Psychosomatische Tagesklinik Leitung: Dr. Frank Schoeneich
Psychosomatische Tagesklinik

Gut zu wissen

An wen richtet sich unser Angebot?

  • Beschwerden und Probleme erfordern keine vollstationäre Behandlung, eine ambulante Therapie ist jedoch nicht ausreichend
  • Längere Trennung vom familiären oder häuslichen Umfeld ist nicht möglich
  • Patienten mit ausreichender Therapiemotivation für Körper- und Psychotherapie
  • Akzeptanz für das Konzept der aktiven Übungs- und Bewältigungstherapie, das bedeutet auch Akzeptanz von Verzicht auf ausschließlich passive Verfahren (z.B. Massagen)

Vorteile der teilstationären Behandlung:

  • Therapiefortschritte können sogleich im Alltag erprobt werden, vorliegende Schwierigkeiten lassen sich zeitnah in die Therapie einbringen
  • Stationäre Behandlungszeiten können durch anschließende teilstationäre Behandlung verkürzt werden

Nicht behandeln können wir Patienten mit:

  • relevant eingeschränkter Mobilität
  • Akuter Suchterkrankung
  • Bipolaren Störungen
  • Schweren Störungen der Impulskontrolle
  • Akuter Eigen- und Fremdgefährdung
  • Akuten Psychosen
  • organischen Hirnschädigungen und Demenz