  • 29.06.2016 (Modul 4)

Uhrzeit:
jeweils 13.45 – 17.00 Uhr


Referenten:
Referententeam der MBN GmbH


Beschreibung:
Refresh-Seminar für Betreuungskräfte nach § 87 b Abs. 3 SGB XI in stationären Pflegeeinrichtungen. Ziel des Refresher Tages ist, dass die Betreuungskräfte sicherer in der eigenen Rolle werden, den Umgang mit Patienten professionell und wertschätzend zu gestalten. Gleichzeitig sollen Sie Raum für den Erfahrungsaustausch erhalten und eigene Ideen in die Diskussion einbringen können.


Kursinhalte:

Modul 1:

  • Tiergeschützte Biografiearbeit
  • Mensch – Tier – Begegnungen

Modul 2:

  • Bewegungsübungen im Alter
  • Schnupperkurs Selbstpflege – Entspannung und Bewegung

Modul 3:

  • allgemeine Beobachtungen und Schmerz
  • eigene Grenzen erkennen: Gefahr von Gewalt

Modul 4:

  • Begegnungen am Bett
  • Biografiegeleitete Beschäftigungsangebote

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
Einzelmodule: 48,00 Euro pro Modul und Teilnehmer
Gesamtpaket: 180,00 Euro pro Teilnehmer


Fortbildungspunkte (RbP):
16


Ort:

Modul 1–3:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Modul 4:
Ruppiner Kliniken GmbH
Gerontopsychiatrie, Station V2
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Betreuungskräfte


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Schmerztherapie in der Pflege II

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Birgit Wolff, Dipl.-Pflegewirtin (FH), Algesiologische Fachassistenz (DGSS)


Kursinhalt:

Pflegerisches Schmerzmanagement bei Patienten mit chronischen Schmerzen

  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen (DNQP)
  • Psychologische Aspekte im Umgang mit chronischen Schmerzpatienten
  • Multimodales Therapiekonzept
  • Medikamentöse und nichtmedikamentöse Schmerztherapie bei chronischen Schmerzen
  • Patientenedukation

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen, PhysiotherapeutInnen, Ergotherapeutinnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Sucht: Gefährdete Patienten in der Pflege

Termine:
09.06.2016 oder 17.11.2016


Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referent:
Daniel Rau, Krankenpfleger, Suchtberater, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Was tun, wenn ohnehin kranke Patienten zu übermäßigem Alkohol- oder anderem Drogenkonsum neigen und sich dadurch zusätzlich gefährden? Wie kann bei einem festgestellten Konsum von Suchtmitteln oder einer Suchtgefährdung in der ambulanten und stationären Pflege angemessen reagiert werden?


Kursinhalt:

  • Gebrauch, Missbrauch, oder Abhängigkeit – Wo liegen die Grenzen?
  • Verdachtsdiagnose Abhängigkeitssyndrom – Wie und wann sollte es zum Thema werden?
  • Hilfsangebote und Behandlungsmöglichkeiten
  • Ambulante Entgiftung
  • Eine wirkliche Alternative?

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Schmerztherapie in der Pflege II

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Birgit Wolff, Dipl.-Pflegewirtin (FH), Algesiologische Fachassistenz (DGSS)


Kursinhalt:

Pflegerisches Schmerzmanagement bei Patienten mit chronischen Schmerzen

  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen (DNQP)
  • Psychologische Aspekte im Umgang mit chronischen Schmerzpatienten
  • Multimodales Therapiekonzept
  • Medikamentöse und nichtmedikamentöse Schmerztherapie bei chronischen Schmerzen
  • Patientenedukation

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen, PhysiotherapeutInnen, Ergotherapeutinnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Sucht: Gefährdete Patienten in der Pflege

Termine:
09.06.2016 oder 17.11.2016


Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referent:
Daniel Rau, Krankenpfleger, Suchtberater, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Was tun, wenn ohnehin kranke Patienten zu übermäßigem Alkohol- oder anderem Drogenkonsum neigen und sich dadurch zusätzlich gefährden? Wie kann bei einem festgestellten Konsum von Suchtmitteln oder einer Suchtgefährdung in der ambulanten und stationären Pflege angemessen reagiert werden?


Kursinhalt:

  • Gebrauch, Missbrauch, oder Abhängigkeit – Wo liegen die Grenzen?
  • Verdachtsdiagnose Abhängigkeitssyndrom – Wie und wann sollte es zum Thema werden?
  • Hilfsangebote und Behandlungsmöglichkeiten
  • Ambulante Entgiftung
  • Eine wirkliche Alternative?

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Demenz: Türöffnende Verhaltensweisen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Alexandra Stiefel, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH


Beschreibung:
Menschen mit Demenz bedürfnisorientiert und würdevoll zu begleiten, erfordert ein Umdenken. Sie leben zwar in unserer Realität, aber in ihrer eigenen Wirklichkeit. Sich auf diese ihre Wirklichkeit einzulassen ist für Begleiter und Pflegende mit Irritation, Frustration und Ängsten verbunden. Wissen und Informationen über das Krankheitsbild und das „Einüben typischer Situationen“ können dazu beitragen, einen Zugang zur Lebenswelt von Menschen mit Demenz zu schaffen und für beide Seiten zufriedenstellende Situationen zu gestalten.


Kursinhalt:

  • Epidemiologie der Demenz und Ursachen
  • Personenzentrierte Pflege nach Tom Kitwood
  • Kommunikationswege
  • realitätsorientiertes Verhalten
  • Selbsterfahrung
  • Selbsterhaltung

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Demenz: Türöffnende Verhaltensweisen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Alexandra Stiefel, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH


Beschreibung:
Menschen mit Demenz bedürfnisorientiert und würdevoll zu begleiten, erfordert ein Umdenken. Sie leben zwar in unserer Realität, aber in ihrer eigenen Wirklichkeit. Sich auf diese ihre Wirklichkeit einzulassen ist für Begleiter und Pflegende mit Irritation, Frustration und Ängsten verbunden. Wissen und Informationen über das Krankheitsbild und das „Einüben typischer Situationen“ können dazu beitragen, einen Zugang zur Lebenswelt von Menschen mit Demenz zu schaffen und für beide Seiten zufriedenstellende Situationen zu gestalten.


Kursinhalt:

  • Epidemiologie der Demenz und Ursachen
  • Personenzentrierte Pflege nach Tom Kitwood
  • Kommunikationswege
  • realitätsorientiertes Verhalten
  • Selbsterfahrung
  • Selbsterhaltung

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Abhängigkeitserkrankungen in medizinischen Berufen

Termine:
16.06.2016 oder 24.11.2016


Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referent:
Daniel Rau, Krankenpfleger, Suchtberater, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Was tun, wenn Mitarbeiter oder Kollegen zu übermäßigem Alkohol- oder anderem Drogenkonsum neigen und sich und andere dadurch gefährden? Wie kann bei einem festgestellten Konsum von Suchtmitteln oder einer Suchtgefährdung angemessen reagiert werden?


Kursinhalt:

  • Gebrauch, Missbrauch, Abhängigkeit – Wo liegen die Grenzen?
  • Warum sind gerade Mitarbeiter im Gesundheitswesen so häufig betroffen?
  • Wann sollte ich als Mitarbeiter/Führungskraft reagieren und wie reagiere ich richtig?

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Abhängigkeitserkrankungen in medizinischen Berufen

Termine:
16.06.2016 oder 24.11.2016


Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referent:
Daniel Rau, Krankenpfleger, Suchtberater, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Was tun, wenn Mitarbeiter oder Kollegen zu übermäßigem Alkohol- oder anderem Drogenkonsum neigen und sich und andere dadurch gefährden? Wie kann bei einem festgestellten Konsum von Suchtmitteln oder einer Suchtgefährdung angemessen reagiert werden?


Kursinhalt:

  • Gebrauch, Missbrauch, Abhängigkeit – Wo liegen die Grenzen?
  • Warum sind gerade Mitarbeiter im Gesundheitswesen so häufig betroffen?
  • Wann sollte ich als Mitarbeiter/Führungskraft reagieren und wie reagiere ich richtig?

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Tiergestützte Aktivitäten

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Angela Zimmermann, Vorsitzende der Dt. Gesellschaft für Tiergestützte Therapie e.V.


Beschreibung:
Seit Urzeiten verbindet Mensch und Tier eine besondere Beziehung. Tiere haben einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden von Menschen. Im Verlauf des Lebens haben Menschen mehr oder weniger bewusst Beziehungen zu Tieren. Tiere sind beispielsweise für Kinder Seelentröster oder Vertrauter. Sie können das Gefühl der Geborgenheit geben, trösten oder einfach nur Gesellschaft leisten. Für ältere Menschen hingegen, können sie sozialer Partner, Lebensmittelpunkt und Freund sein. Die Tiergestützte Therapie und Pädagogik macht sich die besondere Beziehung zwischen Tieren und Menschen zu Nutze, die positiven Effekte sind wissenschaftlich belegt.
Dieser Kurs gibt Ihnen einen Überblick über die Einsatzbereiche, Wirkungsweisen und die „Magie“ der tiergestützten Therapie – klärt aber auch über Risiken, Qualitätssicherung und Tierschutz auf und möchte den Teilnehmern den Rahmen für Fragen und Reflektion zum Thema geben.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, BetreuungsassistentInnen, Psychotherapeuten, Pädagogen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Tiergestützte Aktivitäten

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Angela Zimmermann, Vorsitzende der Dt. Gesellschaft für Tiergestützte Therapie e.V.


Beschreibung:
Seit Urzeiten verbindet Mensch und Tier eine besondere Beziehung. Tiere haben einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden von Menschen. Im Verlauf des Lebens haben Menschen mehr oder weniger bewusst Beziehungen zu Tieren. Tiere sind beispielsweise für Kinder Seelentröster oder Vertrauter. Sie können das Gefühl der Geborgenheit geben, trösten oder einfach nur Gesellschaft leisten. Für ältere Menschen hingegen, können sie sozialer Partner, Lebensmittelpunkt und Freund sein. Die Tiergestützte Therapie und Pädagogik macht sich die besondere Beziehung zwischen Tieren und Menschen zu Nutze, die positiven Effekte sind wissenschaftlich belegt.
Dieser Kurs gibt Ihnen einen Überblick über die Einsatzbereiche, Wirkungsweisen und die „Magie“ der tiergestützten Therapie – klärt aber auch über Risiken, Qualitätssicherung und Tierschutz auf und möchte den Teilnehmern den Rahmen für Fragen und Reflektion zum Thema geben.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, BetreuungsassistentInnen, Psychotherapeuten, Pädagogen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Musiktherapie in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Sabine Baumbach, Ergotherapeutin, Validationsanwenderin nach Feil, Berlin


Beschreibung:
Einsatz von Musikangeboten in der Betreuung hochbetagter und dementiell erkrankter Menschen. Die Fortbildung vermittelt Teilnehmern (m/w), dass gezielte Musikangebote in allen möglichen Erlebensformen den physischen, psychischen und auch den sozialen Ressourcen dementiell erkrankter Menschen dienlich sind. Musik zeigt sich als eine Möglichkeit, die die Selbstwahrnehmung fördert, das Erinnerungsvermögen anregt sowie gemeinsam soziale Erfahrungen vermittelt und auch Entspannung fördert.
Mit Musik können wir Handlungen synchronisieren, dies können wir uns wiederum im Pflegealltag zunutze machen. Die Seminarteilnehmer (m/w) werden angeregt, sich Aspekte der „Musiktherapie“ im pflegerischen Handeln zu überlegen und umzusetzen, sowie als ritualisierte Begegnung in der Grundpflege zu nutzen. Sie erfahren, wie wir Musik mit allen Sinnen erfahren, Musizieren und Singen und in der Gruppenarbeit als auch in der Einzelbetreuung zielgerichtet, sinnvoll und Freude bereitend einsetzen können.


Kursinhalt:

  • Musik und Gehirn
  • Musik und Biografie
  • Musikangebote im pflegerischen Handeln
  • Musik als ritualisierende und Beziehung stabilisierende Möglichkeit
  • Musik bewegt die Seele

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, BetreuungsassistentInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Musiktherapie in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Sabine Baumbach, Ergotherapeutin, Validationsanwenderin nach Feil, Berlin


Beschreibung:
Einsatz von Musikangeboten in der Betreuung hochbetagter und dementiell erkrankter Menschen. Die Fortbildung vermittelt Teilnehmern (m/w), dass gezielte Musikangebote in allen möglichen Erlebensformen den physischen, psychischen und auch den sozialen Ressourcen dementiell erkrankter Menschen dienlich sind. Musik zeigt sich als eine Möglichkeit, die die Selbstwahrnehmung fördert, das Erinnerungsvermögen anregt sowie gemeinsam soziale Erfahrungen vermittelt und auch Entspannung fördert.
Mit Musik können wir Handlungen synchronisieren, dies können wir uns wiederum im Pflegealltag zunutze machen. Die Seminarteilnehmer (m/w) werden angeregt, sich Aspekte der „Musiktherapie“ im pflegerischen Handeln zu überlegen und umzusetzen, sowie als ritualisierte Begegnung in der Grundpflege zu nutzen. Sie erfahren, wie wir Musik mit allen Sinnen erfahren, Musizieren und Singen und in der Gruppenarbeit als auch in der Einzelbetreuung zielgerichtet, sinnvoll und Freude bereitend einsetzen können.


Kursinhalt:

  • Musik und Gehirn
  • Musik und Biografie
  • Musikangebote im pflegerischen Handeln
  • Musik als ritualisierende und Beziehung stabilisierende Möglichkeit
  • Musik bewegt die Seele

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, BetreuungsassistentInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hypno Care© Sterbe- und Trauerbegleitung

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referent:
Patrick Schneider, Hypnoanalytiker, Leitet das Hypnosezentrum Thera Medi


Beschreibung:
Hypno Care© beschreibt den gezielten Einsatz von Hypnose in medizinischen, therapeutischen oder betreuenden Bereichen. Der Einsatz von Hypnose in der Sterbebegleitung ermöglicht ein sanftes, schmerz- und vor allem angstreduziertes Hinübergleiten.
Das Sterben und der Tod wird ein Mysterium bleiben, ein Übergang, eine Wandlung, ein Schritt aus einem Zimmer in ein anderes durch eine lichte Membran hindurch. Mit der Sterbehypnose werfen wir einen Blick hinter den Vorhang. Dieser Kurs bietet erste Einblicke in das Verfahren Hypno Care©. Wir widmen uns der Hypnose, ihren Möglichkeiten und Grenzen, machen einige praktische Übungen und nehmen uns Zeit zu ausführlichen Fragen zum Thema.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Interessierte


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hypno Care© Sterbe- und Trauerbegleitung

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referent:
Patrick Schneider, Hypnoanalytiker, Leitet das Hypnosezentrum Thera Medi


Beschreibung:
Hypno Care© beschreibt den gezielten Einsatz von Hypnose in medizinischen, therapeutischen oder betreuenden Bereichen. Der Einsatz von Hypnose in der Sterbebegleitung ermöglicht ein sanftes, schmerz- und vor allem angstreduziertes Hinübergleiten.
Das Sterben und der Tod wird ein Mysterium bleiben, ein Übergang, eine Wandlung, ein Schritt aus einem Zimmer in ein anderes durch eine lichte Membran hindurch. Mit der Sterbehypnose werfen wir einen Blick hinter den Vorhang. Dieser Kurs bietet erste Einblicke in das Verfahren Hypno Care©. Wir widmen uns der Hypnose, ihren Möglichkeiten und Grenzen, machen einige praktische Übungen und nehmen uns Zeit zu ausführlichen Fragen zum Thema.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Interessierte


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
August 2016
Sommerfest 2016

Uhrzeit:
10.00 – 16.00 Uhr


Ort:
Ruppiner Kliniken, Festwiese


Immer am letzten Samstag im August findet der mittlerweile zur Tradition gewordene Tag der offenen Tür statt und bietet zahlreiche unterhaltsame Möglichkeiten, sich über die Leistungsvielfalt der Gesundheitseinrichtung zu informieren. Ärzte und Pflegekräfte bieten Gesundheitschecks, Führungen und Vorträge an.

Sommerfest 2016

Uhrzeit:
10.00 – 16.00 Uhr


Ort:
Ruppiner Kliniken, Festwiese


Immer am letzten Samstag im August findet der mittlerweile zur Tradition gewordene Tag der offenen Tür statt und bietet zahlreiche unterhaltsame Möglichkeiten, sich über die Leistungsvielfalt der Gesundheitseinrichtung zu informieren. Ärzte und Pflegekräfte bieten Gesundheitschecks, Führungen und Vorträge an.

September 2016
Einführung in die Yogatherapie

Kursdauer:
09. – 10.09.2016


Uhrzeit:
jeweils 09.00 – 16.00 Uhr


Referentin:
Simone Müller, Physiotherapeutin, Yogalehrerin/Yogatherapeutin, Ganzheitlich-psychologische Beraterin


Beschreibung:
Unterstützende Elemente aus dem Hatha Yoga bereichern die Übungsprogramme der Physiotherapeuten. Ausgewählte Asanas, deren Hinführung, sowie Atemtechniken der Yogis lassen sich problemlos in die physiotherapeutischen Behandlungen aufnehmen.


Kursinhalt:

  • Einführung in die Yogatherapie
  • Zusammenstellen von Übungsprogrammen entsprechend dem Krankheitsbild
  • Ausarbeiten von möglichen unterstützenden Maßnahmen
  • Praktisches Üben
  • Ausgewählte Krankheitsbilder:
    • degenerative WS-Erkrankungen
    • Coxarthrosen
    • degenerative Schultergelenkserkrankungen
    • Mamma-OP`s
    • Stressbedingte Verspannungen und Kopfschmerzen
    • Beckenbodenschwächen

Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
265,00 Euro (inkl. Script)


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure / Med. Bademeister


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Einführung in die Yogatherapie

Kursdauer:
09. – 10.09.2016


Uhrzeit:
jeweils 09.00 – 16.00 Uhr


Referentin:
Simone Müller, Physiotherapeutin, Yogalehrerin/Yogatherapeutin, Ganzheitlich-psychologische Beraterin


Beschreibung:
Unterstützende Elemente aus dem Hatha Yoga bereichern die Übungsprogramme der Physiotherapeuten. Ausgewählte Asanas, deren Hinführung, sowie Atemtechniken der Yogis lassen sich problemlos in die physiotherapeutischen Behandlungen aufnehmen.


Kursinhalt:

  • Einführung in die Yogatherapie
  • Zusammenstellen von Übungsprogrammen entsprechend dem Krankheitsbild
  • Ausarbeiten von möglichen unterstützenden Maßnahmen
  • Praktisches Üben
  • Ausgewählte Krankheitsbilder:
    • degenerative WS-Erkrankungen
    • Coxarthrosen
    • degenerative Schultergelenkserkrankungen
    • Mamma-OP`s
    • Stressbedingte Verspannungen und Kopfschmerzen
    • Beckenbodenschwächen

Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
265,00 Euro (inkl. Script)


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure / Med. Bademeister


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Diabetes bei Kindern und Jugendlichen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Esther Kuhn, Diabetesberaterin DDG, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Diabetes bezeichnet eine Gruppe von Stoffwechselstörungen, bei denen erhöhte Blutzuckerwerte durch absoluten oder relativen Insulinmangel auftreten. Gerade in der ambulanten und Altenpflege ist die Krankheit häufig Teil multimorbider Krankheitsbilder. Mit Diabetes zu leben und die Aufrechterhaltung von Lebensqualität und Wohlbefinden zu berücksichtigen, bedeutet alltägliche Behandlung und Pflege.


Kursinhalt:

Grundlagen:

  • Krankheitsbilder: Diabetes Mellitus Typen
  • Therapieformen
  • Blutzucker-Messung
  • Spritztechniken

Folgeerkrankungen:

  • Makroangiopathie – Typ II Folgeerkrankungen
  • Fußpflege
  • Mikroangiopathie – Typ I Folgeerkrankungen
  • Auge, Niere, Fuß

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Diabetes bei Kindern und Jugendlichen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Esther Kuhn, Diabetesberaterin DDG, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Diabetes bezeichnet eine Gruppe von Stoffwechselstörungen, bei denen erhöhte Blutzuckerwerte durch absoluten oder relativen Insulinmangel auftreten. Gerade in der ambulanten und Altenpflege ist die Krankheit häufig Teil multimorbider Krankheitsbilder. Mit Diabetes zu leben und die Aufrechterhaltung von Lebensqualität und Wohlbefinden zu berücksichtigen, bedeutet alltägliche Behandlung und Pflege.


Kursinhalt:

Grundlagen:

  • Krankheitsbilder: Diabetes Mellitus Typen
  • Therapieformen
  • Blutzucker-Messung
  • Spritztechniken

Folgeerkrankungen:

  • Makroangiopathie – Typ II Folgeerkrankungen
  • Fußpflege
  • Mikroangiopathie – Typ I Folgeerkrankungen
  • Auge, Niere, Fuß

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Konzentrations- und Bewegungübungen für ältere Menschen

Uhrzeit:
09.00 – 15.00 Uhr


Referentin:
Caren Leonhard, Psychomotorikerin


Beschreibung:
Psychomotorische Bewegungsangebote in Altersheimen dienen nicht nur der physischen Aktivierung des alten Menschen. Viel mehr wollen motogeragogische Angebote den Erhalt, den Wiedererwerb und die Weiterentwicklung der körperlichen, materialen und sozialen Kompetenzen fördern, um ihn in der Bewältigung seiner Lebensthemen zu unterstützen. Das Konzept der Motogeragogik unterstützt alte und hochbetagte Menschen mit und ohne demenzbedingten Fähigkeitsstörungen bei der Erhaltung, Rückgewinnung und Erweiterung der Mobilität. Sitztänze, Übungen zum Gedächtnistraining, zur Wahrnehmung und Bewegungsfähigkeit bestimmen dieses Seminar. Ergänzt wird dieses Seminar durch Konzentrations- und Entspannungsübungen.


Bemerkung:
Für Pflegende und Therapeuten gleichermaßen geeignet.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, BetreuungsassistentInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Konzentrations- und Bewegungübungen für ältere Menschen

Uhrzeit:
09.00 – 15.00 Uhr


Referentin:
Caren Leonhard, Psychomotorikerin


Beschreibung:
Psychomotorische Bewegungsangebote in Altersheimen dienen nicht nur der physischen Aktivierung des alten Menschen. Viel mehr wollen motogeragogische Angebote den Erhalt, den Wiedererwerb und die Weiterentwicklung der körperlichen, materialen und sozialen Kompetenzen fördern, um ihn in der Bewältigung seiner Lebensthemen zu unterstützen. Das Konzept der Motogeragogik unterstützt alte und hochbetagte Menschen mit und ohne demenzbedingten Fähigkeitsstörungen bei der Erhaltung, Rückgewinnung und Erweiterung der Mobilität. Sitztänze, Übungen zum Gedächtnistraining, zur Wahrnehmung und Bewegungsfähigkeit bestimmen dieses Seminar. Ergänzt wird dieses Seminar durch Konzentrations- und Entspannungsübungen.


Bemerkung:
Für Pflegende und Therapeuten gleichermaßen geeignet.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, BetreuungsassistentInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Es war einmal ... motogeragogische Sprach- und Bewegungsspiele

Uhrzeit:
09.00 – 15.00 Uhr


Referentin:
Caren Leonhard, Psychomotorikerin


Beschreibung:
In der Motogeragogik gibt es unterschiedliche Sprach- und Bewegungsangebote, die zum Erhalt und Wiedererwerb von körperlichen und sozialen Kompetenzen führen. In diesem Workshop geht es darum Lieder, Gedichte oder auch Märchen zu nutzen, um das Gedächtnis zu trainieren und die Sprachfähigkeit und Sprechfertigkeit aktiv zu halten oder wieder zu aktivieren. Sprache mit Bewegung zu verbinden, zurückzufinden zu Finger- und Bewegungsspielen aus der eigenen Kindheit stützt die Bewegungsfähigkeit und macht den älteren Menschen Spaß – es fördert die geistige und körperliche Mobilität. Ebenso wollen wir aber auch Übungen zur Wahrnehmung und materialen Erfahrungen ausprobieren und die eine oder andere Bewegungserfahrung machen.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro
Für Mitarbeiter der PRO Klinik Holding GmbH: 55,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, BetreuungsassistentInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Functional Training (Modul Prehab, Seminare 1a und 1b)

Kursdauer:
22.09. – 23.09.2016 (18 Unterrichtseinheiten)


Uhrzeit:

  • 22.09.2016 von 10.30 bis 19.30 Uhr
  • 23.09.2016 von 09.00 bis 17.30 Uhr

Referenten:

  • Referententeam des OS Institut, München
  • Eduard Kurz, Diplom-Sportwissenschaftler

Beschreibung:

OSPHYSIO steht für innovative Behandlungs- und Trainingsmethoden, evidenzbasierte Therapieansätze sowie langjährige Erfahrung im Leistungssport. Lernen Sie die Test- und Trainingsprinzipien kennen, die Oliver Schmidtlein und Mark Verstegen 2006 bei der deutschen Fußballnationalmannschaft eingeführt haben und die bis heute angewendet werden.

Im Seminarteil 1a OS-Functional Assessments erlernen Sie das Analysieren von Bewegungsmustern mit verschiedenen Screening-Tools (u. a. Functional Movement Screen).

Im Seminarteil 1b OS-Functional Training bringen wir Ihnen den Einsatz funktioneller und korrigierender Übungen sowie das Erstellen von Trainingsplänen mit präventiver Ausrichtung nahe.

Mehr Informationen unter
www.osinstitut.de


Bemerkung
Bitte mitbringen: Sportkleidung und Hallenschuhe


Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
490,00 Euro
inkl. Seminarscript, Verpflegung und Übungskatalog


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Ergotherapeuten, Sportwissenschaftler, Sportlehrer, Ärzte, Rehatrainer, Fitnesstrainer, Lizenztrainer


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Es war einmal ... motogeragogische Sprach- und Bewegungsspiele

Uhrzeit:
09.00 – 15.00 Uhr


Referentin:
Caren Leonhard, Psychomotorikerin


Beschreibung:
In der Motogeragogik gibt es unterschiedliche Sprach- und Bewegungsangebote, die zum Erhalt und Wiedererwerb von körperlichen und sozialen Kompetenzen führen. In diesem Workshop geht es darum Lieder, Gedichte oder auch Märchen zu nutzen, um das Gedächtnis zu trainieren und die Sprachfähigkeit und Sprechfertigkeit aktiv zu halten oder wieder zu aktivieren. Sprache mit Bewegung zu verbinden, zurückzufinden zu Finger- und Bewegungsspielen aus der eigenen Kindheit stützt die Bewegungsfähigkeit und macht den älteren Menschen Spaß – es fördert die geistige und körperliche Mobilität. Ebenso wollen wir aber auch Übungen zur Wahrnehmung und materialen Erfahrungen ausprobieren und die eine oder andere Bewegungserfahrung machen.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro
Für Mitarbeiter der PRO Klinik Holding GmbH: 55,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, BetreuungsassistentInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Functional Training (Modul Prehab, Seminare 1a und 1b)

Kursdauer:
22.09. – 23.09.2016 (18 Unterrichtseinheiten)


Uhrzeit:

  • 22.09.2016 von 10.30 bis 19.30 Uhr
  • 23.09.2016 von 09.00 bis 17.30 Uhr

Referenten:

  • Referententeam des OS Institut, München
  • Eduard Kurz, Diplom-Sportwissenschaftler

Beschreibung:

OSPHYSIO steht für innovative Behandlungs- und Trainingsmethoden, evidenzbasierte Therapieansätze sowie langjährige Erfahrung im Leistungssport. Lernen Sie die Test- und Trainingsprinzipien kennen, die Oliver Schmidtlein und Mark Verstegen 2006 bei der deutschen Fußballnationalmannschaft eingeführt haben und die bis heute angewendet werden.

Im Seminarteil 1a OS-Functional Assessments erlernen Sie das Analysieren von Bewegungsmustern mit verschiedenen Screening-Tools (u. a. Functional Movement Screen).

Im Seminarteil 1b OS-Functional Training bringen wir Ihnen den Einsatz funktioneller und korrigierender Übungen sowie das Erstellen von Trainingsplänen mit präventiver Ausrichtung nahe.

Mehr Informationen unter
www.osinstitut.de


Bemerkung
Bitte mitbringen: Sportkleidung und Hallenschuhe


Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
490,00 Euro
inkl. Seminarscript, Verpflegung und Übungskatalog


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Ergotherapeuten, Sportwissenschaftler, Sportlehrer, Ärzte, Rehatrainer, Fitnesstrainer, Lizenztrainer


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Functional Training (Modul Rehab, Seminare 2a – Untere Extremitäten)

Kursdauer:
24.09. – 25.09.2016 (18 Unterrichtseinheiten)


Uhrzeit:

  • 24.09.2016 von 10.30 bis 19.00 Uhr
  • 25.09.2016 von 09.00 bis 17.30 Uhr

Referenten:

  • Referententeam des OS Institut, München
  • Eduard Kurz, Diplom- Sportwissenschaftler

Beschreibung:
Hier erfahren Sie mehr über gezieltes funktionelles Training und aktive Therapiemaßnahmen bei verschiedenen Pathologien an der unteren Extremität. Erleben Sie die Methodik und Herangehensweise, welche das Team um Oliver Schmidtlein und Matthias Keller in der Praxis OSPHYSIO anwendet.


Kursinhalt:

  • Im Seminar 2a lernen Sie die Grundlagen, Hintergründe und Methoden des Functional Rehab kennen.
  • Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis von OSPHYSIO zeigen wir Ihnen welche funktionellen Assessments wir an welcher Stelle der Rehabilitation bei Verletzungen und Operationen an der unteren Extremität einsetzten.
  • Auf Grundlage von spezifischen Assessments zeigen wir Ihnen, wie wir die Belastung in der Rehabilitation steuern und gezielte Trainingspläne erstellen.
  • Erfahren Sie aus erster Hand mehr zum RTAA (Return to Activity Algorithmus) an der unteren Extremität als Entscheidungshilfe für Belastungsdosierung und Rückkehr zu Sport und Beruf.

Mehr Informationen unter:
www.osinstitut.de


Bemerkung:
Bitte mitbringen: Sportkleidung und Hallenschuhe


Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
490,00 Euro
inkl. Seminarscript, Verpflegung und Übungskatalog


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Ergotherapeuten, Sportwissenschaftler, Sportlehrer, Ärzte, Rehatrainer, Fitnesstrainer, Lizenztrainer


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Functional Training (Modul Rehab, Seminare 2a – Untere Extremitäten)

Kursdauer:
24.09. – 25.09.2016 (18 Unterrichtseinheiten)


Uhrzeit:

  • 24.09.2016 von 10.30 bis 19.00 Uhr
  • 25.09.2016 von 09.00 bis 17.30 Uhr

Referenten:

  • Referententeam des OS Institut, München
  • Eduard Kurz, Diplom- Sportwissenschaftler

Beschreibung:
Hier erfahren Sie mehr über gezieltes funktionelles Training und aktive Therapiemaßnahmen bei verschiedenen Pathologien an der unteren Extremität. Erleben Sie die Methodik und Herangehensweise, welche das Team um Oliver Schmidtlein und Matthias Keller in der Praxis OSPHYSIO anwendet.


Kursinhalt:

  • Im Seminar 2a lernen Sie die Grundlagen, Hintergründe und Methoden des Functional Rehab kennen.
  • Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis von OSPHYSIO zeigen wir Ihnen welche funktionellen Assessments wir an welcher Stelle der Rehabilitation bei Verletzungen und Operationen an der unteren Extremität einsetzten.
  • Auf Grundlage von spezifischen Assessments zeigen wir Ihnen, wie wir die Belastung in der Rehabilitation steuern und gezielte Trainingspläne erstellen.
  • Erfahren Sie aus erster Hand mehr zum RTAA (Return to Activity Algorithmus) an der unteren Extremität als Entscheidungshilfe für Belastungsdosierung und Rückkehr zu Sport und Beruf.

Mehr Informationen unter:
www.osinstitut.de


Bemerkung:
Bitte mitbringen: Sportkleidung und Hallenschuhe


Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
490,00 Euro
inkl. Seminarscript, Verpflegung und Übungskatalog


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Ergotherapeuten, Sportwissenschaftler, Sportlehrer, Ärzte, Rehatrainer, Fitnesstrainer, Lizenztrainer


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kommunikation: Grundlagen der Verständigung

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referent:
Reinhard Gerdel, Lehrer, MBN GmbH


Beschreibung:
Für Pflegende ist das „Miteinander Sprechen“ eine Selbstverständlichkeit, die uns oft scheinbar gut gelingt, sich aber bei genauerem Betrachten häufig als schwierig erweist. Unsere Erfahrung zeigt: Gesprochen ist nicht gehört, gehört ist noch nicht verstanden, verstanden ist noch längst nicht getan. Wie können wir kommunizieren, damit Verständigung besser gelingt? Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse und Tipps für Ihre Gespräche mit Klienten, Angehörigen und Kollegen.


Kursinhalte:

  • Personenzentrierte Haltung
  • Kommunikationsquadrat
  • Positives Sprechen
  • Aktives Zuhören
  • Fallbeispiele

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, VerwaltungsmitarbeiterInnen, Sekretärinnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kommunikation: Grundlagen der Verständigung

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referent:
Reinhard Gerdel, Lehrer, MBN GmbH


Beschreibung:
Für Pflegende ist das „Miteinander Sprechen“ eine Selbstverständlichkeit, die uns oft scheinbar gut gelingt, sich aber bei genauerem Betrachten häufig als schwierig erweist. Unsere Erfahrung zeigt: Gesprochen ist nicht gehört, gehört ist noch nicht verstanden, verstanden ist noch längst nicht getan. Wie können wir kommunizieren, damit Verständigung besser gelingt? Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse und Tipps für Ihre Gespräche mit Klienten, Angehörigen und Kollegen.


Kursinhalte:

  • Personenzentrierte Haltung
  • Kommunikationsquadrat
  • Positives Sprechen
  • Aktives Zuhören
  • Fallbeispiele

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, VerwaltungsmitarbeiterInnen, Sekretärinnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Palliative Care Plus Modul V: Heilsame Dialoge, Patienten sind vor allem MENSCHEN

Kursdauer:
29.09 – 30.09.2016


Uhrzeit:
jeweils 09.00 – 16.30 Uhr


Referenten:

  • Frau Gerling, Hypnoseinstitut IHvV Team
  • Frau Makswitat, Hypnoseinstitut IHvV Team
  • Frau Zimmermann, Leitung Thera Medi Bildungs- & Therapiezentrum, Vorsitzende der Dt. Gesellschaft für Tiergestützte Therapie e.V.

Kursinhalt:

Tag 1
Hypnotherapie und Musiktherapie

  • Hypnotherapie
    In dem Seminar sollen Möglichkeiten der Hypnosetherapie in der Palliativmedizin theoretisch erläutert, demonstriert und z. T. eingeübt werden.
  • Musiktherapie
    Nahe zu jeder kennt die Wirkung von Musik. In diesem Seminar werden die Möglichkeiten, Wirkungen, Anwendungsgebiete im Palliativbereich besprochen.

Tag 2
Achtsamkeit spielt im Palliativbereich eine überdurchschnittliche Rolle. Patienten sind empfindsam, Angehörige dünnhäutig. Wie begegnet man dem Abschied auf angstfreie Weise? Mit der beständigen Schönheit der Natur!

  • Teil I: Grundlagen der „grünen“ Achtsamkeitspraxis
  • Teil II: Tier- und Naturgestützte Achtsamkeitspraxis für Sterbenden.
  • Teil III: Tier- und Naturgestützte Achtsamkeitspraxis mit trauernden Erwachsenen und Kindern.

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
170,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
10


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Absolventen des Palliative Care Basiskurses sowie Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Palliative Care Plus Modul V: Heilsame Dialoge, Patienten sind vor allem MENSCHEN

Kursdauer:
29.09 – 30.09.2016


Uhrzeit:
jeweils 09.00 – 16.30 Uhr


Referenten:

  • Frau Gerling, Hypnoseinstitut IHvV Team
  • Frau Makswitat, Hypnoseinstitut IHvV Team
  • Frau Zimmermann, Leitung Thera Medi Bildungs- & Therapiezentrum, Vorsitzende der Dt. Gesellschaft für Tiergestützte Therapie e.V.

Kursinhalt:

Tag 1
Hypnotherapie und Musiktherapie

  • Hypnotherapie
    In dem Seminar sollen Möglichkeiten der Hypnosetherapie in der Palliativmedizin theoretisch erläutert, demonstriert und z. T. eingeübt werden.
  • Musiktherapie
    Nahe zu jeder kennt die Wirkung von Musik. In diesem Seminar werden die Möglichkeiten, Wirkungen, Anwendungsgebiete im Palliativbereich besprochen.

Tag 2
Achtsamkeit spielt im Palliativbereich eine überdurchschnittliche Rolle. Patienten sind empfindsam, Angehörige dünnhäutig. Wie begegnet man dem Abschied auf angstfreie Weise? Mit der beständigen Schönheit der Natur!

  • Teil I: Grundlagen der „grünen“ Achtsamkeitspraxis
  • Teil II: Tier- und Naturgestützte Achtsamkeitspraxis für Sterbenden.
  • Teil III: Tier- und Naturgestützte Achtsamkeitspraxis mit trauernden Erwachsenen und Kindern.

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
170,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
10


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Absolventen des Palliative Care Basiskurses sowie Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Oktober 2016
Pflegebasiskurs: Basisqualifikation Pflege

Kursdauer:
10.10. – 12.12.2016

  • 200 Unterrichtseinheiten Theorie
  • 160 Unterrichtseinheiten Praktikum

Block I Theorie:
10.10. – 28.10.2016

Block I Praktikum:
31.10. – 11.11.2016

Block II Theorie:
14.11. – 25.11.2016

Block II Praktikum:
28.11. – 12.12.2016


Uhrzeit:

Montag bis Freitag: 08.00 – 15.00 Uhr (Theorie)
Die Praktikumszeiten richten sich nach den betrieblichen Gegebenheiten.


Referenten:
Referententeam der MBN GmbH


Beschreibung:
Menschen, die Zugang zur Beschäftigung in pflegenden Berufen erlangen möchten, erhalten mit diesem Kurs die Basisqualifikation zum Einstieg in das Gesundheitswesen.


Kursinhalt:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Berufsspezifische Grundlagen – Struktur und Ausstattung von Gesundheitseinrichtungen
  • Grundlagen Naturwissenschaft – Organe, Skelett, Muskeln
  • Grundlagen und Methoden der Pflege: Körperpflege, Mobilität, Ausscheidungen, Prophylaxen
  • Gerontologie und Krankheitsbilder
  • Ernährung
  • Service und Hauswirtschaft
  • Pflegeprozess
  • Psychosoziale Grundlagen
  • Hygiene
  • Notfallmanagement

Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
Bildungsgutschein
Die Eigenfinanzierung ist auf Anfrage ebenfalls möglich.


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Pflegebasiskurs: Basisqualifikation Pflege

Kursdauer:
10.10. – 12.12.2016

  • 200 Unterrichtseinheiten Theorie
  • 160 Unterrichtseinheiten Praktikum

Block I Theorie:
10.10. – 28.10.2016

Block I Praktikum:
31.10. – 11.11.2016

Block II Theorie:
14.11. – 25.11.2016

Block II Praktikum:
28.11. – 12.12.2016


Uhrzeit:

Montag bis Freitag: 08.00 – 15.00 Uhr (Theorie)
Die Praktikumszeiten richten sich nach den betrieblichen Gegebenheiten.


Referenten:
Referententeam der MBN GmbH


Beschreibung:
Menschen, die Zugang zur Beschäftigung in pflegenden Berufen erlangen möchten, erhalten mit diesem Kurs die Basisqualifikation zum Einstieg in das Gesundheitswesen.


Kursinhalt:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Berufsspezifische Grundlagen – Struktur und Ausstattung von Gesundheitseinrichtungen
  • Grundlagen Naturwissenschaft – Organe, Skelett, Muskeln
  • Grundlagen und Methoden der Pflege: Körperpflege, Mobilität, Ausscheidungen, Prophylaxen
  • Gerontologie und Krankheitsbilder
  • Ernährung
  • Service und Hauswirtschaft
  • Pflegeprozess
  • Psychosoziale Grundlagen
  • Hygiene
  • Notfallmanagement

Abschluss:
Zertifikat


Kursgebühren:
Bildungsgutschein
Die Eigenfinanzierung ist auf Anfrage ebenfalls möglich.


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hochsensibel oder introvertiert

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Angela Zimmermann, Leitung Thera Medi Bildungs- & Therapiezentrum, Vorsitzende der Dt. Gesellschaft für Tiergestützte Therapie e.V.


Beschreibung:
Den „Sensibelchen“ von früher wird es heut wissenschaftlich belegt: 20% der Bevölkerung „ticken“ anders! Die nachgewiesenen Veränderungen im Nervensystem birgt für hochsensible Kinder und Erwachsene Vor- und Nachteile. Und, Hochsensibilität ist eine Veranlagung, keine Krankheit!
Insbesondere hochsensible Kinder werden leider schnell ausgegrenzt und fühlen sich stets „anders“. Um dieser Problematik vorzubeugen, ist Aufklärung notwendig. Erzieher, Pädagogen und Eltern sollten sich über das Potential hochsensibler Kinder bewusst werden und Optionen kennen, ihnen ihren Alltag und Lebensweg zu gestalten.
Diese Fortbildung möchte Aufklärungsarbeit leisten. Wir schaffen uns einen Überblick über Hochsensibilität bei Erwachsenen und Kindern, machen einen eigenen Test und vertiefen dann die Fragen rund um Babies, Kleinkinder und Kinder.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
ErzieherInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Ergotherapeuten, SozialarbeiterInnen, Psychologen, LehrerInnen, sozialpädiatrische Zentren, Kinderpsychiatrische Pflegedienste, Mitarbeiter von Schul- und Jugendamt, ÜbungsleiterInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hochsensibel oder introvertiert

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Angela Zimmermann, Leitung Thera Medi Bildungs- & Therapiezentrum, Vorsitzende der Dt. Gesellschaft für Tiergestützte Therapie e.V.


Beschreibung:
Den „Sensibelchen“ von früher wird es heut wissenschaftlich belegt: 20% der Bevölkerung „ticken“ anders! Die nachgewiesenen Veränderungen im Nervensystem birgt für hochsensible Kinder und Erwachsene Vor- und Nachteile. Und, Hochsensibilität ist eine Veranlagung, keine Krankheit!
Insbesondere hochsensible Kinder werden leider schnell ausgegrenzt und fühlen sich stets „anders“. Um dieser Problematik vorzubeugen, ist Aufklärung notwendig. Erzieher, Pädagogen und Eltern sollten sich über das Potential hochsensibler Kinder bewusst werden und Optionen kennen, ihnen ihren Alltag und Lebensweg zu gestalten.
Diese Fortbildung möchte Aufklärungsarbeit leisten. Wir schaffen uns einen Überblick über Hochsensibilität bei Erwachsenen und Kindern, machen einen eigenen Test und vertiefen dann die Fragen rund um Babies, Kleinkinder und Kinder.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
ErzieherInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Ergotherapeuten, SozialarbeiterInnen, Psychologen, LehrerInnen, sozialpädiatrische Zentren, Kinderpsychiatrische Pflegedienste, Mitarbeiter von Schul- und Jugendamt, ÜbungsleiterInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kinästhetik und Patiententransfer in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Selina Köhn, Physiotherapeutin


Kursinhalt:

  • Definition/Grundlagen/theoretischer Hintergrund
  • Das Konzeptsystem
  • Prinzipien der Kinästhetik
  • Kinästhetik in der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz
  • Auswirkungen für Patienten und Pflegepersonal

Praktischer Teil:

  • Eigenwahrnehmung
  • Warm up
  • Transfer
  • Lagerung

Bemerkung:
Bitte bequeme Sachen mitbringen.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Stenkerheini, Heulsuse, Zappelphillip: Umgang mit auffälligem Verhalten

Uhrzeit:
09.00 – 15.00 Uhr


Referentin:
Caren Leonhard, Psychomotorikerin


Beschreibung:
Im Kita-Alltag gib es immer wieder Kinder, die uns herausfordern. Kinder, die uns durch ihr Verhalten auffallen, die bemerkenswert sind. Sie machen es uns nicht immer leicht den Kita-Alltag zu überstehen und sie selbst haben es mindestens genauso schwer, wenn nicht sogar schwerer.
Was ist es, was uns auffällt? Liegen die Ursachen immer im sozial-emotionalen Bereich oder können auch andere entwicklungsbedingte Probleme Ursache für diese Auffälligkeiten sein? Wie groß ist mein Anteil als Pädagoge am Verhalten des Kindes? Wo kann ich mich abgrenzen, wie kann ich mich verhalten?
In diesem Seminar geht es darum diese besonderen Kinder aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und ihnen dadurch mit einem neuen Verständnis entgegenzutreten. Fallbeispiele willkommen!


Bemerkung:
Der Kurs ist für Pflegende, Therapeuten und Erzieher gleichermaßen geeignet.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Erzieher, Ergotherapeuten, Gesundheits- und Krankenpfleger, Pädagogen, Physiotherapeuten, Psychologen, sozialpädiatrische Zentren, Kinderpsychiatrische Pflegedienste, Übungsleiter


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kinästhetik und Patiententransfer in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Selina Köhn, Physiotherapeutin


Kursinhalt:

  • Definition/Grundlagen/theoretischer Hintergrund
  • Das Konzeptsystem
  • Prinzipien der Kinästhetik
  • Kinästhetik in der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz
  • Auswirkungen für Patienten und Pflegepersonal

Praktischer Teil:

  • Eigenwahrnehmung
  • Warm up
  • Transfer
  • Lagerung

Bemerkung:
Bitte bequeme Sachen mitbringen.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Stenkerheini, Heulsuse, Zappelphillip: Umgang mit auffälligem Verhalten

Uhrzeit:
09.00 – 15.00 Uhr


Referentin:
Caren Leonhard, Psychomotorikerin


Beschreibung:
Im Kita-Alltag gib es immer wieder Kinder, die uns herausfordern. Kinder, die uns durch ihr Verhalten auffallen, die bemerkenswert sind. Sie machen es uns nicht immer leicht den Kita-Alltag zu überstehen und sie selbst haben es mindestens genauso schwer, wenn nicht sogar schwerer.
Was ist es, was uns auffällt? Liegen die Ursachen immer im sozial-emotionalen Bereich oder können auch andere entwicklungsbedingte Probleme Ursache für diese Auffälligkeiten sein? Wie groß ist mein Anteil als Pädagoge am Verhalten des Kindes? Wo kann ich mich abgrenzen, wie kann ich mich verhalten?
In diesem Seminar geht es darum diese besonderen Kinder aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und ihnen dadurch mit einem neuen Verständnis entgegenzutreten. Fallbeispiele willkommen!


Bemerkung:
Der Kurs ist für Pflegende, Therapeuten und Erzieher gleichermaßen geeignet.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
6


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Erzieher, Ergotherapeuten, Gesundheits- und Krankenpfleger, Pädagogen, Physiotherapeuten, Psychologen, sozialpädiatrische Zentren, Kinderpsychiatrische Pflegedienste, Übungsleiter


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Gewalt gegen Pflegepersonal

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Barbara Baur, Rechtsanwältin, Berlin


Beschreibung:
Pflegekräfte sind zunehmend brutaler, seelischer und körperlicher Gewalt ausgesetzt. Meist ist nur die Rede von schlechtbehandelten Patienten, niemals aber von der weiter zunehmenden Zahl gewalttätiger Pflegebedürftigen. Worauf ist zu achten und welche Möglichkeiten hat das Pflegepersonal.


Kursinhalt:

  • Juristische Aspekte der Gewalt: Das Opfer | Der Täter
  • Möglichkeiten des Trägers
  • Pflichten des Arbeitgebers
  • Präventive Möglichkeiten
  • Möglichkeiten des Betriebsrats
  • Möglichkeiten des Opfers

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Soziale Dienste, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Gewalt gegen Pflegepersonal

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Barbara Baur, Rechtsanwältin, Berlin


Beschreibung:
Pflegekräfte sind zunehmend brutaler, seelischer und körperlicher Gewalt ausgesetzt. Meist ist nur die Rede von schlechtbehandelten Patienten, niemals aber von der weiter zunehmenden Zahl gewalttätiger Pflegebedürftigen. Worauf ist zu achten und welche Möglichkeiten hat das Pflegepersonal.


Kursinhalt:

  • Juristische Aspekte der Gewalt: Das Opfer | Der Täter
  • Möglichkeiten des Trägers
  • Pflichten des Arbeitgebers
  • Präventive Möglichkeiten
  • Möglichkeiten des Betriebsrats
  • Möglichkeiten des Opfers

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Soziale Dienste, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
November 2016
Port- und Spritzenpumpen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Silke Birke, Fachkrankenschwester für Onkologie, Onkologische Schwerpunktpraxis in der OGD GmbH


Beschreibung:
Ziel unserer Port-Fortbildung ist die Wissensvermittlung und Erweiterung von Grundlagenkenntnissen zur sicheren Handhabung dieser Therapiemöglichkeit mit praktischen Übungen zur Portversorgung.


Kursinhalt:

  • Allgemeiner Umgang und Pflege mit dem Port
  • Vorbereitung einer Infusionslösung zur parenteralen Ernährung
  • Erklärung einer Infusionspumpe
  • Praktische Übung zur Portpunktion

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Port- und Spritzenpumpen

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Silke Birke, Fachkrankenschwester für Onkologie, Onkologische Schwerpunktpraxis in der OGD GmbH


Beschreibung:
Ziel unserer Port-Fortbildung ist die Wissensvermittlung und Erweiterung von Grundlagenkenntnissen zur sicheren Handhabung dieser Therapiemöglichkeit mit praktischen Übungen zur Portversorgung.


Kursinhalt:

  • Allgemeiner Umgang und Pflege mit dem Port
  • Vorbereitung einer Infusionslösung zur parenteralen Ernährung
  • Erklärung einer Infusionspumpe
  • Praktische Übung zur Portpunktion

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Injektionstechniken und Blutentnahme (Kompaktkurs)

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referenten:

  • Doriena Forgber, Medizinpädagogin, MBN GmbH (Injektionen)
  • Reinhard Gerdel, Lehrer, MBN GmbH, Gesundheits- und Krankenpfleger (Blutentnahme)

Beschreibung:
Diese Fortbildung vermittelt aufbauend Kenntnisse, Aufgaben und Verantwortung der Pflegekraft bei der Vorbereitung und Durchführung von Injektionen sowie Blutentnahme.


Kursinhalt:

  • rechtliche Situation
  • Vorbereitung und Durchführung
  • Auffrischung subcutaner, intramuskulärer Injektionen sowie intravenöser Blutentnahme
  • Anschauungsmaterial
  • Verhalten bei Komplikationen | Wirkungsweise von Medikamenten
  • Handlungsstandards zur Desinfektion
  • Übung

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Injektionstechniken und Blutentnahme (Kompaktkurs)

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referenten:

  • Doriena Forgber, Medizinpädagogin, MBN GmbH (Injektionen)
  • Reinhard Gerdel, Lehrer, MBN GmbH, Gesundheits- und Krankenpfleger (Blutentnahme)

Beschreibung:
Diese Fortbildung vermittelt aufbauend Kenntnisse, Aufgaben und Verantwortung der Pflegekraft bei der Vorbereitung und Durchführung von Injektionen sowie Blutentnahme.


Kursinhalt:

  • rechtliche Situation
  • Vorbereitung und Durchführung
  • Auffrischung subcutaner, intramuskulärer Injektionen sowie intravenöser Blutentnahme
  • Anschauungsmaterial
  • Verhalten bei Komplikationen | Wirkungsweise von Medikamenten
  • Handlungsstandards zur Desinfektion
  • Übung

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Biografiearbeit in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 16.15 Uhr


Referentin:
Alexandra Stiefel, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH


Beschreibung:
Das biografische Wissen von Bewohnern, Patienten oder Klienten ist ein hilfreicher Türöffner, um Verständnis für Bedürfnisse und Verhalten entwickeln zu können. Biografisches Arbeiten bietet daher eine wichtige Grundlage für unterschiedliche Konzepte in der Pflege und Begleitung.


Kursinhalte:

  • Ansätze biographischen Arbeitens
  • die Lebensrückschau, als nichtmedikamentöse Behandlungsmethode
  • Psychobiographisches Modell nach Erwin Böhm
  • Anwendung von Biographiebögen
  • Biographiearbeit in pflegerischem Handeln und Begleiten integrieren

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Ambulante Pflegedienste, Beschäftigte in Altenpflegeheimen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Biografiearbeit in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 16.15 Uhr


Referentin:
Alexandra Stiefel, Dipl. Medizinpädagogin, MBN GmbH


Beschreibung:
Das biografische Wissen von Bewohnern, Patienten oder Klienten ist ein hilfreicher Türöffner, um Verständnis für Bedürfnisse und Verhalten entwickeln zu können. Biografisches Arbeiten bietet daher eine wichtige Grundlage für unterschiedliche Konzepte in der Pflege und Begleitung.


Kursinhalte:

  • Ansätze biographischen Arbeitens
  • die Lebensrückschau, als nichtmedikamentöse Behandlungsmethode
  • Psychobiographisches Modell nach Erwin Böhm
  • Anwendung von Biographiebögen
  • Biographiearbeit in pflegerischem Handeln und Begleiten integrieren

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Ambulante Pflegedienste, Beschäftigte in Altenpflegeheimen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Sterbebegleitung

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referent:
Richard Staar, Lehrer, Gesundheits- und Krankenpfleger, MBN GmbH


Beschreibung:
Was bedeutet Pflege und „Begleiten“ angesichts von Sterben? In dieser Veranstaltung beschäftigen sich die Teilnehmer mit Unterstützungselementen, die menschenwürdiges Sterben liebevoll begleiten.


Kursinhalte:

  • Rechte eines Sterbenden
  • Anforderungen an die Betreuenden
  • Pflegerische Herausforderungen bei sterbenden Menschen
  • Merkmale der palliativen und kurativen Pflege
  • Sterbephasen nach Elisabeth Kübler-Roß
  • Versorgung von Verstorbenen

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Stadtplaner, Quartiersmanager, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Sterbebegleitung

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referent:
Richard Staar, Lehrer, Gesundheits- und Krankenpfleger, MBN GmbH


Beschreibung:
Was bedeutet Pflege und „Begleiten“ angesichts von Sterben? In dieser Veranstaltung beschäftigen sich die Teilnehmer mit Unterstützungselementen, die menschenwürdiges Sterben liebevoll begleiten.


Kursinhalte:

  • Rechte eines Sterbenden
  • Anforderungen an die Betreuenden
  • Pflegerische Herausforderungen bei sterbenden Menschen
  • Merkmale der palliativen und kurativen Pflege
  • Sterbephasen nach Elisabeth Kübler-Roß
  • Versorgung von Verstorbenen

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Stadtplaner, Quartiersmanager, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hereditäre Enzymmangelerkrankungen in der Neurologie – Erkennen und Behandeln

Uhrzeit:
17.00 Uhr


Thema:
Erbliche Enzymmangelerkrankungen, wie z. B. der Morbus Pompe oder der Morbus Fabry


Referenten:
PD Dr. med. Tobias Böttcher, Neubrandenburg
Prof. Dr. Andreas Bitsch


Veranstaltungsort:
Kleiner Festsaal, Hauptgebäude

Konflikt und Gewalt in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Sabine Baumbach, Ergotherapeutin, Validationsanwenderin nach Feil, Berlin


Beschreibung:
Bedeutung von herausforderndem Verhalten: Hin- und Weglauftendenzen, Unruhe, akute Verwirrtheit, Ängste, Halluzinationen/Wahnvorstellungen, Veränderung des Schlafes, Rufen und Fragen, Nahrungsverweigerung, Kot schmieren, etc. Das Seminar befasst sich mit Ursachenforschung und der daraus resultierenden Reflexion des eigenen Handelns, um dann entsprechende Umgangs- und Begegnungsmöglichkeiten sowie Deeskalationsstrategien zu entwickeln.


Kursinhalt:

  • auslösende und ursächliche Faktoren für Konflikte erkennen
  • Analyse typischer Konfliktsituationen an Beispielen
  • Copingstrategien entwickeln
  • Lösungsstrategien und Selbsterfahrung

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
MitarbeiterInnen in pflegenden und therapeutischen Berufen des Gesundheitswesens


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Konflikt und Gewalt in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referentin:
Sabine Baumbach, Ergotherapeutin, Validationsanwenderin nach Feil, Berlin


Beschreibung:
Bedeutung von herausforderndem Verhalten: Hin- und Weglauftendenzen, Unruhe, akute Verwirrtheit, Ängste, Halluzinationen/Wahnvorstellungen, Veränderung des Schlafes, Rufen und Fragen, Nahrungsverweigerung, Kot schmieren, etc. Das Seminar befasst sich mit Ursachenforschung und der daraus resultierenden Reflexion des eigenen Handelns, um dann entsprechende Umgangs- und Begegnungsmöglichkeiten sowie Deeskalationsstrategien zu entwickeln.


Kursinhalt:

  • auslösende und ursächliche Faktoren für Konflikte erkennen
  • Analyse typischer Konfliktsituationen an Beispielen
  • Copingstrategien entwickeln
  • Lösungsstrategien und Selbsterfahrung

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
MitarbeiterInnen in pflegenden und therapeutischen Berufen des Gesundheitswesens


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kommunikation: Konfliktgespräche

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referent:
Reinhard Gerdel, Lehrer, MBN GmbH


Beschreibung:
Jeder kennt sie, keiner will sie haben – Konflikte lauern überall. Missverständnisse, Auseinandersetzungen, Streitigkeiten mit Patienten, deren Angehörigen und Kollegen können den beruflichen Alltag erheblich belasten, sind aber auch immer Chance für Veränderung und Weiterentwicklung. Dieses Seminar befasst sich mit Möglichkeiten des Umgangs mit Konflikten.


Kursinhalte:

  • Konflikte erkennen
  • Konfliktgespräche führen
  • Gesprächsverlaufskette
  • Argumentationstechniken
  • Konflikten vorbeugen
  • Gesprächsklientel: Schwierigen Patienten, Angehörige

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, VerwaltungsmitarbeiterInnen, Sekretärinnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Kommunikation: Konfliktgespräche

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referent:
Reinhard Gerdel, Lehrer, MBN GmbH


Beschreibung:
Jeder kennt sie, keiner will sie haben – Konflikte lauern überall. Missverständnisse, Auseinandersetzungen, Streitigkeiten mit Patienten, deren Angehörigen und Kollegen können den beruflichen Alltag erheblich belasten, sind aber auch immer Chance für Veränderung und Weiterentwicklung. Dieses Seminar befasst sich mit Möglichkeiten des Umgangs mit Konflikten.


Kursinhalte:

  • Konflikte erkennen
  • Konfliktgespräche führen
  • Gesprächsverlaufskette
  • Argumentationstechniken
  • Konflikten vorbeugen
  • Gesprächsklientel: Schwierigen Patienten, Angehörige

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, ArzthelferInnen, VerwaltungsmitarbeiterInnen, Sekretärinnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Deeskalationstraining

Uhrzeit:
09.00 – 16.30 Uhr


Referent:
Ralf Vollrath, Deeskalationstrainer, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Die Teilnehmer erlernen und üben Strategien im Umgang mit aggressivem Verhalten von Patienten und Bewohnern sowie Angehörigen.


Kursinhalte:

  • Verhinderung der Entstehung von Gewalt und Aggression durch innerbetriebliche Reflexion
  • Veränderung von Reaktionsmustern der MitarbeiterInnen
  • Verständnis der Ursachen und Reaktionsmuster aggressiver Patienten/Angehöriger
  • kommunikative Deeskalationstechniken
  • Präventivtechniken zur sicheren Annäherung
  • verletzungsfreie Begleit-, Halte- und Fixierungstechniken in akuten Gefahrensituationen
  • kollegiale Ersthilfe

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
8


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Schmerzmittel

Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referentin:
Antje Salomon, Apothekerin, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Schmerzmittel sind in der modernen Medizin wirksame und notwendige Medikamente zur Behandlung von akuten oder chronischen Schmerzen. In Abhängigkeit vom Krankheitsbild gibt es Schmerzen unterschiedlichster Dauer und Ausprägung. Das Ziel der Therapie ist die Schmerzen zu reduzieren, im Idealfall vollständig auszuschalten. Welche Schmerzmittel zur Verfügung stehen, ihre Anwendungsmöglichkeiten und wichtige Informationen zu Dosierungen und (Neben-)Wirkungen werden in diesem Kurs vermittelt.


Kursinhalt:

  • Analgetikagruppen
  • Indikationen
  • Kontraindikationen
  • Nebenwirkungen
  • Kombinationsmöglichkeiten

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Ärzte, ArzthelferInnen, Ambulante Pflegedienste, Altenpflegeeinrichtungen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Deeskalationstraining

Uhrzeit:
09.00 – 16.30 Uhr


Referent:
Ralf Vollrath, Deeskalationstrainer, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Die Teilnehmer erlernen und üben Strategien im Umgang mit aggressivem Verhalten von Patienten und Bewohnern sowie Angehörigen.


Kursinhalte:

  • Verhinderung der Entstehung von Gewalt und Aggression durch innerbetriebliche Reflexion
  • Veränderung von Reaktionsmustern der MitarbeiterInnen
  • Verständnis der Ursachen und Reaktionsmuster aggressiver Patienten/Angehöriger
  • kommunikative Deeskalationstechniken
  • Präventivtechniken zur sicheren Annäherung
  • verletzungsfreie Begleit-, Halte- und Fixierungstechniken in akuten Gefahrensituationen
  • kollegiale Ersthilfe

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
85,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
8


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Gesundheits- und KrankenpflegehelferInnen, PflegehelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Schmerzmittel

Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referentin:
Antje Salomon, Apothekerin, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Schmerzmittel sind in der modernen Medizin wirksame und notwendige Medikamente zur Behandlung von akuten oder chronischen Schmerzen. In Abhängigkeit vom Krankheitsbild gibt es Schmerzen unterschiedlichster Dauer und Ausprägung. Das Ziel der Therapie ist die Schmerzen zu reduzieren, im Idealfall vollständig auszuschalten. Welche Schmerzmittel zur Verfügung stehen, ihre Anwendungsmöglichkeiten und wichtige Informationen zu Dosierungen und (Neben-)Wirkungen werden in diesem Kurs vermittelt.


Kursinhalt:

  • Analgetikagruppen
  • Indikationen
  • Kontraindikationen
  • Nebenwirkungen
  • Kombinationsmöglichkeiten

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Ärzte, ArzthelferInnen, Ambulante Pflegedienste, Altenpflegeeinrichtungen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Sucht: Gefährdete Patienten in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referent:
Daniel Rau, Krankenpfleger, Suchtberater, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Was tun, wenn ohnehin kranke Patienten zu übermäßigem Alkohol- oder anderem Drogenkonsum neigen und sich dadurch zusätzlich gefährden? Wie kann bei einem festgestellten Konsum von Suchtmitteln oder einer Suchtgefährdung in der ambulanten und stationären Pflege angemessen reagiert werden?


Kursinhalt:

  • Gebrauch, Missbrauch, oder Abhängigkeit – Wo liegen die Grenzen?
  • Verdachtsdiagnose Abhängigkeitssyndrom – Wie und wann sollte es zum Thema werden?
  • Hilfsangebote und Behandlungsmöglichkeiten
  • Ambulante Entgiftung
  • Eine wirkliche Alternative?

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Sucht: Gefährdete Patienten in der Pflege

Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referent:
Daniel Rau, Krankenpfleger, Suchtberater, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Was tun, wenn ohnehin kranke Patienten zu übermäßigem Alkohol- oder anderem Drogenkonsum neigen und sich dadurch zusätzlich gefährden? Wie kann bei einem festgestellten Konsum von Suchtmitteln oder einer Suchtgefährdung in der ambulanten und stationären Pflege angemessen reagiert werden?


Kursinhalt:

  • Gebrauch, Missbrauch, oder Abhängigkeit – Wo liegen die Grenzen?
  • Verdachtsdiagnose Abhängigkeitssyndrom – Wie und wann sollte es zum Thema werden?
  • Hilfsangebote und Behandlungsmöglichkeiten
  • Ambulante Entgiftung
  • Eine wirkliche Alternative?

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Fußreflexzonentherapie

Kursdauer:
18.11. – 20.11.2016


Uhrzeit:
jeweils 09.00 – 17.30 Uhr


Referentin:
Nicole Bouchette, Physiotherapeutin, Halliwick- & Bobath-Therapeutin, Münster


Kursinhalte:

  • Geschichte der Reflexzonenmassage
  • Zoneneinteilung
  • Kontraindikationen
  • Behandlungstechnik
  • Behandlungsaufbau
  • Sicht- und Tastbefund
  • Reaktionen auf die Behandlung
  • Kausalreflexzonen
  • Krankheitsbilder
  • Handreflexzonen
  • Anzahl und Dauer der Behandlung
  • Ergänzende Maßnahmen, Gleit- und Hilfsmittel zur Therapie
  • Rechtslage
  • Patienteninformation

Die Theorieeinheiten wechseln sich mit praxisbezogenem Üben ab.


Bemerkung:
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, 12 Buntstifte und eine Wolldecke mit.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
350,00 Euro


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Fußreflexzonentherapie

Kursdauer:
18.11. – 20.11.2016


Uhrzeit:
jeweils 09.00 – 17.30 Uhr


Referentin:
Nicole Bouchette, Physiotherapeutin, Halliwick- & Bobath-Therapeutin, Münster


Kursinhalte:

  • Geschichte der Reflexzonenmassage
  • Zoneneinteilung
  • Kontraindikationen
  • Behandlungstechnik
  • Behandlungsaufbau
  • Sicht- und Tastbefund
  • Reaktionen auf die Behandlung
  • Kausalreflexzonen
  • Krankheitsbilder
  • Handreflexzonen
  • Anzahl und Dauer der Behandlung
  • Ergänzende Maßnahmen, Gleit- und Hilfsmittel zur Therapie
  • Rechtslage
  • Patienteninformation

Die Theorieeinheiten wechseln sich mit praxisbezogenem Üben ab.


Bemerkung:
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, 12 Buntstifte und eine Wolldecke mit.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
350,00 Euro


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Palliative Care Basiskurs

Kursdauer:
Der Kurs hat einen Umfang von 160 Stunden, die in Blöcken von je einer Woche durchgeführt werden.

21.11.2016 – 25.11.2016

06.02.2017 – 10.02.2017

24.04.2017 – 28.04.2017

17.07.2017 – 21.07.2017


Uhrzeit:
jeweils 09.00 – 16.30 Uhr


ReferentInnen:
Referententeam der MBN, Hospa und der Ruppiner Kliniken


Kursleitung:
Verena Zettl, MAS Palliative Care
Frau Zettl beantwortet gerne organisatorische und inhaltliche Fragen unter: Telefon: 0171 283 403 2 oder per E-Mail: vlinderli@web.de.


Beschreibung:
Der Kurs möchte Angehörige der pflegenden Berufe in das Konzept von Palliativpflege- und Medizin einführen. Unter Palliative Care versteht man ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden. Dies erfordert eine symptomorientierte, kreative, individuelle Pflege und die Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer. Um den vielschichtigen Problemen der Pflegepraxis sicher begegnen zu können, vermittelt der Kurs. Mit dem Zertifikat schaffen Sie eine Voraussetzung zur Abrechnung nach SAPV.


Kursinhalte:

  • Grundkenntnisse der Tumorschmerztherapie und Symptomkontrolle
  • Aspekte der Krankheitsbewältigung
  • Kommunikationsmodelle
  • Möglichkeiten der Grund- und Behandlungspflege
  • Umgang mit Sterben, Tod und Trauer

Abschluss:
Dieser Kurs schließt mit einem Zertifikat durch ALPHA, die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin Bonn, die Deutsche Krebshilfe und den Deutschen Hospiz- und Palliativverband ab. 


Kursgebühren:
1.500,00 Euro inkl. Seminarunterlagen, Pausenverpflegung und Getränken
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 1.300,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
20


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Anmeldung:
Bitte melden Sie sich mit dem Nachweis einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung an.


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Betreuer


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Palliative Care Basiskurs

Kursdauer:
Der Kurs hat einen Umfang von 160 Stunden, die in Blöcken von je einer Woche durchgeführt werden.

21.11.2016 – 25.11.2016

06.02.2017 – 10.02.2017

24.04.2017 – 28.04.2017

17.07.2017 – 21.07.2017


Uhrzeit:
jeweils 09.00 – 16.30 Uhr


ReferentInnen:
Referententeam der MBN, Hospa und der Ruppiner Kliniken


Kursleitung:
Verena Zettl, MAS Palliative Care
Frau Zettl beantwortet gerne organisatorische und inhaltliche Fragen unter: Telefon: 0171 283 403 2 oder per E-Mail: vlinderli@web.de.


Beschreibung:
Der Kurs möchte Angehörige der pflegenden Berufe in das Konzept von Palliativpflege- und Medizin einführen. Unter Palliative Care versteht man ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden. Dies erfordert eine symptomorientierte, kreative, individuelle Pflege und die Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer. Um den vielschichtigen Problemen der Pflegepraxis sicher begegnen zu können, vermittelt der Kurs. Mit dem Zertifikat schaffen Sie eine Voraussetzung zur Abrechnung nach SAPV.


Kursinhalte:

  • Grundkenntnisse der Tumorschmerztherapie und Symptomkontrolle
  • Aspekte der Krankheitsbewältigung
  • Kommunikationsmodelle
  • Möglichkeiten der Grund- und Behandlungspflege
  • Umgang mit Sterben, Tod und Trauer

Abschluss:
Dieser Kurs schließt mit einem Zertifikat durch ALPHA, die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin Bonn, die Deutsche Krebshilfe und den Deutschen Hospiz- und Palliativverband ab. 


Kursgebühren:
1.500,00 Euro inkl. Seminarunterlagen, Pausenverpflegung und Getränken
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 1.300,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
20


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Anmeldung:
Bitte melden Sie sich mit dem Nachweis einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung an.


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Betreuer


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Abhängigkeitserkrankungen in medizinischen Berufen

Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referent:
Daniel Rau, Krankenpfleger, Suchtberater, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Was tun, wenn Mitarbeiter oder Kollegen zu übermäßigem Alkohol- oder anderem Drogenkonsum neigen und sich und andere dadurch gefährden? Wie kann bei einem festgestellten Konsum von Suchtmitteln oder einer Suchtgefährdung angemessen reagiert werden?


Kursinhalt:

  • Gebrauch, Missbrauch, Abhängigkeit – Wo liegen die Grenzen?
  • Warum sind gerade Mitarbeiter im Gesundheitswesen so häufig betroffen?
  • Wann sollte ich als Mitarbeiter/Führungskraft reagieren und wie reagiere ich richtig?

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Abhängigkeitserkrankungen in medizinischen Berufen

Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referent:
Daniel Rau, Krankenpfleger, Suchtberater, Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:
Was tun, wenn Mitarbeiter oder Kollegen zu übermäßigem Alkohol- oder anderem Drogenkonsum neigen und sich und andere dadurch gefährden? Wie kann bei einem festgestellten Konsum von Suchtmitteln oder einer Suchtgefährdung angemessen reagiert werden?


Kursinhalt:

  • Gebrauch, Missbrauch, Abhängigkeit – Wo liegen die Grenzen?
  • Warum sind gerade Mitarbeiter im Gesundheitswesen so häufig betroffen?
  • Wann sollte ich als Mitarbeiter/Führungskraft reagieren und wie reagiere ich richtig?

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, Soziale Dienste, BetreuerInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Sturzprophylaxe

Uhrzeit:
13.45 – 16.15 Uhr


Referent:
Hardo Peters, Dipl. Medizinpädagoge, MBN GmbH


Beschreibung:
Die Vermeidung von sturzbedingten Verletzungen ist von erheblicher Bedeutung für die Gesundheit im Alter. Maßnahmen zur Verhinderung eines Sturzes sind ebenso vielfältig wie die Merkmale, die in Verbindung mit einem Sturz stehen. Dieser Kurs sensibilisiert für die systematische Planung von Prophylaxe mit Hinblick auf den Expertenstandard.


Kursinhalt:

  • Sturzursachen
  • Assessments / Risikoeinschätzung
  • Risikopersonen und -situationen
  • Prophylaxe – Senkung des Sturzrisikos
  • Hilfsmittel
  • Fallbeispiele (u. a. Demenzpatienten)
  • Hinweise zur Implementierung des Expertenstandards

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Sturzprophylaxe

Uhrzeit:
13.45 – 16.15 Uhr


Referent:
Hardo Peters, Dipl. Medizinpädagoge, MBN GmbH


Beschreibung:
Die Vermeidung von sturzbedingten Verletzungen ist von erheblicher Bedeutung für die Gesundheit im Alter. Maßnahmen zur Verhinderung eines Sturzes sind ebenso vielfältig wie die Merkmale, die in Verbindung mit einem Sturz stehen. Dieser Kurs sensibilisiert für die systematische Planung von Prophylaxe mit Hinblick auf den Expertenstandard.


Kursinhalt:

  • Sturzursachen
  • Assessments / Risikoeinschätzung
  • Risikopersonen und -situationen
  • Prophylaxe – Senkung des Sturzrisikos
  • Hilfsmittel
  • Fallbeispiele (u. a. Demenzpatienten)
  • Hinweise zur Implementierung des Expertenstandards

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hypno Care© Kids

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referent:
Patrick Schneider, Hypnoanalytiker, Leiter das Hypnosezentrum Thera Medi


Beschreibung:
Hypno Care© beschreibt den gezielten Einsatz von Hypnose in medizinischen, therapeutischen oder betreuenden Bereichen. Hypno Care© Kids bietet Hilfe für gestresste Kinder und Jugendliche durch Hypnose. Laut neuesten Erkenntnissen fühlt sich ca. jedes dritte Kind gestresst. Bei aller Liebe, Fürsorge und erzieherischen Wohlwollen kann es deshalb leicht geschehen, dass sich in der Familie belastende Momente einschleichen und das Zusammenleben trüben. Ziel von Hypno Care© Kids ist es, Ressourcen des Kindes zu wecken und die innere Balance des Kindes zu aktivieren.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
ErzieherInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Ergotherapeuten, SozialarbeiterInnen, Psychologen, LehrerInnen, sozialpädiatrische Zentren, Kinderpsychiatrische Pflegedienste, Mitarbeiter von Schul- und Jugendamt, ÜbungsleiterInnen, Interessierte


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
 
Hypno Care© Kids

Uhrzeit:
13.45 – 17.00 Uhr


Referent:
Patrick Schneider, Hypnoanalytiker, Leiter das Hypnosezentrum Thera Medi


Beschreibung:
Hypno Care© beschreibt den gezielten Einsatz von Hypnose in medizinischen, therapeutischen oder betreuenden Bereichen. Hypno Care© Kids bietet Hilfe für gestresste Kinder und Jugendliche durch Hypnose. Laut neuesten Erkenntnissen fühlt sich ca. jedes dritte Kind gestresst. Bei aller Liebe, Fürsorge und erzieherischen Wohlwollen kann es deshalb leicht geschehen, dass sich in der Familie belastende Momente einschleichen und das Zusammenleben trüben. Ziel von Hypno Care© Kids ist es, Ressourcen des Kindes zu wecken und die innere Balance des Kindes zu aktivieren.


Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
45,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 25,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
4


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
ErzieherInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Ergotherapeuten, SozialarbeiterInnen, Psychologen, LehrerInnen, sozialpädiatrische Zentren, Kinderpsychiatrische Pflegedienste, Mitarbeiter von Schul- und Jugendamt, ÜbungsleiterInnen, Interessierte


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
 
Hygiene kompakt (Kurs I)

Kursdauer:

  • Kurs I am 30.11.2016
  • Kurs II am 07.12.2016

Uhrzeit:

jeweils 13.45 – 17.00 Uhr


Referenten:

Bianca Hoff und Christina Lenz, Hygienfachkräfte Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:

Hygiene ist in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen ein wesentlicher Faktor zur Infektionsvorbeugung bei der Pflege kranker Menschen. Hygienemaßnahmen sind im Infektionsschutzgesetz gesetzlich gefordert und unterliegen der Überwachung durch die Gesundheitsämter.


Kursinhalt:

Kurs I

  • Einführung in die Hygiene, gesetzliche Grundlagen
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygienisches Verhalten bei therapeutischen Maßnahmen
  • Hygienemaßnahmen bei speziellen Infektionskrankheiten
  • Personal- und Patientenhygiene
  • Händehygiene
  • Infektionskrankheiten
  • MRSA (ambulant, Wohnbereich, klinisch)

Kurs II

  • Umgang mit multiresistenten Erregern

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:

90,00 Euro gesamt (Kurs I und II)

Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 50,00 Euro gesamt (Kurs I und II)


Fortbildungspunkte (RbP):

8


Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH

Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hygiene kompakt (Kurs I)

Kursdauer:

  • Kurs I am 30.11.2016
  • Kurs II am 07.12.2016

Uhrzeit:

jeweils 13.45 – 17.00 Uhr


Referenten:

Bianca Hoff und Christina Lenz, Hygienfachkräfte Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:

Hygiene ist in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen ein wesentlicher Faktor zur Infektionsvorbeugung bei der Pflege kranker Menschen. Hygienemaßnahmen sind im Infektionsschutzgesetz gesetzlich gefordert und unterliegen der Überwachung durch die Gesundheitsämter.


Kursinhalt:

Kurs I

  • Einführung in die Hygiene, gesetzliche Grundlagen
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygienisches Verhalten bei therapeutischen Maßnahmen
  • Hygienemaßnahmen bei speziellen Infektionskrankheiten
  • Personal- und Patientenhygiene
  • Händehygiene
  • Infektionskrankheiten
  • MRSA (ambulant, Wohnbereich, klinisch)

Kurs II

  • Umgang mit multiresistenten Erregern

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:

90,00 Euro gesamt (Kurs I und II)

Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 50,00 Euro gesamt (Kurs I und II)


Fortbildungspunkte (RbP):

8


Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH

Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Dezember 2016
Wundmanagement und Verbandwechsel

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Caroline Aust, Lehrerin, Gesundheits- und Krankenpflegerin, ICW-Wundexpertin, MBN GmbH


Beschreibung:
Wunden – nicht zuletzt chronische Wunden, stellen für Patienten eine erhebliche Belastung dar. Für ein erfolgreiches Wundmanagement ist eine sachgerechte Versorgung notwendig. Ebenso wichtig ist die Anleitung und Beratung zum Umgang im Alltag und den entsprechenden Therapiemaßnahmen. Die Methoden und Techniken zu Wundbehandlung und Verbandwechsel werden vorgestellt und praktisch geübt.


Kursinhalt:

  • Wundarten
  • Wundheilungsphasen
  • Wundauflagen und ihre Wirkungsmechanismen
  • Hydroaktivverbände, silberhaltige Wundauflagen, Superabsorber
  • hygienischer Verbandwechsel
  • aseptischer und septischer Verbandwechsel
  • Praktische Durchführung
  • Wunddokumentation

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Wundmanagement und Verbandwechsel

Uhrzeit:
13.45 – 16.30 Uhr


Referentin:
Caroline Aust, Lehrerin, Gesundheits- und Krankenpflegerin, ICW-Wundexpertin, MBN GmbH


Beschreibung:
Wunden – nicht zuletzt chronische Wunden, stellen für Patienten eine erhebliche Belastung dar. Für ein erfolgreiches Wundmanagement ist eine sachgerechte Versorgung notwendig. Ebenso wichtig ist die Anleitung und Beratung zum Umgang im Alltag und den entsprechenden Therapiemaßnahmen. Die Methoden und Techniken zu Wundbehandlung und Verbandwechsel werden vorgestellt und praktisch geübt.


Kursinhalt:

  • Wundarten
  • Wundheilungsphasen
  • Wundauflagen und ihre Wirkungsmechanismen
  • Hydroaktivverbände, silberhaltige Wundauflagen, Superabsorber
  • hygienischer Verbandwechsel
  • aseptischer und septischer Verbandwechsel
  • Praktische Durchführung
  • Wunddokumentation

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
34,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 15,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
3


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hygiene kompakt (Kurs II)

Kursdauer:

  • Kurs I am 30.11.2016
  • Kurs II am 07.12.2016

Uhrzeit:

jeweils 13.45 – 17.00 Uhr


Referenten:

Bianca Hoff und Christina Lenz, Hygienfachkräfte Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:

Hygiene ist in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen ein wesentlicher Faktor zur Infektionsvorbeugung bei der Pflege kranker Menschen. Hygienemaßnahmen sind im Infektionsschutzgesetz gesetzlich gefordert und unterliegen der Überwachung durch die Gesundheitsämter.


Kursinhalt:

Kurs I

  • Einführung in die Hygiene, gesetzliche Grundlagen
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygienisches Verhalten bei therapeutischen Maßnahmen
  • Hygienemaßnahmen bei speziellen Infektionskrankheiten
  • Personal- und Patientenhygiene
  • Händehygiene
  • Infektionskrankheiten
  • MRSA (ambulant, Wohnbereich, klinisch)

Kurs II

  • Umgang mit multiresistenten Erregern

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:

90,00 Euro gesamt (Kurs I und II)

Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 50,00 Euro gesamt (Kurs I und II)


Fortbildungspunkte (RbP):

8


Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH

Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Hygiene kompakt (Kurs II)

Kursdauer:

  • Kurs I am 30.11.2016
  • Kurs II am 07.12.2016

Uhrzeit:

jeweils 13.45 – 17.00 Uhr


Referenten:

Bianca Hoff und Christina Lenz, Hygienfachkräfte Ruppiner Kliniken GmbH


Beschreibung:

Hygiene ist in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen ein wesentlicher Faktor zur Infektionsvorbeugung bei der Pflege kranker Menschen. Hygienemaßnahmen sind im Infektionsschutzgesetz gesetzlich gefordert und unterliegen der Überwachung durch die Gesundheitsämter.


Kursinhalt:

Kurs I

  • Einführung in die Hygiene, gesetzliche Grundlagen
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygienisches Verhalten bei therapeutischen Maßnahmen
  • Hygienemaßnahmen bei speziellen Infektionskrankheiten
  • Personal- und Patientenhygiene
  • Händehygiene
  • Infektionskrankheiten
  • MRSA (ambulant, Wohnbereich, klinisch)

Kurs II

  • Umgang mit multiresistenten Erregern

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:

90,00 Euro gesamt (Kurs I und II)

Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 50,00 Euro gesamt (Kurs I und II)


Fortbildungspunkte (RbP):

8


Ort:

MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH

Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:

Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PflegehelferInnen, Hauswirtschaftliche MitarbeiterInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Stomapflege

Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referentin:
Caroline Aust, Lehrerin, Gesundheits- und Krankenpflegerin, ICW-Wundexpertin, MBN GmbH


Beschreibung:
Eine sorgfältige und umfassende Information in der Auswahl und Anwendung der Stomaartikel kann zu einer sicheren Stomaversogung führen und damit die Voraussetzung dafür schaffen, das Betroffene selbstbestimmt und selbstständig leben können.


Kursinhalte:

  • Stomaarten
  • Stomaversorgungssysteme
  • Anwendung
  • Ernährung
  • Komplikationshinweise

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
Stomapflege

Uhrzeit:
13.45 – 15.30 Uhr


Referentin:
Caroline Aust, Lehrerin, Gesundheits- und Krankenpflegerin, ICW-Wundexpertin, MBN GmbH


Beschreibung:
Eine sorgfältige und umfassende Information in der Auswahl und Anwendung der Stomaartikel kann zu einer sicheren Stomaversogung führen und damit die Voraussetzung dafür schaffen, das Betroffene selbstbestimmt und selbstständig leben können.


Kursinhalte:

  • Stomaarten
  • Stomaversorgungssysteme
  • Anwendung
  • Ernährung
  • Komplikationshinweise

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung


Kursgebühren:
25,00 Euro
Für MitarbeiterInnen der PRO Klinik Holding GmbH: 10,00 Euro


Fortbildungspunkte (RbP):
2


Ort:
MBN Medizinische Bildungsakademie Neuruppin GmbH
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin


Zielgruppe:
AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, AltenpflegehelferInnen, ArzthelferInnen


Kontakt:

Telefon: (03391) 400 21-13
Telefax: (03391) 400 21-20
E-Mail:
„In Dulci Jubilo“ - Weihnachtskonzert

Traditionelles Weihnachtskonzert des Neuruppiner A-Cappella-Chors.


Beginn: 18.30 Uhr


Veranstaltungsort: Großer Festsaal


Der Eintritt ist frei. Spenden werden gern entgegen genommen.

Januar 2017
MS-Kompakt 2017

Uhrzeit:
16.00 – 19.00 Uhr


Moderation:
Prof. Dr. Andreas Bitsch


Programm:
Das detaillierte Programm finden Sie hier.


Kontakt und Anmeldung (bis 05. Januar 2017):
DMSG Landesverband Brandenburg e.V.
Jägerstraße 18 | 14467 Potsdam
Tel.: (0331) 29 26 76
Fax: (0331) 28 00 146
E-Mail: info@dmsg-brandenburg.de

Februar 2017
Symposium „Adipositas“ – Die interdisziplinäre Herausforderung

Zeit:
16.00 Uhr


Veranstaltungsort:
Hauptgebäude, Großer Festsaal


Programm:
16.00 – 16.15 Uhr
Begrüßung PD Dr. J. Schön, Prof. Dr. Dr. G. Danzer, M. Dollman, K. Lenz

16.15-16.45 Uhr
„Psychologische und psychosomatische Aspekte der morbiden Adipositas"
Prof. Dr. Dr. Gerhard Danzer

16.45 – 17.15 Uhr
Anästhesie in der Adipositaschirurgie
Dr. Martina Dollman

17.15 – 17.45 Uhr
„3,5 versus 35“ Die chirurgische Therapie der Adipositas
Kristina Lenz

Anschließend Diskussion mit Imbiss und Getränken


Anmeldung:
Im Sinne einer optimalen Planung der Veranstaltung bitten wir um schriftliche Anmeldung per Fax oder E-Mail bis zum 31.01.2017 an:

Ruppiner Kliniken GmbH
Fehrbelliner Str. 38
6816 Neuruppin

Ansprechpartnerin:
Nadine Müller
Tel.: (03391) 39-3511
Fax: (03391) 39-3509
E-Mail: kai@ruppiner-kliniken.de

5. Brandenburger Krebskongress

Onkologie im Land Brandenburg – gut versorgt in jeder Lebensphase

Uhrzeit
24. Februar 2017, 08.00 – 20.00 Uhr
25. Februar 2017, 08.00 – 14.00 Uhr


Programm
Das vollständige Programm finden Sie hier.


Referenten Ruppiner Kliniken GmbH

  • Prof. Dr. Alex Alfieri, Chefarzt Klinik für Neurochirurgie
  • Dr. André Buchali, Vorsitzender Tumorzentrum Land Brandenburg, Chefarzt Klinik für Strahlentherapie
  • Dr. Steffen Lebentrau, Chefarzt Klinik für Urologie und Kinderurologie

Veranstaltungsort
Dorint Hotel Sanssouci Berlin/Potsdam
Jägerallee 20
14469 Potsdam

Anmeldung und weitere Information

5. Brandenburger Krebskongress

Onkologie im Land Brandenburg – gut versorgt in jeder Lebensphase

Uhrzeit
24. Februar 2017, 08.00 – 20.00 Uhr
25. Februar 2017, 08.00 – 14.00 Uhr


Programm
Das vollständige Programm finden Sie hier.


Referenten Ruppiner Kliniken GmbH

  • Prof. Dr. Alex Alfieri, Chefarzt Klinik für Neurochirurgie
  • Dr. André Buchali, Vorsitzender Tumorzentrum Land Brandenburg, Chefarzt Klinik für Strahlentherapie
  • Dr. Steffen Lebentrau, Chefarzt Klinik für Urologie und Kinderurologie

Veranstaltungsort
Dorint Hotel Sanssouci Berlin/Potsdam
Jägerallee 20
14469 Potsdam

Anmeldung und weitere Information

5. Brandenburger Krebskongress

Onkologie im Land Brandenburg – gut versorgt in jeder Lebensphase

Uhrzeit
24. Februar 2017, 08.00 – 20.00 Uhr
25. Februar 2017, 08.00 – 14.00 Uhr


Programm
Das vollständige Programm finden Sie hier.


Referenten Ruppiner Kliniken GmbH

  • Prof. Dr. Alex Alfieri, Chefarzt Klinik für Neurochirurgie
  • Dr. André Buchali, Vorsitzender Tumorzentrum Land Brandenburg, Chefarzt Klinik für Strahlentherapie
  • Dr. Steffen Lebentrau, Chefarzt Klinik für Urologie und Kinderurologie

Veranstaltungsort
Dorint Hotel Sanssouci Berlin/Potsdam
Jägerallee 20
14469 Potsdam

Anmeldung und weitere Information

März 2017
Informationstag Multiple Sklerose

Uhrzeit:
16.00 – 18.00 Uhr


Programm:

  • Aktuelle Aspekte einer umfassenden und individuellen Therapie der MS
    Prof. Dr. Andreas Bitsch, Chefarzt Klinik für Neurologie
  • Ist das MRT schädlich für das Gehirn?
    Dr. Reimund Parsche, Chefarzt Zentrum für bildgebende Diagnostik

Veranstaltungsort
Kleiner Festsaal, Dachgeschoss
Ruppiner Kliniken GmbH
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin


Anmeldung:
bis 16.03. unter Tel.: (03391) 39-3840

Mai 2017
Schlaganfälle vermeiden – Wir in der Region handeln gemeinsam!

Uhrzeit:
17.00 Uhr - 19.00 Uhr


Referenten:
Prof. Dr. med. A. Bitsch, Chefarzt Neurologie, Ruppiner Kliniken GmbH
Dr. med. S. Jähne, Oberarzt Neurologie, Ruppiner Kliniken GmbH


Veranstaltungsort:
Kleiner Festsaal, Dachgeschoss
Ruppiner Kliniken GmbH
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin

Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier.

Schlaganfälle vermeiden – Wir in der Region handeln gemeinsam!

Uhrzeit:
17.00 Uhr - 19.00 Uhr


Referenten:
Prof. Dr. med. A. Bitsch, Chefarzt Neurologie, Ruppiner Kliniken GmbH
Dr. med. S. Jähne, Oberarzt Neurologie, Ruppiner Kliniken GmbH


Veranstaltungsort:
Kleiner Festsaal, Dachgeschoss
Ruppiner Kliniken GmbH
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin

Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier.

Psychiatriegespräche an den Ruppiner Kliniken

Uhrzeit:
16:00 Uhr


Referentin:
PD Dr. med. M. Schouler-Ocak
Leitende Oberärztin der Psychiatrischen Universitätsklinik der
Charité im St. Hedwig Krankenhaus und
Leiterin Abteilung für Interkulturelle Migrations- und Versorgungsforschung,
Sozialpsychiatrie
Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Charité Campus Mitte


Ort:
Ruppiner Kliniken GmbH, Kleiner Festsaal

Weitere Informationen finden Sie hier.

Psychiatriegespräche an den Ruppiner Kliniken

Uhrzeit:
16:00 Uhr


Referentin:
PD Dr. med. M. Schouler-Ocak
Leitende Oberärztin der Psychiatrischen Universitätsklinik der
Charité im St. Hedwig Krankenhaus und
Leiterin Abteilung für Interkulturelle Migrations- und Versorgungsforschung,
Sozialpsychiatrie
Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Charité Campus Mitte


Ort:
Ruppiner Kliniken GmbH, Kleiner Festsaal

Weitere Informationen finden Sie hier.

Juni 2017
24. Onkologische Fortbildung für Schwestern und Pfleger

Uhrzeit:
10.00 - 14.00 Uhr


Veranstaltungsort:
KulturKirche Neuruppin
Karl-Marx-Str. 88 | 16816 Neuruppin

Programm und weitere Informationen

24. Onkologische Fortbildung für Schwestern und Pfleger

Uhrzeit:
10.00 - 14.00 Uhr


Veranstaltungsort:
KulturKirche Neuruppin
Karl-Marx-Str. 88 | 16816 Neuruppin

Programm und weitere Informationen

August 2017
Psychiatriegespräche an den Ruppiner Kliniken

Uhrzeit:
16:00 Uhr


Thema:
Soteria – eine alternative stationäre Behandlungsmöglichkeit bei Psychosen


Referentin:
Dr. med. M. Voss
Oberarzt
Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Charité im St. Hedwig Krankenhaus
Große Hamburger Straße 5–11
10115 Berlin


Ort:
Ruppiner Kliniken GmbH, Kleiner Festsaal

Weitere Informationen finden Sie hier.

September 2017
Sommerfest 2017

Uhrzeit:
10.00 – 16.00 Uhr


Ort:
Ruppiner Kliniken, Festwiese


Wir bieten Ihnen am Tag der offenen Tür zahlreiche unterhaltsame Möglichkeiten, sich über die Leistungsvielfalt der Gesundheitseinrichtung zu informieren. Ärzte und Pflegekräfte bieten Gesundheitschecks, Führungen und Vorträge an.

Das Programm finden Sie hier:

PDF-Download

Dezember 2017
„O, du Fröhliche“ – Weihnachtskonzert

Traditionelles Weihnachtskonzert des Neuruppiner A-Cappella-Chors.


Beginn: 18.30 Uhr


Veranstaltungsort: Großer Festsaal


Der Eintritt ist frei. Spenden werden gern entgegen genommen.

April 2018
Schule für Gesundheitsberufe: Tag der offenen Tür

Bei unserem Tag der offenen Tür am 21. April ab 10.00 Uhr erfährst du, welche Perspektiven die Gesundheitsbranche als Arbeitgeber bietet.
Informiere dich über die Ausbildung in den Bereichen:

  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Physiotherapie

Darüberhinaus vor Ort:

  • Erste Hilfe live
  • Rollstuhlparcours
  • Vitalzeichen

Kaffee, Kuchen, Grillwürste und Getränke zu günstigen Preisen.

Ort
Schule für Gesundheitsberufe
Gildenhaller Allee 28a
16816 Neuruppin

Mai 2018
Psychiatriegespräche an den Ruppiner Kliniken

Uhrzeit:
16.00 Uhr


Thema:
„Psychopharmaka in der Schwangerschaft“


Referent:
Prof. Dr. Krüger


Ort:
Ruppiner Kliniken GmbH, Kleiner Festsaal


Kontakt:
Univ.-Prof. Dr. Joachim Behr
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Ruppiner Kliniken GmbH
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin
Tel.: (03391) 39-2110
Fax: (03391) 39-2119
E-Mail: psychiatrie@ruppiner-kliniken.de

Psychiatriegespräche an den Ruppiner Kliniken

Uhrzeit:
16.00 Uhr


Thema:
„Offene Psychiatrie - Umsetzung von mehr Patientenautonomie im klinischen Alltag“


Referent:
Prof. Dr. Dr. Heinz


Ort:
Ruppiner Kliniken GmbH, Kleiner Festsaal


Kontakt:
Univ.-Prof. Dr. Joachim Behr
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Ruppiner Kliniken GmbH
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin
Tel.: (03391) 39-2110
Fax: (03391) 39-2119
E-Mail: psychiatrie@ruppiner-kliniken.de

Juni 2018
Psychiatriegespräche an den Ruppiner Kliniken

Uhrzeit:
16.00 Uhr


Thema:
„Behandlungsalternativen bei chronisch depressiven Erkrankungen mit Fokus auf EKT und Ketamin“


Referent:
PD Dr. med. Köhler


Ort:
Ruppiner Kliniken GmbH, Kleiner Festsaal


Kontakt:
Univ.-Prof. Dr. Joachim Behr
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Ruppiner Kliniken GmbH
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin
Tel.: (03391) 39-2110
Fax: (03391) 39-2119
E-Mail: psychiatrie@ruppiner-kliniken.de

25. Onkologische Fortbildung für Schwestern, Pfleger und Ärzte

Uhrzeit:
10.00 – 19.00 Uhr


Veranstaltungsort:
Kulturkirche Neuruppin
Virchowstraße 41
16816 Neuruppin

Programm und weitere Informationen

Summer School Neuruppin

Uhrzeit:
09.00 – 19.00 Uhr


Veranstaltungsort:
Resort Mark Brandenburg
An der Seepromenade 20
16816 Neuruppin

Programm und weitere Informationen

August 2018
Sommerfest 2018

Uhrzeit:
10.00 – 16.00 Uhr


Ort:
Ruppiner Kliniken, Festwiese


Wir bieten Ihnen am Tag der offenen Tür zahlreiche unterhaltsame Möglichkeiten, sich über die Leistungsvielfalt der Gesundheitseinrichtung zu informieren. Ärzte und Pflegekräfte bieten Gesundheitschecks, Führungen und Vorträge an.

Das Programm finden Sie hier:

PDF-Download

September 2018
Psychiatriegespräche an den Ruppiner Kliniken

Uhrzeit:
16.00 Uhr


Thema:
„Die Behandlung der Borderline-Persönlichkeitsstörung mit speziellem Fokus auf die Dialektisch-Behaviorale Therapie“


Referent:
Prof. Dr. med. Röpke


Ort:
Ruppiner Kliniken GmbH, Kleiner Festsaal


Kontakt:
Univ.-Prof. Dr. Joachim Behr
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Ruppiner Kliniken GmbH
Fehrbelliner Str. 38
16816 Neuruppin
Tel.: (03391) 39-2110
Fax: (03391) 39-2119
E-Mail: psychiatrie@ruppiner-kliniken.de

Juli 2019
Praxis-Workshop "Familienfokussierte Psychotherapie für bipolare Störungen"

Uhrzeit:
09.00 - 17.00 Uhr


Referent:
Prof. Dr. David Miklowitz Professor für Psychiatrie am UCLA Semel Institut in Los Angeles und Gastprofessor in Oxford

Ehrengast:
Prof. Dr. Martin Hautzinger, Universität Tübingen


Thema:
Familienfokussierte Psychotherapie für bipolare Störungen: Praxis-Workshop

Seminarort:
Medizinische Hochschule Brandenburg,
Fehrbelliner Strasse 38,
16816 Neuruppin
Arbeitsgruppe Affektive Störungen
Leitung: Prof. Dr. Thomas Stamm
Ansprechpartner: Lene-Marie Sondergeld

Zielgruppe:
Ärzte, Psych. Psychotherapeuten in Ausbildung, Studenten und alle interessierten


Kontakt:
Medizinische Hochschule Brandenburg
Arbeitsgruppe Affektive Störungen
Leitung: Prof. Dr. Thomas Stamm
Ansprechpartner: Lene-Marie Sondergeld
Fehrbelliner Strasse 38
16816 Neuruppin

E-Mail: bipolar@mhb-fontane.de
Informationen zum Inhalt des Workshops und den Kosten entnehmen Sie dem Flyer:

September 2019
Tag der offenen Tür 2019

Uhrzeit:
10.00 – 14.00 Uhr

Ort:
Gelände der Ruppiner Kliniken

Flyer hier herunterladen.

DEGUM Grundkurs

DEGUM-Grundkurs
- Allgemeine Sonographie - Abdomen und Retroperitoneum

25.09.2019 - 27.09.2019

Uhrzeit:
Ab 09.00 Uhr 


Ort:
Ruppiner Kliniken GmbH, Hauptgebäude, Kleiner Festsaal


Programm, Referenten, Kontakt

November 2019
Adipositastherapie - Informationen für Betroffene

Veranstaltungsort:

  • Haus L, Dachgeschoss, R. 319 (Fahrstuhl vorhanden)

Zur Information:

  • Das Team des Adipositaszentrums Neuruppin möchte Betroffenen dabei helfen, eine passende Therapie zu finden und umzusetzen.

    Jeden 2. Montag im Monat findet von 18.00 – 19.00  Uhr eine Informationsveranstaltung verschiedener medizinischer Fachabteilungen im Haus L, Seminarraum 319 im Dachgeschoss zu Möglichkeiten einer Gewichtsbehandlung in unseren Kliniken statt. Ein Fahrstuhl ist vorhanden. Wir laden Sie hierzu herzlich ein – bitte melden Sie sich im Vorfeld an

Kontakt:

Koordinierungstelle
Ernährungsteam (Fr. Herkner, Fr. Bartel, Fr. Schramm)
Tel. 03391 39-3212 oder 39-3280 (Mo-Fr 8.00-16.00 Uhr)
E-Mail: adipositas@ruppiner-kliniken.de

 

Dezember 2019
Adipositastherapie - Informationen für Betroffene

Veranstaltungsort:

  • Haus L, Dachgeschoss, R. 319 (Fahrstuhl vorhanden)

Zur Information:

  • Das Team des Adipositaszentrums Neuruppin möchte Betroffenen dabei helfen, eine passende Therapie zu finden und umzusetzen.

    Jeden 2. Montag im Monat findet von 18.00 – 19.00  Uhr eine Informationsveranstaltung verschiedener medizinischer Fachabteilungen im Haus L, Seminarraum 319 im Dachgeschoss zu Möglichkeiten einer Gewichtsbehandlung in unseren Kliniken statt. Ein Fahrstuhl ist vorhanden. Wir laden Sie hierzu herzlich ein – bitte melden Sie sich im Vorfeld an

Kontakt:

Koordinierungstelle
Ernährungsteam (Fr. Herkner, Fr. Bartel, Fr. Schramm)
Tel. 03391 39-3212 oder 39-3280 (Mo-Fr 8.00-16.00 Uhr)
E-Mail: adipositas@ruppiner-kliniken.de

Januar 2020
Adipositastherapie - Informationen für Betroffene

Veranstaltungsort:

  • Haus L, Dachgeschoss, R. 319 (Fahrstuhl vorhanden)

Zur Information:

  • Das Team des Adipositaszentrums Neuruppin möchte Betroffenen dabei helfen, eine passende Therapie zu finden und umzusetzen.

    Jeden 2. Montag im Monat findet von 18.00 – 19.00  Uhr eine Informationsveranstaltung verschiedener medizinischer Fachabteilungen im Haus L, Seminarraum 319 im Dachgeschoss zu Möglichkeiten einer Gewichtsbehandlung in unseren Kliniken statt. Ein Fahrstuhl ist vorhanden. Wir laden Sie hierzu herzlich ein – bitte melden Sie sich im Vorfeld an

Kontakt:

Koordinierungstelle
Ernährungsteam (Fr. Herkner, Fr. Bartel, Fr. Schramm)
Tel. 03391 39-3212 oder 39-3280 (Mo-Fr 8.00-16.00 Uhr)
E-Mail: adipositas@ruppiner-kliniken.de

Februar 2020
Adipositastherapie – Informationen für Betroffene

Veranstaltungsort:

  • Haus L, Dachgeschoss, R. 319 (Fahrstuhl vorhanden)

Zur Information:

  • Das Team des Adipositaszentrums Neuruppin möchte Betroffenen dabei helfen, eine passende Therapie zu finden und umzusetzen.

    Jeden 2. Montag im Monat findet von 18.00 – 19.00  Uhr eine Informationsveranstaltung verschiedener medizinischer Fachabteilungen im Haus L, Seminarraum 319 im Dachgeschoss zu Möglichkeiten einer Gewichtsbehandlung in unseren Kliniken statt. Ein Fahrstuhl ist vorhanden. Wir laden Sie hierzu herzlich ein – bitte melden Sie sich im Vorfeld an

Kontakt:

Koordinierungstelle
Ernährungsteam (Fr. Herkner, Fr. Bartel, Fr. Schramm)
Tel. 03391 39-3212 oder 39-3280 (Mo-Fr 8.00-16.00 Uhr)
E-Mail: adipositas@ruppiner-kliniken.de

März 2020
Adipositastherapie - Informationen für Betroffene

Uhrzeit:
18:00 – 19:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Ruppiner Kliniken, Haus L, Dachgeschoss, R. 319 (Fahrstuhl vorhanden)


Zur Information:
Das Team des Adipositaszentrums Neuruppin möchte Betroffenen dabei helfen, eine passende Therapie zu finden und umzusetzen.

Jeden 2. Montag im Monat findet von 18:00 bis 19:00  Uhr eine Informationsveranstaltung verschiedener medizinischer Fachabteilungen im Haus L, Seminarraum 319 im Dachgeschoss zu Möglichkeiten einer Gewichtsbehandlung in unseren Kliniken statt. Ein Fahrstuhl ist vorhanden. Wir laden Sie hierzu herzlich ein – bitte melden Sie sich im Vorfeld an.


Kontakt:
Koordinierungstelle
Ernährungsteam (Fr. Herkner, Fr. Bartel, Fr. Schramm)
Tel. (03391) 39-3212 oder 39-3280 (Mo–Fr 8:00–16:00 Uhr)
E-Mail: adipositas@ruppiner-kliniken.de

April 2020
Adipositastherapie - Informationen für Betroffene

Uhrzeit:
18:00 – 19:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Ruppiner Kliniken, Haus L, Dachgeschoss, R. 319 (Fahrstuhl vorhanden)


Zur Information:
Das Team des Adipositaszentrums Neuruppin möchte Betroffenen dabei helfen, eine passende Therapie zu finden und umzusetzen.

Jeden 2. Montag im Monat findet von 18:00 bis 19:00  Uhr eine Informationsveranstaltung verschiedener medizinischer Fachabteilungen im Haus L, Seminarraum 319 im Dachgeschoss zu Möglichkeiten einer Gewichtsbehandlung in unseren Kliniken statt. Ein Fahrstuhl ist vorhanden. Wir laden Sie hierzu herzlich ein – bitte melden Sie sich im Vorfeld an.


Kontakt:
Koordinierungstelle
Ernährungsteam (Fr. Herkner, Fr. Bartel, Fr. Schramm)
Tel. (03391) 39-3212 oder 39-3280 (Mo–Fr 8:00–16:00 Uhr)
E-Mail: adipositas@ruppiner-kliniken.de

Mai 2020
Adipositastherapie - Informationen für Betroffene

Uhrzeit:
18:00 – 19:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Ruppiner Kliniken, Haus L, Dachgeschoss, R. 319 (Fahrstuhl vorhanden)


Zur Information:
Das Team des Adipositaszentrums Neuruppin möchte Betroffenen dabei helfen, eine passende Therapie zu finden und umzusetzen.

Jeden 2. Montag im Monat findet von 18:00 bis 19:00  Uhr eine Informationsveranstaltung verschiedener medizinischer Fachabteilungen im Haus L, Seminarraum 319 im Dachgeschoss zu Möglichkeiten einer Gewichtsbehandlung in unseren Kliniken statt. Ein Fahrstuhl ist vorhanden. Wir laden Sie hierzu herzlich ein – bitte melden Sie sich im Vorfeld an.


Kontakt:
Koordinierungstelle
Ernährungsteam (Fr. Herkner, Fr. Bartel, Fr. Schramm)
Tel. (03391) 39-3212 oder 39-3280 (Mo–Fr 8:00–16:00 Uhr)
E-Mail: adipositas@ruppiner-kliniken.de

Juni 2020
Adipositastherapie - Informationen für Betroffene

Uhrzeit:
18:00 – 19:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Ruppiner Kliniken, Haus L, Dachgeschoss, R. 319 (Fahrstuhl vorhanden)


Zur Information:
Das Team des Adipositaszentrums Neuruppin möchte Betroffenen dabei helfen, eine passende Therapie zu finden und umzusetzen.

Jeden 2. Montag im Monat findet von 18:00 bis 19:00  Uhr eine Informationsveranstaltung verschiedener medizinischer Fachabteilungen im Haus L, Seminarraum 319 im Dachgeschoss zu Möglichkeiten einer Gewichtsbehandlung in unseren Kliniken statt. Ein Fahrstuhl ist vorhanden. Wir laden Sie hierzu herzlich ein – bitte melden Sie sich im Vorfeld an.


Kontakt:
Koordinierungstelle
Ernährungsteam (Fr. Herkner, Fr. Bartel, Fr. Schramm)
Tel. (03391) 39-3212 oder 39-3280 (Mo–Fr 8:00–16:00 Uhr)
E-Mail: adipositas@ruppiner-kliniken.de

März 2021
Online-Fortbildung: Demenz – Schicksal oder behandelbare Erkrankung?

Uhrzeit:
17:00 – 18:00 Uhr


Referenten:

  • Dr. Tobias Müller, Chefarzt Klinik für Neurologie
  • PD Dr. Marec von Lehe, Chefarzt Klinik für Neurochirurgie

Thema:
Demenz – Schicksal oder behandelbare Erkrankung
Differenzialdiagnostik, Therapie, Prävention

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.


Zielgruppe:
Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte


Anmerkung:
Fortbildungspunkte sind bei der Landesärztekammer beantragt


Kontakt:
Ruppiner Kliniken GmbH
Klinik für Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie
Fehrbelliner Str. 38 | 16816 Neuruppin
Telefon: (03391) 39-47610
E-Mail: neurochirurgie@ruppiner-kliniken.de

April 2021
Online: 1. Netzwerktreffen Herzinsuffizienz

Uhrzeit:
17:00 – 18:00 Uhr


Referenten:

  • Prof. Dr. Sebastian Spethmann, Chefarzt Medizinische Klinik A

Thema u.a.:
Update Herzinsuffizienz-Therapie

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.


Zielgruppe:
Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte


Anmerkung:
Fortbildungspunkte sind bei der Landesärztekammer beantragt


Kontakt:
Ruppiner Kliniken GmbH
Medizinische Klinik A, Schwerpunkt Kardiologie
Chefarzt: Univ-Prof. Dr. med. Sebastian Spethmann, MHBA
Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin
Tel.: (03391) 39-3110
E-Mail: meda@ruppiner-kliniken.de

Mai 2021
Online: 27. Onkologische Fortbildung für Schwestern, Pfleger und Ärzte

Uhrzeit:
10:00 – 12:00 Uhr


Referenten:

  • Dr. André Buchali, Chefarzt Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie, Ruppiner Kliniken GmbH
  • PD Dr. Steffen Lebentrau, Chefarzt Klinik für Urologie und Kinderurologie, Ruppiner Kliniken GmbH
  • Dr. Christoph Löschner, Oberarzt Praxis für Hämatologie und Onkologie, Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH
  • Prof. Dieter Nürnberg, Geschäftsführer, HOSPA GmbH, Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
  • Dr. Til R. Kiderlen, MSc.IH, DTMPH, Facharzt Innere Medizin, Hämatologie, Onkologie, Infektiologie, Oberarzt, Kom. Leiter der Geschäftsstelle des Vivantes Tumorzentrum

Themen:

  • Kommunikation mit Tumorpatienten
  • Wer gesund lebt, beugt vor.
  • Impfungen von immunsupprimierten Patienten
  • Paradigmenwechsel von der Chemotherapie zur Immuntherapie

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.


Zielgruppe:
Krankenpfleger*innen, Ärzt*innen


Anmerkung:
Fortbildungspunkte sind bei der Landesärztekammer beantragt


Kontakt:

Stephan Michelis, Dana Gorlt
CampusAcademy UG
Tel: 03391 39-14710
E-Mail: d.gorlt@campusacademy-neuruppin.de

Online-Fortbildung: Interdisziplinäres Update Hautkrebs

Uhrzeit:
17:00 – 18:30 Uhr


Referenten:

  • Dr. Andre Buchali, Chefarzt Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie
  • Dr. Achim Franzen, Chefarzt Klinik für Hals-Nasen-Ohrenkrankheiten und Plastische Operationen
  • PD Dr. Mirjana Ziemer, Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Oberärztin Universitätsklinikum Leipzig

Themen:

  • Chirurgie von Hauttumoren sowie von Metastasen der Parotis und des Halses
  • Strahlentherapie von Hauttumoren
  • Stellenwert der Immuntherapie in der Behandlung des fortgeschrittenen Plattenepithelkarzinoms der Haut

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.


Zielgruppe:
Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte


Anmerkung:
Fortbildungspunkte sind bei der Landesärztekammer beantragt


Kontakt:
Die Anmeldung ist bis zu einem Tag vor der Veranstaltung möglich. Bitte nutzen Sie diesen Link für die Anmeldung und Registrierung:

https://sanofi.zoom.com/webinar/register/WN_ywp_tTQ6TDWi_JIQcdJK_w

Alternativ können Sie sich auch gern mittels E-Mail oder Telefon an die Organisatoren wenden:

Sören Klose
Fachreferent Onkologie
Sanofi Genzyme
Tel.: 0173 6895931
E-Mail: soeren.klose@sanofi.com

Stephan Michelis, Dana Gorlt
CampusAcademy UG
Tel: 03391 39-14710
E-Mail: d.gorlt@campusacademy-neuruppin.de

Juni 2021
Online-Fortbildung: Sexuell übertragbare Infektionen und was ich in der Praxis wissen sollte

Uhrzeit:
17:00 – 18:00 Uhr


Referent:

  • Dr. Süleyman Bilal, Oberarzt Medizinische Klinik B

Thema:
Sexuell übertragbare Infektionen und was ich in der Praxis wissen sollte

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.


Zielgruppe:
Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte


Anmerkung:
Fortbildungspunkte sind bei der Landesärztekammer beantragt


Kontakt:
Ruppiner Kliniken GmbH
Projekt-, Qualitäts- und Studienmanagement
Fehrbelliner Str. 38 | 16816 Neuruppin
Telefon: (03391) 39-11130
E-Mail: u.vonreibnitz@pro-klinik-holding.de

Juli 2021
Online-Fortbildung: Operative Behandlung der Nierentumore incl. minimal-invasiver Chirurgie

Uhrzeit:
17:00 – 18:00 Uhr


Referent:
Den diesmaligen Vortrag hält Priv. Doz. Dr. med. habil. Jens Cordes. Er möchte sich bei dieser Gelegenheit als neuer Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie vorstellen.


Thema:
Operative Behandlung der Nierentumore incl. minimal-invasiver Chirurgie

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.


Zielgruppe:
Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte


Anmerkung:
Fortbildungspunkte sind bei der Landesärztekammer beantragt


Kontakt:
Ruppiner Kliniken GmbH
Projekt-, Qualitäts- und Studienmanagement
Fehrbelliner Str. 38 | 16816 Neuruppin
Telefon: (03391) 39-11130
E-Mail: u.vonreibnitz@pro-klinik-holding.de

August 2021
Online-Fortbildung: Klinik für Pneumologie und Schlafmedizin

Uhrzeit:
17:00 Uhr


Referenten:

  • Dr. Hagen Kelm, Chefarzt für Pneumologie und Schlafmedizin
  • Dr. Alexandra Plagens, Oberärztin der Klinik für Pneumologie und Schlafmedizin

Themen:
  • Klinische Erfahrungen in der Behandlung von Covid-19-Patient*innen
  • Luftnot-Belastungsuntersuchungen: Bedeutung und Möglichkeiten der Lungenfunktionsdiagnostik

Zielgruppe:
Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte


Anmerkung:
Fortbildungspunkte sind bei der Landesärztekammer beantragt


Wir bitten um Ihre Anmeldung:
Ruppiner Kliniken GmbH
Projekt-, Qualitäts- und Studienmanagement
Fehrbelliner Str. 38 | 16816 Neuruppin
Telefon: (03391) 39-11130
E-Mail: u.vonreibnitz@pro-klinik-holding.de


Weitere Informationen finden Sie hier


September 2021
Fortbildung für niedergelassene Ärzte und Ärztinnen: Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Uhrzeit:
18:00 bis 20:00 Uhr im Großen Festsaal


Referenten:

  • Prof. Dr. Irene Hinterseher, Leiterin Sektion Gefäßchirurgie
  • Dr. Matthias Bertus, Oberarzt Sektion Gefäßchirurgie
  • Prof. Dr. Stephan Gretschel, Chefarzt Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
  • Prof. Dr. Dr. Karsten-H. Weylandt, Chefarzt Medizinische Klinik B, Prodekan für Wissenschaft und Forschung MHB

Themen:
  • Teamvorstellung und Spektrum der Gefäßchirurgie: pAVK, diabetischer Fuß, av-Fistel-Anlagen, Carotischirurgie
  • Vorstellung der neuen Hochschulambulanzen

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.


Zielgruppe:
Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte


Anmerkung:
Fortbildungspunkte sind bei der Landesärztekammer beantragt.


Kontakt:
Ruppiner Kliniken GmbH
Projekt-, Qualitäts- und Studienmanagement
Fehrbelliner Str. 38 | 16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 39-11130
E-Mail: u.vonreibnitz@pro-klinik-holding.de

Online-Fortbildung: Kopfschmerz bei Kindern

Uhrzeit:
17:00 Uhr


Referenten:

  • Dr. Stefanie Bienioschek, Chefärztin Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Dr. Dr. Karen Müller-Schlüter, Leitende Ärztin Epilepsiezentrum im integrierten SPZ
  • PD Dr. Marec von Lehe, Chefarzt Klinik für Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie

Thema:

Kopfschmerz bei Kindern

  • Diagnostik und Behandlung aus kinder- und jugendpsychiatrischer und -psychotherapeutischer Sicht
  • Neurologie des Kopfschmerzes bei Kindern
  • Diagnostik und Therapie aus interdisziplinärer Sicht

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.


Zielgruppe:
Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte


Anmerkung:
Fortbildungspunkte sind bei der Landesärztekammer beantragt.


Kontakt:
Ruppiner Kliniken GmbH
Projekt-, Qualitäts- und Studienmanagement
Fehrbelliner Str. 38 | 16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 39-11130
E-Mail: u.vonreibnitz@pro-klinik-holding.de

Oktober 2021
Fortbildung: Update Herzinsuffizienz und strukturelle Herzerkrankungen

Uhrzeit:
17:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Großer Festsaal, Hauptgebäude Ruppiner Kliniken


Referent:
Prof. Dr. med. Michel Noutsias, komm. Chefarzt der Medizinischen Klinik A


Thema:
Update Herzinsuffizienz und strukturelle Herzerkrankungen

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.


Zielgruppe:
Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte


Anmerkung:
Fortbildungspunkte sind bei der Landesärztekammer beantragt.


Kontakt:
Ruppiner Kliniken GmbH
Projekt-, Qualitäts- und Studienmanagement
Fehrbelliner Str. 38 | 16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 39-11130
E-Mail: u.vonreibnitz@pro-klinik-holding.de

November 2021
Fortbildung: Antikoagulation und deren rechtliche Aspekte

Ort:                                                                                                                                                                                                                                                                                            Schloßgarten-Café


Uhrzeit:
17:00 Uhr


Referenten:

  • Jörg Hohmann, Fachanwalt für Medizinrecht
  • Dr. Peter Klein–Weigel, Chefarzt der Klinik für Angiologie
  • Jörg Schwuchow, Facharzt für Innere Medizin, Angiologe
  • Dr. Tom Schilling, Leiter des Zentrums für Innere Medizin, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I
  • Dr. Susanne Walter, Fachärztin für Innere Medizin

Programm:

  • 17:00 Uhr
    Begrüßung und Moderation
    Jörg Schwuchow und Peter Klein-Weigel
  • 17:05 Uhr
    Der interessante Fall aus der Gefäßmedizin
    Jörg Schwuchow
  • 18:15 Uhr
    Gefäßmedizin 2021: Ein Update in kasuistischen
    Darstellungen
    - … der polymorbide Patient mit arterieller Verschlusserkrankung
    - … der „schwierige“ Patient mit Thromboembolie
    Tom Schilling
  • 19:15 Uhr
    Brandenburg goes 55 – Lipidinitiative
    Peter Klein-Weigel
  • ab 20:00 Uhr
    Roundtable
    alle Referenten

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.


Zielgruppe:
Neuruppiner Arbeitskreis Angiologie


Anmerkung:
Fortbildungspunkte sind bei der Landesärztekammer beantragt.


Kontakt:

  • Veranstalter
    Ostprignitz-Ruppiner Gesundheitsdienste GmbH
    MVZ III Neuruppin
    Angiologie
    Fehrbelliner Str. 38 · 16816 Neuruppin
  • Ansprechpartner
    Jörg Schwuchow
    Tel.: (03391) 39-18300
    Fax: (03391) 39-18309
    E-Mail: j.schwuchow@ruppiner-kliniken.de
Fortbildung: Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Uhrzeit:
18:00 Uhr


Ort:
Theo's Steakhouse


Referenten:

  • Moderation: Prof. Dr. Stephan Gretschel, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
  • PD Dr. Ulf Elbelt, Oberarzt Gastroenterologie,, Diabetologie und Endokrinologie der Medizinischen Klinik B
  • Dr. Henry Kusian, Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Leiter des Adipositaszentrums
  • Dr. Vahid Hosseini Malayeri, Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Leiter der Endokrinen Chirurgie
  • Mateusz Trawa, Funktionsoberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Themen:

  • Adipositastherapie
  • Endokrinologie
  • Hernien

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.


Zielgruppe:
Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte


Anmerkung:
Fortbildungspunkte sind bei der Landesärztekammer beantragt.


Kontakt:
Ruppiner Kliniken GmbH
Projekt-, Qualitäts- und Studienmanagement
Fehrbelliner Str. 38 | 16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 39-11130
E-Mail: u.vonreibnitz@pro-klinik-holding.de

Januar 2022
Neurologisches Kolloquium: Kardiale Diagnostik nach Schlaganfall

Uhrzeit:
16:30 – 17:30 Uhr


Veranstaltungsort:
Ruppiner Kliniken GmbH, Lehrgebäude MHB, Haus D, Seminarraum 102, Fehrbelliner Str. 38, 16816 Neuruppin
Hybridveranstaltung. Bei Teilnahme online bitte diesen Teilnehmerlink klicken:

https://mhb-fontane.webex.com/meet/besprechung3


Referent:
Prof. Karl Georg Häusler, Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Würzburg


Thema:
Kardiale Diagnostik nach Schlaganfall


Anmerkung:
Fortbildungspunkte (2) sind von der Landesärztekammer bestätigt.


Kontakt:
Ruppiner Kliniken GmbH
Klinik für Neurologie
Fehrbelliner Str. 38 | 16816 Neuruppin

Telefon: (03391) 39-3810
E-Mail: neurologie@ruppiner-kliniken.de