Zentrum für Neuropädiatrie und Epileptologie Sie sind auf spezielle Krankheitsbilder spezialisiert. Sie arbeiten interdisziplinär. Und sie sind klinikübergreifend aufgestellt: In den Kompetenzzentren sorgt die fachbezogene Bündelung von Forschung, Lehre und medizinischer Expertise für höchste Qualität in der Patientenversorgung.
Zentrum für Neuropädiatrie und Epileptologie

Leistungsspektrum

Kinderneurologische Erkrankungen

  • angeborene und erworbene Erkrankungen des Zentralen Nervensystems (Miigrationsstörungen, Trauma, Toxine, Entzündungen, Tumore)
  • genetische Erkrankungen und Fehlbildungssyndrome
  • Phakomatosen
  • neurodegenerative Erkrankungen
  • angeborene und erworbene Erkrankungen des peripheren und vegetativen Nervensystems
  • neuromuskuläre Erkrankungen
  • Muskelerkrankungen
  • Zerebralparesen und andere Bewegungsstörungen
  • Schwerstmehrfachbehinderung
  • Störungen des Sehens und Hörens
  • Kopfschmerz und Migräne
  • Diffenentialdiagnostik psychovegetativer Symptome

Epilepsie

  • Abklärung und Differentialdiagnostik kindlicher Epilepsien, paroxysmaler Bewegungsstörungen und anfallsverdächtiger Ereignisse
  • psychogene, nicht epileptische Anfälle
  • Genetik der Epilepsien z. B. Dravet-Syndrom, TSC
  • Autoimmun-Encephalopathien
Kurzkontakt
Leitende Ärztin: Dr. Karen Müller-Schlüter
Sekretariat: Nancy Bienert