Brustkrebszentrum Neuruppin Nordbrandenburg Sie sind auf spezielle Krankheitsbilder spezialisiert Sie arbeiten interdisziplinär. Und sie sind klinikübergreifend aufgestellt: In den Kompetenzzentren sorgt die fachbezogene Bündelung von Forschung, Lehre und medizinischer Expertise für höchste Qualität in der Patientenversorgung.
Brustkrebszentrum Neuruppin Nordbrandenburg

Mamma-Plus-Vertrag

Über 1.600 Patientinnen profitierten bislang von unserem Versorgungsvertrag. Seit 2006 kooperieren wir mit zahlreichen gesetzlichen Krankenkassen und niedergelassenen Frauenärzten für eine möglichst optimale ambulante Abklärung unklarer Brustbefunde.

Im Rahmen dieses Vertrages stehen den Patientinnen ohne weitere Überweisungen alle erforderlichen diagnostischen Möglichkeiten des Brustkrebszentrums an den Ruppiner Kliniken zur Verfügung.

Unsere Ziele sind die Vermeidung operativer diagnostischer Eingriffe und die bestmögliche Diagnostik von Krebserkrankungen. Alle Befunde werden interdisziplinär besprochen. Das Programm ist qualitätsgestützt.

Patientinnen mit Tumorerkrankungen werden in die Versorgungsprogramme ihrer Krankenkassen eingebunden (DMP-Programm).

Kurzkontakt
Brustkrebszentrum Neuruppin Nordbrandenburg
Leitung: Dr. Bernd Christensen
(03391) 39-47210